gimste bau la'o by Deutsch by ji'u la jbovlaste de'i li 2016-01-10

bacru
-ba'u-
x_1 äußert/drückt mündlich aus/sagt/spricht [erzeugt Laut] x_2

badna
x_1 ist eine Banane/Kochbanane [Frucht/Pflanze] der Art/Sorte x_2
Siehe auch {grute}

badri
-dri-
x_1 ist traurig/bedrückt/depremiert/[unglücklich/empfindet (tiefe) Trauer] über x_2 (Abstraktion)
Siehe auch {klaku}, {gleki}, {betri}, {cinmo}, {junri}, {uinai}.

bajra
-baj-
x_1 rennt/läuft auf der Oberfläche x_2 mit den Gliedmaßen x_3 in der Gangart x_4.
Siehe auch {cadzu}, {klama}, {litru}, {stapa}, {plipe}, {cpare}.

bakfu
-baf-
x_1 ist ein Bündel/Paket/Packen mit dem Inhalt x_2, zusammengehalten von x_3
Siehe auch {daski}, {dakli}, {tanxe}.

bakni
-bak-
x_1 ist ein Rind/Kuh/Ochse[/Bulle/Stier/Kalb] [Nutzrind/Fleischrind] Art/Gattung x_2
Siehe auch {danlu}.

bakri
x_1 ist eine gewisse Menge/enthält/besteht aus Kreide von Quelle x_2 in Form x_3

baktu
x_1 ist ein Eimer/eine Dose/ein tiefer, fester Behälter mit breitem Rand mit Inhalt x_2, bestehend aus Material x_3

balji
x_1 ist eine Knolle/Zwiebel [Körperteil] von Pflanze/Art x_2; [im übertragenen Sinne: gerundet, ausgebeult]

balni
x_1 ist ein Balkon/Überhang/Sims/Regal von Gebäude/Struktur x_2

balre
-ba'e-
x_1 ist die Klinge des Werkzeugs/der Waffe x_2
See also {dakfu}, {tunta}, {tutci}, {guska}, {kinli}, {katna}.

balvi
-bav-
x_1 liegt in der Zukunft von/ist später als/nach x_2 in zeitlicher Reihenfolge; x_1 ist später; x_2 ist früher/ehemalig

bancu
-bac-
x_1 übertrifft/übersteigt Grenze x_2 mit Bezugspunkt x_3 in Eigenschaft/Menge x_4 (ka/ni)

bandu
-bad-
x_1 (Ereignis) verteidigt/schützt x_2 (Objekt/Zustand) gegen Bedrohung/Gefahr/Möglichkeit x_3 (Ereignis)

banfi
x_1 ist eine Amphibie von Art/Gattung x_2

bangu
-ban-
-bau-
x_1 ist eine/die Sprache/ein Dialekt, die/den x_2 benutzt, um x_3 auszudrücken (si'o/du'u, kein Zitat)

banli
-bal-
-ba'i-
x_1 ist großartig/eindrucksvoll/erhaben in Eigenschaft x_2 (ka) gemäß Standard x_3

banro
-ba'o-
x_1 wächst/expandiert/wird größer bis zu Größe/Form x_2 aus x_3 heraus

banxa
-bax-
x_1 ist eine Bank im Banksystem/im Besitz von x_2 für Bankfunktion(en) x_3 (Ereignis)

banzu
-baz-
x_1 (Objekt) genügt/reicht/ist genug/ausreichend für Zweck x_2 unter Bedingungen x_3.
Siehe auch {dukse}, {claxu}, {nitcu}, {ricfu}, {curmi}.

bapli
-bap-
-bai-
x_1 [Kraft] (ka) zwingt das Geschehen von/erzwingt Ereignis x_2

barda
-bra-
x_1 ist groß in der Dimension/Eigenschaft x_2 (ka) im Vergleich zu Standard/Norm x_3.
Siehe auch {banli}, {clani}, {ganra}, {condi}, {plana}, {cmalu}, {rotsu}, {banro}, {xanto}.

bargu
-bag-
x_1 bildet einen Bogen über/um x_2 und besteht aus Material x_3; x_1 ist ein Bogen über/um x_2 aus Material x_3

barja
x_1 ist eine Taverne/Bar/Kneipe, die x_2 an Publikum/(Stamm)gäste x_3 ausschenkt

barna
-ba'a-
x_1 ist/sind (ein) Fleck(en) auf x_2 und besteht/bestehen aus Material x_3

bartu
-bar-
x_1 ist außerhalb von x_2
Siehe auch {jibni}, {nenri}, {sruri}, {lamji}, {korbi}, {calku}, {vasru}.

basna
x_1 betont/verleiht Nachdruck zu x_2 indem es Aktion x_3 durchführt

basti
-bas-
x_1 ersetzt/steht ein für x_2 unter Umständen x_3; x_1 ist ein Ersatz

batci
-bat-
x_1 beißt/kneift/zwickt x_2 an der Stelle x_3 mit x_4
Siehe auch {denci}, {jgalu}, {guska}, {citka}.

batke
x_1 ist ein Knopf/Griff auf/für Gegenstand x_2, mit Zweck x_3, aus Material x_4

bavmi
x_1 ist eine gewisse Menge Gerste [Getreide] von Art/Sorte x_2

baxso
x_1 repräsentiert die gemeinsame malaiisch-indonesische Sprache/Kultur in Aspekt x_2

bebna
-beb-
x_1 ist dumm/töricht/dämlich/albern/blöd in Ereignis/Aktion/Eigenschaft [Dummheit/Torheit] (ka) x_2; x_1 ist ein Dummkopf/Idiot/Tor

bemro
-bem-
-be'o-
x_1 repräsentiert nordamerikanische Kultur/Nationalität/Geographie in Aspekt x_2

bende
-bed-
-be'e-
x_1 ist eine Mannschaft/ein Team/eine Gruppe/Gang/Bande von Personen x_2 (an)geführt/geleitet von x_3 organisiert für Zweck x_4

bengo
-beg-
x_1 repräsentiert bengalische/Bangladeshi Kultur/Nationalität/Sprache in Aspekt x_2

benji
-bej-
-be'i-
x_1 überträgt/versendet/übermittelt/schickt x_2 an Empfänger/Ziel x_3 von Absender/Quelle/Ursprung x_4 über Mittel/Medium x_5

bersa
-bes-
-be'a-
x_1 ist Sohn der Mutter/des Vaters/der Eltern x_2 [nicht notwendigerweise biologisch]
Siehe auch {verba}, {nanla}, {nakni}, {nanmu}, {patfu}, {mamta}, {bruna}, {rirni}, {rorci}, {panzi}, {tixnu}.

berti
-ber-
x_1 ist im Norden/auf der nördlichen Seite/liegt nördlich von x_2 gemäß Bezugssystem x_3

besna
-ben-
x_1 ist ein/das Gehirn von x_2
See also {menli}, {stedu}, {rango}, {pensi}.

betfu
-bef-
-be'u-
x_1 ist ein/der Bauch/Unterkörper [Körperteil] von x_2; [im übertragenen Sinne: Mittelteil]

betri
-bet-
x_1 ist eine Tragödie/Katastrophe/ein schlimmes Ereignis für x_2

bevri
-bev-
-bei-
x_1 trägt/schleppt/transportiert Fracht x_2 nach x_3 von x_4 über Route x_5; x_1 ist ein Träger

bidju
x_1 ist eine (Glas-/Holz-/usw)perle/ein Kügelchen [Form] aus Material x_2 (z.B. Glasperle = blaci bidju)

bifce
-bic-
x_1 ist eine Biene/Wespe/Hornisse der Art/Gattung x_2
Siehe auch {cinki}, {sfani}, {lakse}.

bikla
-bik-
x_1 peitscht/schnappt [plötzliche starke Bewegung]

bilga
-big-
x_1 ist verpflichtet/hat die Pflicht, x_2 zu tun/zu sein gemäß Standard/Abmachung x_3; x_1 muss x_2 tun

bilma
-bi'a-
x_1 ist krank/erkrankt mit Symptomen x_2 an/mit Krankheit x_3

bilni
-bil-
x_1 ist militärisch/reglementiert/streng organisiert durch System x_2 für Zweck x_3

bindo
-bid-
x_1 repräsentiert indonesische Kultur/Nationalität/Sprache in Aspekt x_2

binra
x_1 versichert/entschädigt/hält schadlos x_2 vor/gegen Gefahr x_3 (Ereignis) und bietet Nutzen/Vorteil x_4

binxo
-bix-
-bi'o-
x_1 wird zu/verwandelt sich in x_2 unter Bedingungen x_3

birje
x_1 besteht aus/enthält/ist eine Menge Bier/ein Gebräu gebräut aus x_2.
Siehe auch {pinxe}, {barja}, {jikru}, {vanju}, {xalka}, {fusra}.

birka
-bir-
x_1 ist ein/der Arm [Körperteil] von x_2; [im übertragenen Sinne: Zweig mit Kraft]

birti
-bit-
x_1 ist sich sicher/gewiss/überzeugt, dass x_2 wahr ist

bisli
-bis-
x_1 ist eine gewisse Menge/besteht aus/enthält Eis [gefrorenes Wasser/Kristall] von Zusammensetzung/aus Material x_2

bitmu
-bim-
-bi'u-
x_1 ist eine Wand/Mauer/ein Zaun und trennt x_2 und x_3 (ungeordnet) in/von Struktur/Gebäude x_4

blabi
-lab-
x_1 ist weiß/hat eine sehr helle Farbe [Farbadjektiv].
Helle/bleiche Formen anderer Farben sind eine Zusammensetzung mit Weiß; z.B. Pink (= {labyxu'e}, {xunblabi}) ({kandi} wird benutzt für blass = Intensitätslos). Siehe auch {skari}, {xekri}, {grusi}, {kandi}, {manku}, {carmi}, {bakri}, {blanu}, {bunre}, {cicna}, {crino}, {narju}, {nukni}, {pelxu}, {xunre}, {zirpu}.

blaci
x_1 ist eine gewisse Menge/besteht aus/enthält Glas von Zusammensetzung unter anderem x_2

blanu
-bla-
x_1 ist blau [Farbadjektiv].
Siehe auch {skari}, {blabi}, {xekri}, {zirpu}, {kandi}, {carmi}, {cicna}.

bliku
-bli-
x_1 ist ein Block/Klotz [dreidimensionaler Gegenstand] aus Material x_2 mit Oberflächen/Seiten x_3

bloti
-lot-
-blo-
-lo'i-
x_1 ist ein Boot/Schiff [Fahrzeug] für den Transport von x_2, angetrieben durch x_3

bolci
-bol-
-boi-
x_1 ist ein Ball/Globus/eine Kugel [Form] aus Material x_2; x_1 ist kugelförmig [und besteht aus x_2]

bongu
-bog-
-bo'u-
x_1 ist Knochen/Elfenbein [Körperteil] und verrichtet Funktion x_2 im Körper von x_3; [im übertragenen Sinne: Kalzium]

botpi
-bot-
-bo'i-
x_1 ist eine Flasche/eine Buddel/ein Tiegel/eine Urne/ein verschließbarer Behälter für x_2 aus dem Material x_3 mit dem Deckel x_4.
Siehe auch {baktu}, {lante}, {patxu}, {tansi}, {tanxe}, {vasru}, {gacri}.

boxfo
-bof-
-bo'o-
x_1 ist ein Blatt/eine Folie/Decke [zweidimensionale Form, die in drei Dimensionen flexibel ist] aus Material x_2

boxna
-bon-
-bo'a-
x_1 ist eine Welle [wiederkehrendes Muster] in Medium x_2 mit Wellenform x_3, Wellenlänge x_4 und Frequenz x_5

bradi
x_1 ist Gegner/Kontrahent/Widersacher von x_2 im Kampf/in der Auseinandersetung x_3

bratu
x_1 ist Hagel/Schneeregen/Graupel/fester Niederschlag aus Material/mit Zusammensetzung unter anderem x_2

brazo
-raz-
x_1 repräsentiert brasilianische Kultur/Nationalität/Sprache in Aspekt x_2

bredi
-red-
-bre-
x_1 ist vorbereitet/fertig für x_2 (Ereignis)
Siehe auch {spaji}, {jukpa}.

bridi
-bri-
x_1 (du'u) ist eine Prädikat-Beziehung mit Beziehung x_2 zwischen Argumenten (Folge/Menge) x_3

brife
-bif-
-bi'e-
x_1 ist eine Brise/ein Wind/ein Sturm aus der Richtung x_2 mit der Geschwindigkeit x_3; x_1 bläst von x_2.
Siehe auch {tcima}.

briju
-bij-
x_1 ist das Büro/Arbeitszimmer von x_2 am Ort x_3
Siehe auch {jibri}, {gunka}.

brito
-rit-
x_1 spiegelt die britische/nordirländische Kultur/Nationalität in Aspekt x_2 wieder.
Siehe auch {glico}, {skoto}, {merko}, {ropno}.

broda
-rod-
x_1 ist erstes zuweisbares variables Prädikat (der Kontext bestimmt die Platzstruktur)

brode
-bo'e-
x_1 ist zweites zuweisbares variables Prädikat (der Kontext bestimmt die Platzstruktur)

brodi
x_1 ist drittes zuweisbares variables Prädikat (der Kontext bestimmt die Platzstruktur)

brodo
x_1 ist viertes zuweisbares variables Prädikat (der Kontext bestimmt die Platzstruktur)

brodu
x_1 ist fünftes zuweisbares variables Prädikat (der Kontext bestimmt die Platzstruktur)

bruna
-bun-
-bu'a-
x_1 ist ein Bruder von x_2 mit/durch Beziehung/Standard/Eltern x_3; [nicht unbedingt biologisch]

budjo
-buj-
-bu'o-
x_1 bezieht sich auf/betrifft/gehört zu buddhistischer Kultur/Religion/Ethos in Aspekt x_2

bukpu
-buk-
-bu'u-
x_1 ist eine gewisse Menge Stoff/Gewebe/Tuch von Typ/aus Material x_2

bumru
-bum-
x_1 ist neblig/trübe/diesig/bedeckt mit Nebel/Dunst aus Flüssigkeit x_2

bunda
-bud-
x_1 wiegt x_2 (Default: 1) örtliche Gewichtseinheit(en) [nicht-metrisch], gemäß Standard x_3, Untereinheit(en) [z.B. Unzen] x_4 [weitere Untereinheiten können als x_5, x_6, usw. zugefügt werden]

bunre
-bur-
-bu'e-
x_1 ist braun [Farbadjektiv].
Siehe auch {skari}, {blabi}, {xekri}, {kandi}, {carmi}.

burcu
-bru-
x_1 ist eine Bürste für Zweck x_2 (Ereignis) mit Borsten x_3

burna
x_1 ist verlegen/peinlich berührt/verwirrt/nervös/wird in Verlegenheit gebracht unter Umständen x_2 (Abstraktion); x_2 ist x_1 peinlich

cabna
-cab-
x_1 ist gleichzeitig mit/zur selben Zeit wie/in der Gegenwart von x_2

cabra
-ca'a-
x_1 ist ein Gerät/Mechanismus/Apparat/eine Vorrichtung für Funktion x_2, kontrolliert/[ausgelöst] von x_3 (Handelnder)

cacra
x_1 dauert x_2 (Default 1) Stunden gemäß Standard x_3

cadzu
-dzu-
x_1 geht/schreitet auf der Oberfläche x_2 mit den Gliedmaßen x_3.
Siehe auch {stapa}, {bajra}, {klama}, {litru}.

cafne
-caf-
x_1 (Ereignis) tritt oft/häufig/regelmäßig/üblicherweise (gemäß Standard x_2) auf

cakla
x_1 ist aus Schoklade/Kakao gemacht; x_1 enthält Schoklade/Kakao

calku
-cak-
x_1 ist eine Schale/Hülle/Hülse [harte, schützende Abdeckung] um x_2 herum, bestehend aus x_3

canci
x_1 verschwindet von Ort x_2; x_1 kann nicht mehr von x_2 mit Sinnen/Sensor x_3 wahrgenommen werden

cando
-cad-
x_1 ruht/inaktiv/nicht in Bewegung.
»in Bewegung«, was nicht eine Änderung der Position im Raum impliziert, ist die Negation davon: {narcando}. Siehe auch {surla}.

cange
-cag-
x_1 ist ein Bauernhof/eine Ranch in/bei Ort x_2, bebaut von x_3 und erzeugt/erwirtschaftet/produziert/baut an x_4; (Adjektiv:) x_1 ist landwirtschaftlich

canja
-caj-
x_1 tauscht Ware x_2 gegen x_3 von x_4; x_1 ertauscht sich bei x_4 x_2 gegen x_3; x_1 und x_4 sind Händler/Handelstreibende/Kaufleute

canko
-ca'o-
x_1 ist ein Fenster/Portal/eine Öffnung [Portal] in Wand/Gebäude/Struktur x_2

canlu
-cal-
-ca'u-
x_1 ist ein Raum/Volumen [mindestens dreidimensionaler Raum], der/das von x_2 bewohnt/besetzt wird

canpa
-cna-
x_1 ist eine Schaufel/ein Spaten [Grabwerkzeug mit schaufelförmiger Klinge], um x_2 zu graben

canre
-can-
x_1 ist eine gewisse Menge/enthält/besteht aus Sand/Kies aus Quelle x_2 von Zusammensetzung unter anderem x_3

canti
x_1 ist ein/der Darm/die Eingeweide/Innereien/das Verdauungssystem [Körperteil] von x_2

carce
x_1 ist ein Karren/eine Karre/ein Wagen/Wagon [Gefährt mit Rädern] zur Beförderung von x_2 mit Antrieb x_3

carmi
-cam-
-cai-
x_1 ist leuchtend/gesättigt (Farbe)/intensiv/strahlend in Eigenschaft (ka) x_2 für Beobachter/Messer x_3

carna
-car-
x_1 dreht sich/rotiert um Achse x_2 in Richtung x_3

cartu
-cat-
x_1 ist eine Karte/ein Diagramm von/über x_2 mit Formation/Datenpunkten x_3

carvi
-cav-
x_1 regnet [Niederschlag] auf x_2 von x_3; x_1 ist Niederschlag [nicht beschränkt auf Regen]

casnu
-snu-
x_1 (normalerweise eine Masse, aber eine Einzelperson/jo'u ist möglich) diskutiert/redet über/bespricht Thema x_2

catke
-ca'e-
x_1 [Handelnder] schiebt/drückt/stößt x_2 an Stelle x_3

catlu
-cta-
x_1 betrachtet/sieht an/untersucht/besichtigt/prüft/beobachtet/überwacht/blickt auf x_2

catni
-ca'i-
x_1 hat Autorität über/ist zuständig für Thema/Gegenstand/Einflussbereich/Personen x_2 aufgrund von x_3 (Quelle der Autorität/Bevollmächtigung)

catra
x_1 (Handelndes Subjekt) tötet/schlachtet/ermordet x_2 durch Tat/Methode x_3
Siehe auch {morsi}, {xarci}.

caxno
-cax-
x_1 ist seicht/flach in Richtung x_2 von Referenzpunkt x_3 aus gesehen gemäß Standard x_4

cecla
-cel-
-ce'a-
x_1 schießt/feuert Geschoss/Projektil/Rakete/Flugkörper x_2 ab mit Antrieb x_3 [Treibmittel/Treibgas/Antrieb]

cecmu
-cem-
-ce'u-
x_1 ist eine Gemeinschaft/Kolonie/Gesellschaft/ein Gemeinwesen von Organismen x_2

cedra
x_1 ist eine Ära/Epoche/ein Zeitalter charakterisiert durch x_2 (Ereignis/Eigenschaft/Intervall/Idee)

cenba
-cne-
x_1 schwankt/variiert/ändert sich/weicht in Eigenschaft/Menge x_2 (ka/ni) in Betrag/Umfang/Ausmaß x_3 unter Umständen x_4 (ab)

censa
-ces-
x_1 ist Person/Gruppe/Kultur/Religion/Kult x_2 heilig

centi
-cen-
x_1 ist ein Hundertstel [1/100; 1×10^{-2}] von x_2 in Dimension/Aspekt x_3 (Default: Einheiten)

cerda
-ced-
x_1 ist ein Erbe von/Anwärter auf/soll x_2 (Objekt/Qualität) von x_3 (ererben) gemäß Regel/Gesetz x_4

cerni
-cer-
x_1 ist der Morgen [von Morgendämmerung bis kurz nach der üblichen Arbeitsanfangszeit für den Ort] von Tag x_2 in Ort x_3

certu
-cre-
x_1 ist ein Experte/Profi/hat Fähigkeiten in/ist begabt in x_2 (Ereignis/Aktivität) nach Standard x_3.
Auch kompetent, talentiert. Siehe auch {djuno}, {stati}, {kakne}.

cevni
-cev-
-cei-
x_1 ist ein/der Gott/Gottheit von Person/Volk/Kultur/Religion x_2 mit Zuständigkeitsgebiet/Einflussbereich x_3; x_1 ist göttlich

cfari
-cfa-
x_1 [Zustand/Ereignis/Prozess] fängt an/beginnt/wird eingeleitet; (intransitives Verb)

cfika
-fik-
-fi'a-
x_1 ist ein fiktives Werk über die Handlung/das Thema x_2/unter Konvention x_2 vom Verfasser x_3.
Auch Geschichte, Lüge, unwahr. Siehe auch {cukta}, {lisri}, {prosa}, {fatci}, {jitfa}, {jetnu}, {xanri}.

cfila
-cfi-
x_1 (Eigenschaft) ist ein Makel/Fehler/Defekt in x_2, der x_3 hervorruft.
Siehe auch {cikre}, {srera}, {fenra}, {fliba}, {prane}.

cfine
x_1 ist ein Keil [Form/Werkzeug] aus Material x_2

cfipu
-fi'u-
x_1 (Ereignis/Zustand) verwirrt x_2 [Beobachter] durch [verwirrende] Eigenschaft x_3 (ka)

ciblu
-blu-
x_1 ist Blut/lebenswichtige Flüssigkeit von Organismus x_2

cicna
x_1 ist blaugrün/türkis/cyan [Farbadjektiv]

cidja
-dja-
x_1 ernährt/ist Essen/Futter/Nahrung für x_2; x_1 ist essbar.
Siehe auch {citka}, {nitcu}, {pinxe}, {xagji}, {cpina}.

cidni
-cid-
x_1 ist ein/das Knie/ein/der Ellenbogen/Knöchel [Gelenk, Körperteil] von Glied x_2 von Körper x_3

cidro
-dro-
x_1 ist eine gewisse Menge/enthält/besteht aus Wasserstoff (H); [im übertragenen Sinne: leicht, entzündlich]

cifnu
-cif-
x_1 ist ein Kleinkind/Säugling/Baby [hilflos durch niedriges Alter oder unvollständige Entwicklung] von Rasse/Spezies/Gattung x_2

cigla
-cig-
x_1 ist eine/die Drüse [Körperteil], die x_2 absondert/ausscheidet, in Körper x_3; x_2 ist ein/das Sekret von x_1

cikna
-cik-
x_1 ist wach/munter/bei Bewusstsein

cikre
x_1 repariert/flickt/setzt x_2 (instand) für Zweck x_3

ciksi
-cki-
x_1 (Person) erklärt x_2 (Ereignis/Zustand/Eigenschaft) x_3 mit Erklärung x_4 (du'u)

cilce
-cic-
x_1 ist wild/ungezähmt

cilmo
-cim-
x_1 ist feucht/nass/getränkt mit Feuchtigkeit/Flüssigkeit x_2

cilre
-cli-
x_1 lernt x_2 (du'u) über Thema/Fach x_3 von Quelle x_4 (Objekt/Ereignis) durch Methode x_5 (Ereignis/Prozess)

cilta
-cil-
x_1 ist ein Faden/Draht/Filament/eine Faser [Form] aus Material x_2

cimde
x_1 (Eigenschaft - ka) ist eine Dimension von Raum/Objekt x_2 gemäß Regeln/Modell x_3

cimni
x_1 ist unendlich/unbegrenzt/unbeschränkt/ewig in Eigenschaft/Dimension x_2, in Grad x_3 (Menge)/von Typ x_3

cinba
x_1 (Handelnder) küsst x_2 an Stelle x_3

cindu
x_1 ist eine Eiche, eine Art Baum von Art/Kultur x_2

cinfo
x_1 ist ein Löwe/[eine Löwin] der Art/Rasse x_2.
Siehe auch {mlatu}.

cinje
-cij-
x_1 ist eine Falte/ein Falz [Form] in x_2

cinki
x_1 ist ein Insekt von Art/Gattung x_2; [Käfer]

cinla
x_1 ist dünn in Richtung/Dimension x_2 gemäß Standard x_3; [relativ kurz in seiner kleinsten Dimension]

cinmo
-cni-
x_1 verspürt Gefühl/Emotion x_2 (ka) über x_3.
Siehe auch Cmavo-Liste {ci'o}, {cumla}, {jilra}, {nelci}, {xendo}, {ckeji}, {cortu}, {jgira}, {kecti}, {kufra}, {manci}, {prami}, {steba}, {zungi}, {badri}, {burna}, {gleki}.

cinri
-ci'i-
x_1 (Abstraktion) interessiert/ist interessant für x_2; x_2 interessiert sich für x_1

cinse
-cin-
x_1 in Aktivität/Zustand x_2 weist Sexualität/Geschlecht/sexuelle Ausrichtung x_3 (ka) auf gemäß Standard x_4

cinta
x_1 [Material] ist Lack/Farbe mit Pigment/Farbstoff x_2 in einer Basis x_3

cinza
x_1 ist eine Zange/Pinzette/sind Stäbchen [Werkzeug/Körperteil] für x_2 zum Kneifen von x_3

cipni
-cpi-
x_1 ist ein Vogel/Geflügel der Art x_2.
Siehe auch {datka}, {gunse}, {jipci}, {nalci}, {pimlu}, {vofli}, {xruki}, {danlu}.

cipra
-cip-
x_1 (Prozess/Ereignis) ist ein Test/eine Prüfung auf/ein Beweis für Eigenschaft/Zustand x_2 in Thema x_3 (Individuum/Menge/Masse)

cirko
-cri-
x_1 verliert Person/Gegenstand x_2 bei/in der Nähe von x_3 (aus den Augen); x_1 verliert Eigenschaft/Merkmal x_2 in Umständen/Situation x_3

cirla
x_1 ist eine gewisse Menge/enthält/besteht aus Käse/Quark/Milcheiweiß aus Quelle x_2

ciska
-ci'a-
x_1 schreibt/trägt x_2 auf Anzeigemedium/Speichermedium x_3 mit Schreibgerät x_4 (ein); x_1 ist ein Schreiber

cisma
x_1 lächelt/grinst (Gesichtsausdruck)

ciste
-ci'e-
x_1 (Masse) ist ein System mit gegenseitiger Beziehung/Struktur x_2 zwischen Komponenten x_3 (Menge), welches Merkmal(e) x_4 (ka) aufweist

citka
-cti-
x_1 isst/nimmt zu sich/konsumiert (transitives Verb) x_2.
Siehe auch {cidja}, {pinxe}, {tunlo}, {xagji}, {xaksu}, {batci}, {gusta}, {kabri}.

citno
-cit-
-ci'o-
x_1 ist jung/jugendlich [relativ kurz in abgelaufener Zeit] gemäß Standard x_2

citri
-cir-
x_1 ist die Geschichte [Historie, nicht Erzählung] von x_2 laut x_3 (Person)/aus Sicht von x_3

citsi
x_1 ist eine Jahreszeit/ist jahreszeitlich/saisonal [zyklisches Intervall], definiert durch Intervall/Eigenschaft x_2, von Jahr(en) x_3

civla
-civ-
x_1 ist eine Laus/Milbe/ein Floh [blutsaugender Gliederfüßler] von Art/Gattung x_2, ein Parasit von x_3

cizra
-ciz-
x_1 ist für x_2 (Beobachter) seltsam/merkwürdig/eigenartig/abnormal/ungewöhnlich in Eigenschaft x_3 (ka)

ckabu
x_1 besteht aus/enthält/ist eine gewisse Menge Gummi/Latex aus Quelle x_2 mit Zusammensetzung unter anderem x_3

ckafi
-kaf-
x_1 besteht aus/enthält/ist eine gewisse Menge Kaffee aus Quelle/Bohne/Getreide/Korn x_2

ckaji
-kai-
x_1 hat (charakteristische) Eigenschaft/Merkmal/Wesenszug x_2 (ka); x_2 wird in x_1 offenbar/zeigt sich in x_1

ckana
-cka-
x_1 ist ein Bett/Lager/eine Pritsche aus Material x_2 um x_3 (Person/Gegenstand/Ereignis) zu halten/stützen/aufzunehmen

ckape
-cap-
x_1 ist (potenziell) gefährlich/schädlich für x_2 unter Umständen x_3

ckasu
-cas-
x_1 verhöhnt x_2/lacht x_2 aus/macht sich über x_2 lustig/lächerlich/spottet über x_2 wegen x_3 (Eigenschaft/Ereignis), indem er x_4 (Ereignis) tut

ckeji
-kej-
-cke-
x_1 schämt sich/fühlt sich gedemütigt/beschämt unter Umständen x_2 vor Gemeinschaft/Publikum x_3

ckiku
-kik-
x_1 ist ein Schlüssel, der (in) Schloss x_2 passt/es öffnet und relevante Eigenschaften x_3 besitzt

ckilu
-ci'u-
x_1 (si'o) ist eine Skala/ein Maßstab von Einheiten zum Messen/Bestimmen von x_2 (Zustand)

ckini
-ki'i-
x_1 ist verwandt mit x_2 durch Verwandtschaft/Beziehung x_3; x_1 steht mit x_2 in Beziehung x_3

ckire
-kir-
x_1 ist x_2 gegenüber dankbar für x_3 (Ereignis/Eigenschaft)

ckule
-kul-
-cu'e-
x_1 ist eine Schule/Akademie/ein Institut in x_2 (Ort) und unterrichtet Fach/Fächer x_3 an Publikum/Gemeinschaft x_4 und wird von x_5 betrieben

ckunu
-ku'u-
x_1 ist ein Nadelbaum/Tannenbaum von Art/Gattung x_2 mit Zapfen x_3

cladu
-lau-
x_1 ist laut von Standpunkt x_2 aus gemäß Standard x_3

clani
-cla-
x_1 ist lang in Dimension/Richtung x_2 (Default: längste Dimension) gemäß Maßstandard x_3

claxu
-cau-
x_1 mangelt es an/ist ohne/frei von x_2; x_1 ist x_2-los.
Siehe auch Cmavo-Liste {cau}, {cirko}, {kunti}, {nitcu}, {pindi}, {banzu}.

clika
x_1 ist Moos/eine Flechte von Art/Gattung x_2 und wächst auf x_3; (Adjektiv:) x_1 ist moosig/moosbewachsen

clira
-lir-
x_1 (Ereignis) ist früh gemäß Standard x_2

clite
-lit-
x_1 ist höflich/zuvorkommend in Angelegenheit x_2 gemäß Standard/Gebrauch/Sitte x_3

cliva
-liv-
-li'a-
x_1 verlässt x_2 über Route x_3; x_1 geht von x_2 weg

clupa
-cup-
x_1 ist eine Schleife/Schlaufe/ein Ring aus x_2 [Material]

cmaci
x_1 ist Mathematik vom Typ x_2/und beschreibt x_2

cmalu
-cma-
x_1 ist klein in Eigenschaft/Größe x_2 (ka) verglichen mit Standard/Norm x_3.
Siehe auch {caxno}, {cinla}, {jarki}, {tordu}, {barda}.

cmana
-ma'a-
x_1 ist ein Berg/Hügel/eine Erhebung/[Steigung]/[Spitze]/[Gipfel]/[Hochland] und ragt aus Landschaft/Umgebung x_2 heraus

cmavo
-ma'o-
x_1 ist ein Strukturwort von grammatikalischer Klasse x_2 mit Bedeutung/Funktion x_3 in Gebrauch/Sprache x_4

cmene
-cme-
-me'e-
x_1 (zitiertes Wort oder Wörter) ist ein/der Name/Titel von x_2 für Benenner x_3/wie er von x_3 (Person) benutzt wird

cmila
-mi'a-
x_1 lacht (Gefühlsausdruck)

cmima
-mim-
-cmi-
x_1 ist ein Mitglied/Element von Menge x_2; x_1 gehört zu Gruppe x_2; x_1 ist inmitten/unter Gruppe x_2

cmoni
-cmo-
-co'i-
x_1 stöhnt/gröhlt/heult/schreit/ächzt [nichtsprachliche Äußerung] x_2 und drückt damit x_3 (Eigenschaft) aus

cnano
-na'o-
x_1 [Wert] ist die Norm/der Durchschnitt in Eigenschaft/Menge x_2 (ka/ni) unter x_3 (Menge) gemäß Standard x_4

cnebo
-neb-
-ne'o-
x_1 ist das Genick [Körperteil] von x_2; [im übertragenen Sinne: ein relativ enger/schmaler Punkt]

cnemu
-nem-
-ne'u-
x_1 (Handelnder) belohnt x_2 [Empfänger] für untypisches x_3 (Ereignis/Eigenschaft) mit Belohnung/Verdienst x_4

cnici
-nic-
x_1 ist ordentlich/aufgeräumt/geordnet in Eigenschaft/Menge x_2 (ka/ni)

cnino
-nin-
-ni'o-
x_1 ist neu/ungewohnt für Betrachter x_2 in Eigenschaft x_3 (ka) gemäß Standard x_4; x_1 ist eine Neuheit

cnisa
-nis-
x_1 ist eine gewisse Menge/enthält/besteht aus Blei (Pb); [im übertragenen Sinne: schweres, verformbares, weiches Metall]

cnita
-nit-
-ni'a-
x_1 ist genau/senkrecht unter/unterhalb von x_2 in Bezugssystem x_3

cokcu
-cko-
x_1 saugt x_2 von x_3 in x_4 auf

condi
-con-
-cno-
-coi-
x_1 ist tief in Richtung/Eigenschaft x_2 von Referenzpunkt x_3 her gemäß Standard x_4

cortu
-cor-
-cro-
x_1 hat Schmerzen an Stelle x_2.
Siehe auch {cinmo}, {xrani}.

cpacu
-cpa-
x_1 bekommt/empfängt/erhält/akzeptiert x_2 von Quelle x_3 [ein vorheriger Besitzer wird nicht vorausgesetzt]

cpana
x_1 ist/liegt auf [der Oberfläche von] x_2 (drauf) in Bezugssystem/durch Schwerkraft x_3

cpare
-par-
x_1 klettert/steigt/kriecht auf Oberfläche x_2 in Richtung x_3 mithilfe von x_4 [Gliedmaßen/Werkzeugen]

cpedu
-cpe-
x_1 erbittet/erbettelt x_2 von x_3 auf Art/in Form x_4; x_1 bittet x_3 um x_2

cpina
x_1 ist stechend/scharf/pikant/würzig/irritierend für Sinn x_2

cradi
x_1 sendet/strahlt aus/überträgt [mit Radiowellen/über Rundfunk] x_2 über Station/Frequenz x_3 an [Radio-]Empfänger x_4

crane
-cra-
x_1 ist vor/weiter vorne als x_2 welches nach x_3 hin ausgerichtet ist/in Bezugssystem x_3

creka
-cek-
x_1 ist ein Hemd/Top/eine Bluse [Oberkörperbekleidung - nicht unbedingt mit Ärmeln oder Knöpfen] aus Material x_2

crepu
-rep-
x_1 (Handelnder) erntet/pflückt Ertrag/Getreide/Frucht x_2 von Quelle/Gebiet x_3

cribe
-rib-
x_1 ist ein Bär von Art/Gattung x_2

crida
-rid-
x_1 ist eine Fee/ein Elf/ein Gnom/ein Heinzelmännchen/ein Kobold [ein menschenähnliches Fabelwesen] des Mythos/der Religion x_2.
Auch Ork, Riese, Dämon oder Teufel (wenn vom Mythos/von der Religion eine menschenähnliche Form vorgegeben wird), Gespenst, Buhmann. (vgl. {ranmi}, besonders für nicht-menschenähnliche Fabelwesen, und {lijda})

crino
-ri'o-
x_1 ist grün [Farbadjektiv].
Siehe auch {skari}, {blabi}, {xekri}, {kandi}, {carmi}, {cicna}.

cripu
-rip-
x_1 ist eine Brücke über x_2 zwischen x_3 und x_4 [ungeordnet; typischerweise zuerst das Ziel]

crisa
-cis-
x_1 ist ein/der Sommer [heiße Jahreszeit] von Jahr x_2 in Ort x_3

critu
x_1 ist ein/der Herbst [Erntezeit/abkühlende Jahreszeit] von Jahr x_2 in Ort x_3

ctaru
x_1 ist Ebbe/Flut/Gezeiten [zyklische oder periodische Größenänderung] in x_2, erzeugt durch x_3

ctebi
-teb-
x_1 ist eine/die Lippe [Körperteil]/der Rand von Öffnung x_2 von Körper x_3

cteki
-tek-
-ce'i-
x_1 ist eine Steuer/Abgabe auf Güter/Diensleistungen/Ereignis x_2, Steuerpflichtiger x_3, Steuererheber x_4

ctile
x_1 ist eine gewisse Menge/besteht aus/enthält Erdöl/Mineralöl/Öl aus Quelle x_2

ctino
-ti'o-
x_1 ist ein/der Schatten von Objekt x_2, erzeugt durch Lichtquelle/Energiequelle x_2

ctuca
-ctu-
x_1 lehrt Publikum x_2 Ideen/Methoden/Kunde/Wissen x_3 (du'u) über Thema/Themen x_4 durch Methode x_5 (Ereignis); x_1 ist ein Lehrer; x_1 belehrt x_2

cukla
-cuk-
x_1 ist rund/kreisförmig [zweidimensionale Form]; x_1 ist ein Kreis/Ring/eine Scheibe

cukta
-cku-
x_1 ist ein Buch, das das Werk x_2 des Autors x_3 für die Zielgruppe x_4 im Medium x_5 beinhaltet.
[x_1 ist eine Manifestation/ein Behälter - ein Naturgegenstand oder sein Gegenstück - eines Werkes/Inhalts, das nicht zwingend Papier verwendet (= {selpapri})]; Siehe auch {cfika}, {prina}, {prosa}, {tcidu}, {papri}.

culno
-clu-
x_1 ist voll/bis oben hin gefüllt mit x_2.
Siehe auch {tisna}, {kunti}, {mulno}, {setca}, {tisna}.

cumki
-cum-
-cu'i-
x_1 (Ereignis/Zustand/Eigenschaft) ist unter Umständen x_2 möglich; x_1 kann vorkommen; x_1 ist möglich

cumla
-cul-
x_1 ist bescheiden/demütig über x_2 (Abstraktion); x_1 zeigt Demut über x_2

cunmi
x_1 ist eine gewisse Menge/besteht aus/enthält Hirse [Getreide] von Art/Gattung x_2

cunso
-cun-
-cu'o-
x_1 ist zufällt/unvorhersehbar unter Umständen mit Wahrscheinlichkeitsverteilung x_3

cuntu
-cu'u-
x_1 ist eine Angelegenheit/organisierte Aktivität mit Person(en) x_2 (einzeln/Masse); x_1 ist die Angelegenheit von x_2

cupra
-pra-
x_1 stellt x_2 [Produkt] durch Verfahren x_3 her; x_1 erzeugt x_2 auf Weise x_3

curmi
-cru-
x_1 (Handelnder) erlaubt/lässt x_2 (Ereignis) (zu) unter Umständen x_3; x_1 gewährt das Vorrecht x_2
Hinreichende Bedingung (= {crutcini}), handelndes Subjekt, welches eine Situation zulässt (= {tcinycru}). Siehe auch {rinju}, {banzu}, {ralte}, {jimte}, {jaspu}, {zifre}.

curnu
-cur-
x_1 ist ein Wurm/wirbelloses Tier von Art/Gattung x_2

curve
-cuv-
x_1 ist rein/unverfälscht in Eigenschaft x_2 (ka)

cusku
-cus-
-sku-
x_1 sagt x_2/drückt x_2 aus für Zuhörer x_3 mittels Medium/Kommunikationsform x_4

cutci
-cuc-
x_1 ist ein Schuh/Stiefel/eine Sandale zum Schützen/Bedecken von [Füßen/Hufen] x_2 aus Material x_3

cutne
-cut-
x_1 ist eine/die Brust/der Brustkorb/Oberkörper [Körperteil] von x_2

cuxna
-cux-
-cu'a-
x_1 wählt/sucht x_2 [Auswahl] aus Menge/Folge von Alternativen x_3 (Gesamtmenge) aus

dacru
-dac-
x_1 ist eine Schublade/Kartei/Akte in Struktur x_2, ein Behälter [Schubfach] für Inhalt x_3

dacti
-dai-
x_1 ist ein physikalisches [stoffliches] Objekt; x_1 ist ein Ding

dadjo
-daj-
x_1 repräsentiert taoistische Kultur/Ethos/Religion in Aspekt x_2

dakfu
-dak-
x_1 ist ein Messer (Werkzeug) zum Schneiden von x_2 mit Klinge aus Material x_3

dakli
x_1 ist ein Sack/eine Tasche/Tüte mit Inhalt x_2 aus Material x_3

damba
-dab-
-da'a-
x_1 kämpft/streitet gegen x_2 über Streitpunkt x_3 (Abstrakt); x_1 ist ein Kämpfer

damri
x_1 ist eine Trommel/Zimbel/ein Gong [musikalisches Schlaginstrument] mit Klöppel/Auslöser x_2

dandu
-dad-
x_1 hängt/baumelt von/ist aufgehängt an x_2 mit/an Gelenk/Verbindung x_3

danfu
-daf-
x_1 ist die Antwort/Lösung/Erwiderung/Reaktion auf Frage/Problem x_2

danlu
-dal-
-da'u-
x_1 ist ein Tier der Spezies x_2; x_1 ist biologisch lebendig.
Siehe auch {banfi}, {cinki}, {cipni}, {finpe}, {jukni}, {respa}, {since}, {mabru}, {bakni}.

danmo
-dam-
x_1 besteht aus/enthält/ist eine gewisse Menge Rauch/Smog/Luftverschmutzung aus Quelle x_2

danre
-da'e-
x_1 (Kraft) übt Druck auf x_2 aus/drückt (auf) x_2

dansu
x_1 (Einzelperson/Masse) tanzt zu Begleitung/Musik/Rhythmus x_2

danti
-dan-
x_1 ist ein ballistischer Flugkörper [z.B. Patrone, Rakete], der von [Gewehr/Raketenwerfer] x_2 abgefeuert werden kann

daplu
-plu-
x_1 ist eine Insel/ein Atoll aus [Material/Eigenschaften] x_2 in Umgebung x_3

dapma
-dap-
x_1 verflucht/verdammt/verurteilt x_2 zu Schicksal (Ereignis) x_3

dargu
-dag-
x_1 ist eine Straße/ein Weg nach x_2 von x_3 mit Route x_4 (x_2/x_3 können ungeordnet sein)

darlu
-dau-
x_1 argumentiert für Standpunkt x_2 gegen Standpunkt x_3; [ein Gegner ist nicht notwendig]

darno
-dar-
-da'o-
x_1 ist weit entfernt/fern von x_2 in Eigenschaft x_3 (ka)

darsi
x_1 ist dreist im Betragen x_2 (Ereignis/Aktivität); x_1 wagt es/traut sich, x_2 zu tun/zu sein (Ereignis/ka);

darxi
-dax-
-da'i-
x_1 schlägt/trifft x_2 mit Gegenstand [oder Körperteil] x_3 an Stelle x_4

daski
x_1 ist eine Tasche in Kleidungsstück/Gegenstand x_2

dasni
-das-
x_1 trägt x_2/hat x_2 an/ist bekleidet mit x_2 als Kleidungsstück vom Typ x_3

daspo
-spo-
x_1 (Ereignis) zerstört/ruiniert x_2; x_1 ist destruktiv

dasri
-sri-
x_1 ist ein Band/Streifen aus Material x_2

datka
x_1 ist eine Ente/[ein Erpel] der Art/Gattung x_2.
Siehe auch {cipni}.

datni
x_1 (du'u) [Tatsache/Messwert] stellt Daten/Information/Statistik über x_2 gesammelt durch Verfahren x_3 dar

decti
-dec-
x_1 ist ein Zehntel [1/10; 1×10^{-1}] von x_2 in Dimension/Aspekt x_3 (Default: Einheiten)

degji
-deg-
x_1 ist ein/der Finger/Zeh [Körperteil] an Gliedmaß/Körperstelle x_2 von Körper x_3; [im übertragenen Sinne: Halbinsel]

dejni
-dej-
x_1 schuldet x_2 (Schuld/Verbindlichkeit) Gläubiger x_3 als Gegenleistung für x_4 [Dienstleistung, Darlehen]; x_1 ist ein Schuldner; x_3 ist ein Gläubiger

dekpu
x_1 ist x_2 (Default: 1) örtliche Volumeneinheit(en) [nichtmetrisch; z.B. Scheffel, Gallone], Standard x_3, Untereinheit(en) x_4 (, x_5, x_6, ...)

dekto
-dek-
x_1 ist zehn [10; 1×10^1] x_2 in Dimension/Aspekt x_3 (Default: Einheiten)

delno
-del-
-de'o-
x_1 ist x_2 Candela [metrische Einheit] in Leuchtkraft (Default: 1) gemäß Standard x_3

dembi
-deb-
x_1 ist eine Bohne/Erbse/Hülsenfrucht von Pflanze x_2

denci
-den-
-de'i-
x_1 ist ein/der Zahn [Körperteil] von x_2

denmi
-dem-
x_1 ist dicht/dicht gepackt/konzentriert in Eigenschaft x_2 (ka) an Ort/Stelle x_3

denpa
-dep-
-de'a-
x_1 erwartet/wartet auf/bis x_2 in Zustand x_3 bevor er anfängt, x_4 (Aktivität/Vorgang) zu tun/weiterzuführen

dertu
-der-
-de'u-
x_1 ist eine gewisse Menge/enthält/besteht aus Dreck/Erde aus Quelle x_2 mit Zusammensatzung unter anderem x_3

derxi
-dre-
x_1 ist ein Haufen/Stapel/eine Halde von Materialien x_2 an Ort x_3

desku
-des-
x_1 schüttelt/vibriert/bebt/zittert von Kraft x_2

detri
-det-
x_1 ist das Datum [Tag,{Woche},{Monat},Jahr] von Ereignis/Zustand x_2 in Ort x_3 gemäß Kalender x_4

dicra
-dir-
x_1 (Ereignis) unterbricht/stört/stoppt/beendet x_2 (Objekt/Ereignis/Vorgang) aufgrund von Qualität x_3

dikca
-dic-
x_1 ist Elektrizität [elektrische Ladung oder Strom] in/auf x_2 von Polung/Menge x_3 (Default: negativ)

diklo
-klo-
x_1 ist örtlich zu x_2; x_1 ist beschränkt auf Stelle x_2 und Reichweite x_3

dikni
-dik-
x_1 ist regelmäßig/zyklisch/periodisch in Eigenschaft (ka)/Aktivität x_2 mit Periode/Intervall x_3

dilcu
x_1 ist ein Quotient von x_2 geteilt durch x_3; mit Rest x_4.
Siehe auch {frinu}, {fendi}, {katna}, {parbi}, {mekso}.

dilnu
-dil-
x_1 ist eine Wolke/Wolkenmasse aus Material x_2 in Luftmasse x_3 in Höhe x_4

dimna
-dim-
x_1 ist ein Schicksal für x_2; [Verhängnis, Fluch sind Zusammensetzungen mit mabla]; x_2 ist vorgesehen/dazu verurteilt/verdammt, x_1 zu erleiden/erleben

dinju
-dij-
-di'u-
x_1 ist ein Gebäude für den Zweck x_2.
Siehe auch {ginka}, {zdani}, {zarci}.

dinko
-di'o-
x_1 ist ein Nagel/eine Reißzwecke [spitze, eingetriebene oder mit Reibung arbeitende Halterung] von Typ/Größe x_2 (ka) und besteht aus Material x_3

dirba
-dib-
x_1 ist x_2 lieb/teuer/kostbar; x_2 schätzt x_1 (emotional)

dirce
-di'e-
x_1 strahlt x_2 unter Umständen x_3 aus

dirgo
-dig-
x_1 ist ein Tropfen [kleine, zusammenhängende Form] von Material [Flüssigkeit/Dampf] x_2 in Umgebung x_3

dizlo
-diz-
-dzi-
x_1 ist tief/niedrig/unten in Bezugssystem x_2 verglichen mit Grundlinie/Standardhöhe x_3

djacu
-jac-
-jau-
x_1 besteht aus/enthält/ist eine gewisse Menge/Fläche Wasser

djedi
-dje-
-dei-
x_1 hat eine Dauer von x_2 (Default: 1) ganzen Tagen) gemäß Standard x_3

djica
-dji-
x_1 möchte/wünscht/hofft auf x_2 (Ereignis/Zustand) zum Zwecke x_3
Im Gegensatz zu {pacna} macht djica explizit keine Aussage über die Wahrscheinlichkeit des Eintretens von x_2.

djine
-jin-
x_1 ist ein Ring/Torus/Kreisring/Kreis [Form] von Material x_2 mit Innendurchmesser x_3 und Außendurchmesser x_4

djuno
-jun-
-ju'o-
x_1 weiß/kennt den Fakt/die Fakten x_2 (du'u) über das Thema x_3 gemäß Erkenntnistheorie x_4

donri
-dor-
-do'i-
x_1 ist die Tageszeit [helle Periode] von ganzem Tag x_2 in Ort x_3

dotco
-dot-
-do'o-
x_1 spiegelt die deutsche/germanische Kultur/Nationalität/Sprache in Aspekt x_2 wieder.
Siehe auch {ropno}.

draci
x_1 ist ein Drama/Theaterstück über x_2 [Handlung/Thema] von Schriftsteller x_3 für Publikum x_4 mit Schauspielern x_5

drani
-dra-
x_1 ist richtig/korrekt/angemessen in Eigenschaft/Aspekt x_2 (ka) in Situation x_3 gemäß Standard x_4

drata
-dat-
x_1 ist nicht dasselbe wie/ist anders als/ist etwas anderes als x_2 gemäß Standard x_3; x_1 ist etwas Anderes

drudi
-rud-
-dru-
x_1 ist ein Dach/Oberteil/Deckel/eine Decke von x_2

dugri
-dug-
x_1 ist der Logarithmus von x_2 zur Basis x_3

dukse
-dus-
-du'e-
x_1 ist der Überschuss von/ist zuviel x_2 gemäß Standard x_3

dukti
-dut-
x_1 ist das (entgegengesetzte) Gegenteil von x_2 in Eigenschaft/auf Skala x_3 (Eigenschaft/si'o)

dunda
-dud-
-du'a-
x_1 [Geber] gibt Gabe/Geschenk x_2 dem Empfänger/Begünstigten x_3 [ohne Bezahlung/Gegenleistung]

dunja
-duj-
x_1 friert/stockt/verfestigt sich bei Temperatur x_2 und Druck x_3

dunku
-duk-
-du'u-
x_1 empfindet Pein/seelische Qual/Verzweiflung/Stress durch/über x_2

dunli
-dun-
-du'i-
x_1 ist gleich/kongruent mit/soviel wie x_2 in Eigenschaft/Dimension/Menge x_3

dunra
-dur-
x_1 ist Winter [kalte Jahreszeit] von Jahr x_2 in Ort x_3

dzena
-dze-
x_1 ist ein Ahne/Vorfahre von x_2 durch Verbindung/Beziehung/Verwandtschaftsverhältnis/Grad x_3; die Generation von x_1 kommt vor der von x_2s Eltern

dzipo
-zip-
-zi'o-
x_1 repräsentiert antarktische Kultur/Nationalität/Geographie in Aspekt x_2

facki
-fak-
-fa'i-
x_1 entdeckt/findet x_2 (du'u) (heraus) über Thema/Objekt x_3; x_1 findet/entdeckt (fi) x_3 (Objekt)

fadni
-fad-
x_1 [Mengenelement] ist normal/gewöhnlich/üblich/typisch in Eigenschaft x_2 (ka) unter Elementen von x_3 (Menge)

fagri
-fag-
x_1 ist (ein) Feuer/eine Flamme mit Brennstoff x_2 und brennt in/reagiert mit Oxidationsmittel x_3 (Default: Luft/Sauerstoff)

falnu
-fan-
x_1 ist ein Segel zum Sammeln von Antriebsmaterial x_2 auf Fahrzeug/Motor x_3

famti
x_1 ist eine Tante/ein Onkel von x_2 mit/durch Beziehung x_3; x_1 ist ein Verwandter/zugehöriges Mitglied der Generation von x_2s Eltern.
Tante (={fetfamti}), Onkel (={nakfamti}). Siehe auch {bruna}, {mamta}, {mensi}, {patfu}, {rirni}, {tamne}.

fancu
x_1 ist eine Funktion von Definitionsbereich/Urbild/Definitionsmenge x_2 auf Zielmenge x_3, definiert durch Ausdruck/Regel x_4.
Siehe auch {mekso}, {bridi}.

fange
x_1 ist ausländisch/fremd/fremdartig/[exotisch] für x_2 in Eigenschaft x_3 (ka).
Siehe auch {cizra}, {jbena}, {ckini}.

fanmo
-fam-
-fa'o-
x_1 ist ein Ende/Abschluss von Gegenstand/Prozess x_2; [bedingt nicht unbedingt Vollständigkeit]

fanri
x_1 ist eine Fabrik/eine Gießerei/ein Werk/eine Mühle und stellt x_2 aus Rohmaterial x_2 her

fanta
x_1 verhindert, dass Ereignis x_2 eintritt

fanva
x_1 übersetzt Text/Äußerung x_2 in Sprache x_3 aus Sprache x_4 mit Übersetzungsergebnis x_5.
Siehe auch {cusku}, {bangu}.

fanza
-faz-
x_1 (Ereignis) belästigt/ärgert/reizt x_2

fapro
-fap-
-pro-
x_1 stellt sich x_2 entgegen/ist ein Gegengewicht für x_2 (Person/Kraft/Masse) in Bezug auf x_3 (Abstrakt)

farlu
-fal-
-fa'u-
x_1 fällt/stürzt auf x_2 von x_3 in Schwerkraftfeld/Bezugssystem x_4

farna
-far-
-fa'a-
x_1 ist die Richtung von x_2 (Objekt/Ereignis) relativ zu Ausgangspunkt/in Bezugssystem x_3

farvi
-fav-
x_1 entwickelt/entfaltet sich zu x_2 aus x_3 durch Zwischenschritte/Stufen x_4

fasnu
-fau-
x_1 (Ereignis) ist ein Ereignis, welches eintritt/stattfindet/geschieht; x_1 ist ein Vorfall/eine Begebenheit

fatci
-fac-
x_1 (du'u) ist ein Fakt/real/wahr/eine Tatsache (absolut gesehen)

fatne
-fat-
-fa'e-
x_1 [Folge] ist in umgekehrter Reihenfolge vergleichen mit x_2 [Folge]; x_1 (Objekt) ist umgekehrt in Bezug auf x_2 (Objekt)

fatri
-fai-
x_1 wird verteilt/zugemessen/zugewiesen unter x_2 mit Anteilen/Portionen/Teilen x_3; (x_2/x_3 fa'u)

febvi
-feb-
x_1 kocht/siedet/verdampft bei Temperatur x_2 und Druck x_3

fegli [experimental]
x_1 ist hässlich/unschön laut Empfindung von x_2 in Aspekt x_3 (ka)
Siehe auch: {melbi}, {mabla}, {pante}, {xlali}, {nelci}, {pluka}, {to'e}

femti
-fem-
x_1 ist 10^{-15} von x_2 in Dimension/Aspekt x_3 (Default: Einheiten)

fendi
-fed-
x_1 (Handelnder) teilt x_2 in Teile/Abschnitte x_3 mit Methode/Aufteilung x_4

fengu
-feg-
-fe'u-
x_1 ist ärgerlich auf/verärgert über x_2 wegen x_3 (Aktion/Zustand/Eigenschaft)

fenki
-fek-
x_1 (Aktion/Ereignis) ist verrückt/wahnsinnig/geisteskrank/rasend gemäß Standard x_2

fenra
-fer-
-fe'a-
x_1 ist eine Spalte/ein Riss/ein Sprung/eine Kluft/ein Pass/eine Schlucht/[ein Defekt/ein Makel] [Form] in x_2

fenso
-fen-
-fe'o-
x_1 näht/stickt Materialien x_2 (einzeln/Menge) zusammen mit Werkzeug(en) x_3 und Draht/Faden/Garn x_4

fepni
-fep-
-fei-
x_1 wird gemessen in Kopeken/Cent/Pennies/Gelduntereinheiten als x_2 [Mengenangabe] in Geldsystem x_3

fepri
x_1 ist eine/die Lunge [Körperteil] von x_2; [im übertragenen Sinne: Atmung/Blasebalg]

ferti
-fre-
x_1 ist dem Wachsen/der Entwicklung von x_2 förderlich; x_1 ist fruchtbar/ergiebig/ertragreich

festi
-fes-
x_1 ist/sind Abfallprodukt(e) von x_2 (Ereignis/Aktivität)

fetsi
-fet-
-fe'i-
x_1 ist ein Weibchen der Spezies x_2 mit weiblicher Eigenschaft/weiblichen Eigenschaften x_3 (ka); x_1 ist weiblich

figre
-fig-
x_1 ist eine Feige [Frucht/Baum] von Art/Gattung/Sorte x_2

filso
-fis-
x_1 repräsentiert palästinensische Kultur/Nationalität in Aspekt x_2

finpe
-fip-
-fi'e-
x_1 ist ein Fisch der Art x_2 [auch Haie, andere Wirbeltiere im Wasser].
Siehe auch {danlu}.

finti
-fin-
-fi'i-
x_1 erfindet/erschafft/komponiert/verfasst x_2 für die Funktion/den Zweck x_3 aus den existierenden Elementen/Ideen x_4.
x_1 ist kreativ/erfinderisch. Siehe auch Cmavo-Liste {fi'e}, {ciska}, {pemci}, {zbasu}, {larcu}, {prosa}, {skina}.

flalu
-fla-
x_1 ist ein Gesetz und schreibt x_2 (Zustand/Ereignis) vor für Gemeinschaft x_3 unter Bedingungen x_4 und ist erstellt von x_5 (Gesetzgeber)

flani
x_1 ist eine Flöte/Pfeife [flötenartiges Musikinstrument, eventuell mit Rohrblatt]

flecu
-fle-
x_1 ist eine Strömung/ein Fluss von/in x_2 und fließt in Richtung x_3/auf x_3 zu aus Richtung/Quelle x_4

fliba
-fli-
x_1 scheitert daran, x_2 (Ereignis/Zustand) zu tun/sein; x_1 ist ein Versager in seiner Rolle als x_2.
Auch: x_2 scheitert an/wegen x_1. Siehe auch {cfila}, {snada}, {srera}, {troci}, {sisti}, {ranji}, {denpa}, {bebna}, {zunti}.

flira
-fir-
x_1 ist ein/das Gesicht [Kopf-/Körperteil] von x_2

foldi
-flo-
-foi-
x_1 ist ein Feld/eine Ebene [Form] aus Material x_2; x_1 ist eine breite gleichmäßige Ausdehnung/Fläche von x_2

fonmo
-fom-
-fo'o-
x_1 ist eine gewisse Menge an Schaum/Lauge aus Material x_2 mit Blasen aus Material x_3

fonxa
-fon-
x_1 ist ein Telefon/Modem/Sender-Empfänger, verbunden mit System/Netz x_2

forca
-fro-
x_1 ist eine Gabel/ein gabelartiges Werkzeug/Gerät für Zweck x_2 mit Zinken x_3 auf Basis x_4

fraso
-fas-
x_1 repräsentiert französische/gallische Kultur/Nationalität/Sprache in Aspekt x_2

frati
-fra-
x_1 reagiert/antwortet mit Aktion x_2 auf Anregung/Stimulus/Reiz unter Bedingungen x_4

fraxu
-fax-
x_1 vergibt x_2 für Ereignis/Zustand/Aktivität x_3

frica
-fic-
x_1 unterscheidet sich von/kontrastiert mit/steht im Gegensatz zu/ist unähnlich x_2 in Eigenschaft/Dimension/Menge x_3

friko
-fi'o-
x_1 repräsentiert afrikanische Kultur/Nationalität/Geographie in Aspekt x_2

frili
-fil-
x_1 (Aktion) ist leicht/einfach/mühelos für x_2 (Handelnden) unter Bedingungen x_3; x_1 bereitet x_2 keine Mühe

frinu
x_1 ist ein mathematischer Bruch mit Zähler x_2 und Nenner x_3 (x_2/x_3)

friti
-fit-
x_1 bietet x_2 [Gabe/Angebot] x_3 (Empfänger) an mit Bedingungen x_4

frumu
-fru-
x_1 runzelt die Stirn/zieht eine Grimasse/zieht die Augenbrauen zusammen (Gesichtsausdruck)

fukpi
-fuk-
-fu'i-
x_1 ist eine Kopie/ein Duplikat/ein Klon von x_2 in Form/Medium/Gestalt x_3, hergestellt durch Vorgang/Method x_4 (Ereignis)

fulta
-ful-
-flu-
x_1 (passiv) treibt/schwimmt/schwebt auf/in Fluid (Flüssigkeit/Gas) x_2

funca
-fun-
-fu'a-
x_1 (Ereignis/Eigenschaft) wird bestimmt durch das Schicksal/Glück/Pech/Los von x_2; (Hinweis: weder explizit positive noch negative Konnotation)

fusra
-fur-
x_1 verrottet/verfault/fermentiert/gärt/verwest mit Verwesung/Gärungsmittel x_2; x_1 ist faul/verfault/morsch

fuzme
-fuz-
-fu'e-
x_1 ist verantwortlich/rechenschaftspflichtig für x_2 (Aktion/Ergebniszustand) gegenüber Richter/Autorität x_3

gacri
-gai-
x_1 ist eine Bedeckung/ein Deckel/eine Abdeckung/ein Bezug und bedeckt/schützt/verbirgt x_2

gadri
-gad-
x_1 ist ein Artikel/Deskriptor und kennzeichnet Beschreibung x_2 (Text) in Sprache x_3 mit Semantik x_3

galfi
-gaf-
-ga'i-
x_1 (Ereignis) verändert/ändert/modifiziert/wandelt x_2 in/nach x_3

galtu
-gal-
-ga'u-
x_1 ist hoch/oben in Bezugssystem x_2 vergleichen mit Grundlinie/Bezugspunkt/Standardhöhe x_3

galxe
x_1 ist ein/der Hals/Rachen [Körperteil] von x_2; [im übertragenen Sinne: schmale Öffnung eines tiefen Loches]

ganlo
-ga'o-
x_1 (Portal/Durchgang/Eingang) ist geschlossen/zu/nicht offen und versperrt den Zugang zu x_2 für x_3 (Hinübergehenden)

ganra
-gan-
x_1 ist breit/weit in Dimension x_2 [zweitwichtigste Dimension] gemäß Standard x_3

ganse
-gas-
-ga'e-
x_1 [Erfahrender] nimmt wahr/erfasst/bemerkt Reiz-Eigenschaft x_2 (ka) mit Mitteln x_3 unter Umständen x_4

ganti
x_1 ist/sind Hoden/Eierstock/Staubblatt/Stempel [Körperteil] von x_2, Geschlecht x_3

ganxo
-gax-
x_1 ist der After/der Darmausgang/das Arschloch [Körperteil] von x_2; [im übertragenen Sinne: Ausgang; Abfallöffnung]

ganzu
-gaz-
x_1 organisiert x_2 [relatives Chaos] in x_3 [geordnetes/organisiertes Ergebnis] gemäß System/Prinzipien x_4

gapci
-gac-
x_1 ist gasförmig/Schwaden/Gas/Dampf aus Material/Zusammensatzung unter anderem x_2, unter Umständen x_3

gapru
-gap-
x_1 ist direkt/senkrecht über/oberhalb von x_2 in Schwerkraft/Bezugssystem x_3

garna
-gar-
x_1 ist eine Schiene/Reling/Latte/ein Geländer/Balken und stützt/beschränkt x_2; aus Material x_3

gasnu
-gau-
x_1 [Person/Handelnder] ist die handelnde Ursache für Ereignis x_2; x_1 tut/verursacht/bewirkt x_2; x_1 führt x_2 herbei

gasta
-gat-
x_1 ist eine gewisse Menge/besteht aus/enthält Stahl von Zusammensetzung unter anderem x_2

genja
-gej-
x_1 ist eine Wurzel [Körperteil] von Pflanze/Spezies x_2; [im übertragenen Sinne: unbeweglich, stützend, nährend]

gento
-get-
-ge'o-
x_1 repräsentiert argentinische Kultur/Nationalität in Aspekt x_2

genxu
-gex-
x_1 ist ein Haken [Form] aus Material x_2

gerku
-ger-
-ge'u-
x_1 ist ein Hund/[eine Hündin] der Art/Rasse x_2.
Siehe auch {lorxu}, {labno}, {mlatu}.

gerna
-gen-
-ge'a-
x_1 ist die Grammatik/der Regelsatz der Sprache x_2 für Struktur/Text x_3

gidva
-gid-
-gi'a-
x_1 (Person/Objekt/Ereignis) führt/leitet/steuert x_2 (aktive Teilnehmer) bei x_3 (Ereignis)

gigdo
-gig-
-gi'o-
x_1 ist eine Milliarde [10^9] von x_2 in Dimension/Aspekt x_3 (Standard: Einheiten)

ginka
-gik-
x_1 ist ein (Feld-)Lager von x_2 an Ort x_3.
Siehe auch {dinju}, {xabju}, {zdani}.

girzu
-gir-
-gri-
x_1 ist eine Gruppe/ein Haufen/ein Schwarm mit gemeinsamer Eigenschaft (ka) x_2 aufgrund von Menge x_3 verbunden durch Beziehung x_4

gismu
-gim-
-gi'u-
x_1 ist ein (Lojban-)Stammwort und drückt Beziehung x_2 zwischen Argumenten x_3 aus, mit Prä-/Suffix(en) x_4

glare
-gla-
x_1 ist heiß/warm gemäß Standard x_2

gleki
-gek-
-gei-
x_1 ist glücklich/fröhlich/froh/freut sich über x_2 (Ereignis/Zustand).
Siehe auch {badri}, {cinmo}.

gletu
-let-
-gle-
x_1 kopuliert mit/paart sich mit/verkehrt sexuell mit/fickt x_2

glico
-gic-
-gli-
x_1 ist englisch/gehört zur englischsprachigen Kultur in Aspekt x_2

gluta
-glu-
x_1 ist ein Handschuh/Fäustling [Bekleidung für Hand und Unterarm] aus Material x_2

gocti
-goc-
x_1 ist 10^{-24} von x_2 in Dimension/Aspekt x_3 (Default: Einheiten)

gotro
-got-
x_1 ist 10^24 von x_2 in Dimension/Aspekt x_3 (Default: Einheiten)

gradu
-rau-
x_1 [Größenordnung] ist eine Einheit/ein Grad auf Skala/gemäß Referenzstandard x_2 (si'o) und misst Eigenschaft x_3

grake
-gra-
x_1 ist x_2 Gramm [metrische Einheit] an Masse (Default: 1) gemäß Standard x_3

grana
-ga'a-
x_1 ist ein Stab/eine Stange/ein Pfahl/ein Stock [Form] aus Material x_2

grasu
-ras-
x_1 ist eine Menge an/besteht aus/enthält Schmiere/Fett/Öl aus Quelle x_2

greku
-rek-
x_1 ist ein Rahmen/eine Struktur/ein Skelett und stützt/trägt/gibt die Form für x_2 vor

grusi
-rus-
x_1 ist grau [Farbadjektiv].
Siehe auch {skari}, {blabi}, {xekri}, {kandi}, {carmi}.

grute
-rut-
x_1 ist eine Frucht [Körperteil] der Spezies x_2.
Siehe auch {badna}, {dembi}, {figre}, {guzme}, {narge}, {perli}, {pilka}, {plise}, {spati}, {stagi}, {tamca}, {tsiju}, {tarbi}, {panzi}, {rorci}, te {pruce}, {jbari}, {nimre}.

gubni
-gub-
x_1 ist öffentlich/offen/nicht versteckt/gehört allen aus Gemeinschaft x_2 (Masse)

gugde
-gug-
-gu'e-
x_1 ist das Land von Völkern x_2 mit Gebiet/Ausdehnung x_3; (Beziehung zwischen einem Volk und einem Gebiet)

gundi
-gud-
x_1 ist Industrie/industriell/systematische Fertigungsaktivität und produziert x_2 mit Prozess/Mitteln x_3

gunka
-gun-
-gu'a-
x_1 (Person) arbeitet an x_2 (Aktivität/Aufgabe) mit dem Ziel/Auftrag x_3
nicht physikalische Arbeit (siehe {muvyselbai})

gunma
-gum-
x_1 ist eine Masse/ein Team/ein Aggregat/ein Ganzes und besteht aus Einzelteilen x_2, als Ganzes betrachtet

gunro
-gur-
-gu'o-
x_1 rollt auf/gegen Oberfläche x_2 und rotiert auf Achse x_3; x_1 ist ein Roller

gunse
x_1 ist eine Gans/[ein Gänserich] der Art/Gattung x_2.
Siehe auch {cipni}.

gunta
-gut-
x_1 (Person/Masse) greift x_2 an/dringt in x_2 ein/übt Aggression an Opfer x_2 aus mit Ziel x_3

gurni
-gru-
x_1 ist Getreide/Korn von Pflanze/Art x_2

guska
-guk-
x_1 (Klinge/Schaber) kratzt/schabt/schleift x_2 von x_3

gusni
-gus-
-gu'i-
x_1 [Energie] ist Licht/Beleuchtung und erleuchtet x_2 aus Lichtquelle x_3

gusta
x_1 ist ein Restaurant/ein Café/ein Imbiss und serviert x_2 (Art Essen) an Publikum/Gäste x_3

gutci
-guc-
x_1 ist x_2 (Default: 1) kurze [nicht-metrische] örtliche Entfernungseinheit, gemäß Standard x_3, mit Untereinheiten x_4

gutra
x_1 ist eine/die Gebärmutter [Körperteil] von x_2; [im übertragenen Sinne: nährend, schützend, Leben gebend]

guzme
-guz-
-zme-
x_1 ist eine Melone/ein Kürbis [Frucht/Pflanze] von Art/Gattung/Sorte x_2

jabre
x_1 bremst/verlangsamt Bewegung/Aktivität x_2 mittels Vorrichtung/Mechanismus/Prinzip x_3

jadni
-jad-
-ja'i-
x_1 (Gegenstand) schmückt/dekoriert x_2; x_1 ist Schmuck/Dekoration auf x_2; x_2 ist geschmückt/dekoriert

jakne
x_1 ist eine Rakete [Fahrzeug], angetrieben durch Düse, die x_2 ausstößt, mit Nutzlast x_3

jalge
-jag-
-ja'e-
x_1 (Aktion/Ereignis/Zustand) ist das Ergebnis/Resultat/die Folgerung von x_2 (Ereignis/Zustand/Prozess)

jalna
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Stärke aus Quelle x_2 von Zusammensetzung unter anderem x_3

jalra
x_1 ist eine Schabe/Küchenschabe/Kakerlake/[Termite] von Art/Gattung x_2

jamfu
-jaf-
-jma-
x_1 ist ein/der Fuß [Körperteil] von x_2; [im übertragenen Sinne: niedrigster Teil] (adjektiv:) x_1 ist pedal

jamna
-jam-
x_1 (Person/Masse) führt Krieg gegen x_2 über Territorium/Gebiet/Angelegenheit x_3; x_1 und x_2 bekriegen sich

janbe
-jab-
x_1 ist eine Glocke/ein Glockenspiel/[eine Stimmgabel] [gestimmtes Schlaginstrument] und erzeugt Klang/Note/Ton x_2

janco
-jan-
x_1 ist eine/die Schulter/Hüfte/ein Gelenk [Körperteil], das Gliedmaß x_2 mit Körper x_3 verbindet

janli
-jal-
x_1 kollidiert mit/stößt zusammen mit/prallt auf x_2

jansu
-jas-
x_1 ist ein Diplomat/Konsul/Gesandter und vertritt Staat/Einheit x_2 in/bei Verhandlung x_3 mit Funktion/zu Zweck x_4

janta
-jat-
x_1 ist eine Rechnung für Güter/Dienstleistungen x_2, ausgestellt an x_3 durch x_4

jarbu
x_1 ist ein Vorort/Stadtrand von Stadt/Metropole x_2

jarco
-ja'o-
x_1 (Handelnder) zeigt/stellt aus/führt vor/zeigt vor/[enthüllt]/demonstriert x_2 (Eigenschaft) vor Publikum x_3

jarki
-jak-
x_1 ist schmal in Dimension x_2 [zweitwichtigste Dimension] gemäß Standard x_3

jaspu
-jap-
x_1 ist ein Pass/Ausweis ausgestellt an x_2 (Person) durch Behörde x_3 und erlaubt x_4 (Aktivität)

jatna
-ja'a-
x_1 ist der Kapitän/Kommandeur/Führer/Leiter/Boss von Fahrzeug/Domäne x_2

javni
-jva-
x_1 ist eine Regel und schreibt vor/verordnet/verlangt x_2 (Ereignis/Zustand) innerhalb System/Gemeinschaft x_3

jbama
-bam-
x_1 ist eine Bombe mit explosivem Material/Prinzip x_2

jbari
-jba-
x_1 ist eine Beere (Frucht/Pflanze) von Pflanze/Art x_2

jbena
-jbe-
x_1 wird (den Eltern) x_2 geboren am/um x_3 [Zeit/Geburtstag] in Ort x_4 [Geburtsort]; x_1 stammt aus (fo) x_4

jbera
-jer-
x_1 (Handelnder) leiht sich/borgt/übernimmt zeitweilig x_2 (Gegenstand) von/aus Quelle x_3 für Zeitraum x_4

jbini
-bin-
-bi'i-
x_1 ist zwischen/unter einer Menge an Punkten/Grenzen x_2 (Menge)/unter Masse x_2 mit Eigenschaft x_3 (ka)

jdari
-jar-
x_1 ist fest/hart/unnachgiebig gegenüber Kraft x_2 unter Umständen x_3

jdice
-jdi-
x_1 (Person) entscheidet/trifft Entscheidung x_2 (du'u) in Bezug auf Angelegenheit x_3 (Ereignis/Zustand)

jdika
x_1 (Opfer) nimmt ab/wird verringert/vermindert/verkleinert in Eigenschaft/Menge x_2 um Betrag/Menge x_3

jdima
-di'a-
x_1 [Menge] ist der Preis von x_2 für Käufer x_3 gemäß/festgesetzt von Verkäufer x_4

jdini
-din-
-di'i-
x_1 ist Geld/Währung, herausgegeben von x_2; (Adjektiv:) x_1 ist finanziell/geldlich

jduli
-dul-
-jdu-
x_1 ist eine Menge an Gelee/Gallert/halbfester Masse [Textur/Beschaffenheit] von Material/Zusammensetzung unter anderem x_2

jecta
-jec-
-je'a-
x_1 ist ein Staat/Gemeinwesen mit Herrschaft über Territorium/Domäne x_2 [Beziehung zwischen Regierung und Gebiet]

jeftu
-jef-
x_1 dauert x_2 Wochen (Default: 1) gemäß Standard x_3

jegvo
-jeg-
-je'o-
x_1 gehört zur allgemeinen Jüdisch-Christlich-Muslimischen Kultur/Religion/Nationalität in Aspekt x_2

jelca
-jel-
x_1 brennt/[entzündet/ist entzündlich] bei Temperatur x_2 in Atmosphäre x_3

jemna
-jme-
x_1 ist ein Edelstein/Schmuckstein/Juwel/eine Perle von Typ x_2 aus Material/Quelle x_3

jenca
-jen-
x_1 (Ereignis) schockt/lähmt x_2

jendu
-jed-
x_1 ist eine Achse/Spindel auf der sich x_2 dreht, aus Material/mit Eigenschaft x_3

jenmi
-jem-
-jei-
x_1 (Masse) ist eine Armee/die Bundeswehr, die Gruppe/Gemeinschaft x_2 (Masse) dient mit Funktion x_3 (Aktivität)

jerna
x_1 (Person/Handelnder) verdient Lohn/Bezahlung x_2 für Arbeit/Dienstleistung x_3 (Aktivität)

jersi
-je'i-
x_1 verfolgt/jagt x_2/folgt x_2 nach; Freiwilligkeit ist nicht impliziert für x_1 oder x_2

jerxo
-jex-
x_1 repräsentiert algerische Kultur/Nationalität in Aspekt x_2

jesni
-jes-
x_1 ist eine Nadel/ein Zeiger [zeigende Form, kein Werkzeug] aus Material x_2

jetce
-je'e-
x_1 ist ein Strahl [ausgestoßener Jet-Stream] aus Material x_2, ausgestoßen von x_3

jetnu
-jet-
-je'u-
x_1 (du'u) ist wahr/die Wahrheit gemäß Standard/Erkenntnistheorie x_2

jgalu
-ja'u-
x_1 ist eine Klaue/Kralle/ein (Finger-)Nagel [Körperteil] von x_2; [im übertragenen Sinn: gerichtet, stechend, physikalische Waffe]

jganu
-jga-
x_1 ist ein Winkel [Zweidimensionale Form] an Ecke/Punkt x_2 dem die Seite [Segment] x_3 gegenüberliegt

jgari
-jai-
x_1 greift/packt/fasst/umklammert/[umarmt] x_2 mit x_3 [Teil von x_1] an Stelle x_4 [Teil von x_2]

jgena
-jge-
x_1 ist ein Knoten/Gewirr von/zwischen x_2 (Objekt/jo'u-Objekte)

jgina
-gin-
x_1 ist ein Gen von Lebewesen [oder an Körperstelle von Lebewesen] x_2 und bestimmt Merkmal/Prozess x_3

jgira
-jgi-
x_1 (Person) ist stolz auf/besitzt Stolz über x_2 (Abstraktion)

jgita
-git-
x_1 ist eine Gitarre/Violine/Geige/Harfe [Saiteninstrument] mit Auslöser/Plektrum/Bogen x_2

jibni
-jbi-
x_1 ist nahe/in der Nähe von x_2 in Eigenschaft/Menge x_3 (ka/ni); x_1 nähert sich x_2 an

jibri
-jib-
x_1 ist ein Beruf/Job/eine Arbeitsstelle/Beschäftigung (eine regelmäßige Arbeit mit Bezahlung) von Person x_2

jicla
x_1 (Objekt, oder Ereignis: Kraft) verrührt/bewegt/durchmischt Flüssigkeit (gasförmig/flüssig) x_2

jicmu
-cmu-
x_1 ist eine Basis/Grundlage/ein Fundament/grundlegendes Prinzip von x_2; x_1 ist am Fuß/Grund von x_2/das Wesentlichste von x_2

jijnu
-jij-
x_1 (Person) weiß x_2 (du'u) durch Intuition über Thema x_3

jikca
-jik-
x_1 kommuniziert/pflegt den Umgang/zeigt gesellschaftliches Verhalten mit x_2; x_1 knüpft Kontakt mit x_2/ist gesellig/kontaktfreudig gegenüber x_2

jikru
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Spirituosen/Hochprozentigem destilliert von x_2

jilka
-jil-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus einer Base/Lauge mit Zusammensetzung unter anderem x_2; x_1 ist alkalisch

jilra
x_1 (Person) ist eifersüchtig auf/beneidet x_2 (Person) um x_3 (Eigenschaft - ka).
Siehe auch {cinmo}.

jimca
-jic-
x_1 ist ein Zweig/Ast/Glied von x_2; x_2 gabelt/verzweigt sich in x_1 [bevorzugt vor birka im übertragenen Sinn]

jimpe
-jmi-
x_1 versteht/begreift Tatsache/Wahrheit x_2 (du'u) über Thema x_3; x_1 versteht (fi) x_3

jimte
-jit-
x_1 ist eine Obergrenze/ein Limit/Extrem/Begrenzung von x_2 in Eigenschaft/Domäne x_3

jinci
x_1 ist eine Schere zum Schneiden von x_2

jinga
-jig-
-ji'a-
x_1 (Person/Team) gewinnt/erhält den Preis/Gewinn x_2 gegen/anstatt x_3 [Konkurrent/Verlierer] in Wettkampf x_4

jinku
x_1 ist ein Impfstoff und schützt x_2 gegen Krankheit x_3, eingebracht/eingenommen/gespritzt mit Methode x_4

jinme
-jim-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Metall mit Zusammensetzung unter anderem x_2

jinru
-jir-
x_1 (Objekt/Person) ist eingetaucht/untergetaucht/badet in Flüssigkeit x_2

jinsa
-jis-
x_1 (Objekt) ist sauber/rein/unverschmutzt von Material/Verunreinigung/Schmutz x_2 gemäß Standard x_3

jinto
x_1 ist eine Quelle/ein Brunnen von Flüssigkeit x_2 an Ort x_3

jinvi
-jiv-
-ji'i-
x_1 meint/denkt/vertritt die Auffassung, dass x_2 [Meinung] (du'u) wahr ist, über Thema/Angelegenheit x_3 mit der Begründung/auf Grund von x_4

jinzi
-jiz-
x_1 (Eigenschaft - ka) ist ein(e) angeborene(r)/immanente(r)/natürliche(r) Eigenschaft/Aspekt von x_2

jipci
x_1 ist ein Huhn/Hahn/Hähnchen/eine Henne von Art/Gattung x_2

jipno
-jip-
-ji'o-
x_1 ist eine Spitze/Ecke/ein Zipfel [0-dimensionale Form] auf/von Objekt x_2 an Stelle x_3

jirna
x_1 ist ein/das Horn [Körperteil] von x_2; [im übertragenen Sinne: gerichtete Extremität]

jisra
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Saft/Nektar aus Quelle/von Typ x_2

jitfa
-jif-
x_1 (du'u) ist unwahr/falsch/eine Unwahrheit gemäß Standard/Erkenntnistheorie x_2

jitro
-tro-
x_1 hat die Kontrolle über/managet/führt/leitet/steuert x_2 in x_3 (Aktivität/Ereignis)

jivbu
x_1 webt x_2 aus Material/Faden x_3

jivna
-jvi-
x_1 konkurriert/wetteifert mit Gegner x_2 in Wettkampf/Wettbewerb x_3 (Ereignis) für Nutzen/Zugewinn x_4; x_1 ist ein Rivale von x_2

jmaji
-jaj-
x_1 (Masse/jo'u) versammelt sich an Ort x_2 aus den Orten x_3 (Masse/jo'u)

jmifa
x_1 ist eine Untiefe/ein Riff aus Material x_2 in Wasser/Gewässer x_3

jmina
-min-
x_1 fügt x_2 x_3 zu mit Ergebnis x_4; x_1 mengt/gibt x_2 x_3 bei; x_1 addiert x_2 und x_3 mit Ergebnis x_4; x_1 vergrößert x_2 um Menge x_3

jmive
-miv-
-ji'e-
x_1 lebt/ist lebendig gemäß Standard x_2; x_1 ist ein Organismus/Lebewesen.
(Adjektiv:) x_1 ist vital, organisch. Siehe auch {lifri}, {morsi}, {stuzi}, {zvati}, {xabju}.

jordo
-jor-
-jo'o-
x_1 repräsentiert jordanische Kultur/Nationalität in Aspekt x_2

jorne
-jon-
-jo'e-
x_1 ist verbunden/vereinigt mit x_2/angeschlossen an x_2 an gemeinsamer Stelle x_3; x_1 und x_2 sind ein Bund/eine Vereinigung

jubme
-jub-
-jbu-
x_1 ist ein Tisch/eine feste Oberfläche aus Material x_2, gehalten/gestützt von Beinen/Basis/Sockel x_3

judri
x_1 ist eine Adresse/sind die Koordinaten von x_2 in System x_3

jufra
-juf-
-ju'a-
x_1 (Text) ist ein Satz/eine Aussage über x_2 [Thema/Prädikat/Schwerpunkt] in Sprache x_3

jukni
-juk-
x_1 ist eine Spinne/Arachnid/[Krebs/Schalentier/Hummer/Nicht-Insekt Gliederfüßler] von Art/Gattung x_2

jukpa
-jup-
x_1 kocht/gart/bereitet Essen x_2 zu nach Rezept/Methode x_3 (Prozess)

julne
-ju'e-
x_1 ist ein Netz/Filter, lässt x_2 durch und verhindert den Durchgang/Durchfluss von x_3, mit Netz-/Geflechteigenschaft x_4

jundi
-jud-
-ju'i-
x_1 ist aufmerksam gegenüber Objekt/Angelegenheit x_2; x_1 ist achtsam/schenkt x_2 die Aufmerksamkeit

jungo
-jug-
x_1 repräsentiert chinesische [Mandarin, Kantonesisch, Wu, etc.] Kultur/Nationalität/Sprache in Aspekt x_2

junla
-jul-
x_1 ist eine Uhr und misst Zeiteinheiten x_2 mit Genauigkeit x_3 und Methode x_4

junri
-jur-
x_1 (Person) ist ernsthaft bezüglich x_2/zeigt Ernst über x_2 (Ereignis/Zustand/Aktivität)

junta
x_1 ist das Gewicht von Objekt x_2 in Feld x_3 [Gravitation oder andere Kraft]

jurme
-jum-
x_1 ist ein Bakterie/Keim/Mikrobe/Einzeller/Amöbe von Spezies/mit bestimmender Eigenschaft x_2

jursa
-jus-
x_1 (Ereignis/Aktion/Zustand) ist hart/heftig/schwerwiegend für x_2 [Opfer]

jutsi
-jut-
x_1 ist eine Spezies von Art/Gattung x_2, Familie x_3, etc.; [offene Baumstrukur-Kategorisierung]

juxre
-jux-
x_1 (Aktion) ist schwerfällig/ungeschickt/misslich gemäß Standard x_2

jvinu
-vin-
-ji'u-
x_1 ist die Sicht/Aussicht/Szene/der Anblick/das Panorama von x_2 (Objekt/Ort) von Perspektive/Blickwinkel x_3

kabri
x_1 ist ein Becher/Glas/eine Tasse/ein Krug, enthält x_2 (Inhalt) und ist aus Material x_3

kacma
x_1 ist eine Kamera/ein Fotoapparat und nimmt/speichert Bilder mit Strahlung von Typ x_2 (z.B. Licht) auf Medium x_3 (auf)

kadno
x_1 repräsentiert kanadische Kultur/Nationalität in Aspekt x_2

kafke
x_1 hustet/pupst/rülpst x_2 [vorwiegend gasförmig] aus Körperöffnung x_3 aus

kagni
-kag-
x_1 ist eine Firma/ein Betrieb/Unternehmen/eine Handels-/Kapitalgesellschaft zugelassen von Autorität/Behörde x_2 für Zweck x_3

kajde
-jde-
x_1 (Ereignis/Erfahrung) warnt x_2 (Person) vor Gefahr x_3 (Ereignis/Zustand/Eigenschaft)

kajna
x_1 ist ein Gestell/Regal/eine Ablage/Theke in/auf/verbunden mit stützendem Objekt x_2 für Zweck x_3.
Siehe auch {balni}.

kakne
-ka'e-
x_1 ist fähig/im Stande x_2 (Ereignis/Zustand) zu tun/sein, unter Bedingungen x_3 (Ereignis/Zustand)

kakpa
x_1 (Handelnder) gräbt x_2 [Material] aus Loch/Ursprung x_3 mit Gliedmaßen/Werkzeug x_4

kalci
x_1 ist der Kot/sind die Fäkalien/Exkremente von x_2 (Tier/Person); (Adjektiv:) x_1 ist fäkal

kalri
-kar-
(Portal/Durchgang/Eingang) ist offen/geöffnet und lässt einen Durchgang zu x_2 für x_3 (Hinübergehenden)

kalsa
-kas-
x_1 ist chaotisch/ungeordnet in Eigenschaft/Aspekt x_2 (ka)

kalte
-kat-
x_1 jagt/pirscht sich Beute/Opfer/Wild x_2 an, für Zweck x_3

kamju
x_1 ist eine Säule/Stütze/ein Pfeiler aus Material x_2

kamni
x_1 (Masse) ist ein Komitee/Gremium/Ausschuss mit Aufgabe/Zweck x_2, von Institution x_3

kampu
-kau-
x_1 (Eigenschaft - ka) ist allgemein (gültig)/generell/universell unter Elementen von Menge x_2 (Gesamte Menge); x_1 ist eine gemeinsame Eigenschaft der Elemente der Menge x_2

kanba
x_1 ist eine Ziege/[Geiß/Zicke/Bock] von Art/Gattung x_2

kancu
-kac-
x_1 (Handelnder) zählt die Anzahl der Elemente in Menge x_2 mit Ergebnis x_3 [Anzahl] in Zähleinheiten x_4

kandi
-kad-
x_1 ist trübe/matt/bleich/schwach in Eigenschaft x_2 (ka), gemessen/empfangen von Betrachter x_3

kanji
-kaj-
x_1 errechnet/berechnet/schätzt x_2 [Wert (ni)/Zustand] aus Daten x_3 mit Prozess x_4

kanla
-kal-
x_1 ist ein Auge [Körperteil] von x_2; [im übertragenen Sinne: Sinnesapparat]

kanro
-ka'o-
x_1 ist gesund/fit/von guter Gesundheit gemäß Standard x_2

kansa
-kan-
x_1 ist mit/begleitet/ist ein Begleiter/Gefährte von x_2 in Zustand/Bedingung/Vorhaben x_3 (Ereignis/Zustand)

kantu
-ka'u-
x_1 ist ein Quant/Strahl/Elementarteilchen/die kleinste messbare Zunahme von Eigenschaft/Aktivität x_2

kanxe
-kax-
x_1 ist eine Konjunktion/logische Und-Verknüpfung und sagt aus, dass x_2 (du'u) und x_3 (du'u) beide wahr sind

karbi
-kab-
x_1 [Betrachter] vergleicht x_2 mit x_3 in Eigenschaft x_4 und stellt dabei [Ergebnis des Vergleichs] x_5 (Zustand) fest

karce
x_1 ist ein Auto/Wagen/Lastwagen [ein Motorfahrzeug mit Rädern] zum Transport von x_2, angetrieben von x_3

karda
x_1 ist eine Karte [kleine fast zweidimensionale Form] aus Material x_2 mit Form x_3

kargu
x_1 (Objekt/Produkt/Eigenschaft/Ereignis) ist teuer/kostspielig für x_2 gemäß Standard x_3

karli
x_1 ist ein Kragen/Ring/Gürtel/Band um x_2 aus Material x_3

karni
x_1 ist eine Zeitschrift/Journal/Magazin mit Inhalt x_2 veröffentlicht von x_3 für Leserschaft/Zielgruppe x_4

katna
-ka'a-
x_1 (Werkzeug/Klinge/Kraft) schneidet/teilt x_2 (Objekt) in Teile/Stücke x_3

kavbu
-kav-
x_1 fängt/ergreift/schnappt/erwischt x_2/nimmt x_2 fest mit Falle/Mittel x_3

kecti
-kec-
-ke'i-
x_1 (Person) bemitleidet/hat Mitleid mit x_2 (Person) wegen x_3 (Abstraktion).
Siehe auch {cinmo}, {xendo}.

kelci
-kel-
-kei-
x_1 [Handelnder] spielt mit Spielzeug x_2
Spiel spielen (= {ci'erkei}), gegeneinander spielen (= {jvikei}). Siehe auch: {jivna}, {jinga}, {zdile}.

kelvo
-ke'o-
x_1 ist x_2 Kelvin [metrische Einheit] an Temperatur (Default: 1) gemäß Standard x_3

kenra
-ken-
x_1 ist Krebs/ein Krebs [maligne Krankheit] von/in x_2

kensa
-kes-
x_1 ist der Weltraum/das All nahe/zugehörig zu Himmelskörper/Region x_2

kerfa
-kre-
x_1 ist ein/das Haar/Fell [Körperteil] von x_2 an Körperstelle x_3.
Siehe auch {skapi}, {sunla}, {pimlu}.

kerlo
-ker-
x_1 ist ein Ohr [Körperteil] von x_2; [im übertragenen Sinne: Sinnesapparat, Informationserfassung]

ketco
-ket-
-tco-
x_1 repräsentiert südamerikanische Kultur/Nationalität/Geografie in Aspekt x_2

kevna
-kev-
-ke'a-
x_1 ist eine Höhle / ein Loch / eine Einbuchtung in x_2; x_1 ist konkav innerhalb von x_2; x_2 ist hohl an x_1.
Auch Grube; Hohl (= {selke'a}). Siehe auch {fenra}, {kunti}, {canlu}, {canko}, {galxe}, {tubnu}.

kicne
-kic-
-ki'e-
x_1 polstert x_2 mit Material x_3; x_1 ist ein Kissen/Polster [für x_2] aus Füllmaterial x_3

kijno
-kij-
x_1 ist eine Menge/enthält/besteht aus Sauerstoff (O); [im übertragenen Sinne: hält Leben/Brand aufrecht]

kilto
-ki'o-
x_1 ist Eintausend [1000; 10^3] von x_2 in Dimension/Aspekt x_3 (Default: Einheiten)

kinli
-kil-
x_1 ist scharf/schneidend an Stelle x_2

kisto
-kis-
x_1 repräsentiert pakistanische/paschtunische Kultur/Nationalität/Sprache in Aspekt x_2

klaji
-laj-
x_1 ist eine Straße/Allee/Fahrbahn/Gasse/Sackgasse bei/in x_2, Zugangsweg zu x_3

klaku
-kak-
x_1 weint Tränen x_2 wegen/auf Grund von x_3 (Ereignis/Zustand)

klama
-kla-
x_1 geht zu/kommt zu/reist zu/bewegt sich nach x_2 von x_3 über/entlang x_4 mittels x_5
Wie durch x_5 impliziert, ist »gehen« nicht auf eine Bewegung zu Fuß beschränkt. Vgl. {cadzu}.

klani
-lai-
x_1 ist eine Menge/Anzahl/Größe gemessen/gezählt von x_2 (Quantor) auf Skala x_3 (si'o)

klesi
-kle-
-lei-
x_1 (Masse/si'o) ist eine Klasse/Kategorie/Gruppe/Untermenge innerhalb von x_2 mit bestimmender Eigenschaft x_3 (ka)

klina
-kli-
x_1 (Objekt/Medium) ist durchsichtig/transparent/ohne Hindernis für Übertragung von x_2

kliru
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Halogen von Typ x_2 [Chlor, Fluor, Iod, etc.]

kliti
-kit-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Lehm/Ton [feuchter, klebriger Schmutz] mit Zusammensetzung unter anderem x_2

klupe
-lup-
-lu'e-
x_1 ist eine Schraube [Befestiger] für Zweck x_2, Gewinde [Steigung/Material] x_3, eingeschraubt in Umgebung [Dicke, Material] x_4

kluza
-luz-
x_1 (Objekt) ist locker/lose/nicht fest an x_2 (Objekt) an Stelle x_3

kobli
-kob-
-ko'i-
x_1 ist eine Menge an Kohl/Kopfsalat/Blattgemüse von Spezies/Art x_2

kojna
-koj-
-ko'a-
x_1 ist eine Ecke/Eckpunkt (mind. dreidimensional) [Form] an x_2 aus Material x_3

kolme
-kol-
-ko'e-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Kohle/Torf/Anthrazit/Pech aus Quelle x_2

komcu
-kom-
x_1 ist ein Kamm [Form mit vielen Nadeln] aus Material x_2 mit Zacken/Zinken/Nadeln x_3

konju
-kon-
-ko'u-
x_1 ist ein Kegel [Form] aus Material x_2 mit Spitze x_3

korbi
-kor-
-koi-
x_1 ist eine Kante/ein Rand/eine Grenze von x_2 neben/angrenzend an x_3.
Siehe auch Cmavo-Liste {koi}, {greku}, {mlana}, {jimte}, {ctebi}, {bartu}.

korcu
-kro-
(Adjektiv:) x_1 ist gebogen/gekrümmt/nicht gerade oder direkt/gefaltet

korka
-kok-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Kork/Rinde/Borke von Baum/Spezies x_2; [Material]

kosta
-kos-
x_1 ist ein Mantel/Umhang/eine Jacke/Strickjacke/[ein Pullover] [zusätzliche äußere Kleidung] aus Material x_2

kramu
x_1 ist x_2 lokale Flächeneinheit(en) [nicht-metrisch] (Default: 1) gemäß Standard x_3, x_4 Untereinheiten

krasi
-kra-
x_1 (Ort/Ereignis) ist eine Quelle/ein Start/Beginn/Ursprung von x_2 (Objekt/Ereignis/Prozess)

krati
-ka'i-
x_1 repräsentiert/verkörpert/ist ein (Stell)vertreter für [abwesend] x_2 in Angelegenheit(en)/Funktion(en) x_3

krefu
-ref-
-ke'u-
x_1 (Ereignis) ist die x_3.te Wiederholung/Wiederkehr von x_2 (Abstraktion); x_2 wiederholt sich in [Form von] x_1

krici
-kri-
x_1 glaubt [ohne Beweis], dass der Glauben x_2 (du'u) wahr ist, von Thema x_3

krili
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Kristall der Zusammensetzung x_2 in Form/Anordnung x_3

krinu
-rin-
-ki'u-
x_1 (Ereignis/Zustand) ist ein Grund/eine Rechtfertigung/Erklärung/Ursache für x_2 (Ereignis/Zustand)

krixa
-kix-
-ki'a-
x_1 schreit/ruft/brüllt/kreischt Geräusch x_2; x_1 ist ein Ausrufer; x_1 heult auf

kruca
-kuc-
x_1 kreuzt/schneidet/durchquert x_2 an Stelle x_3

kruji
-ruj-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Creme/Püree/einer Emulsion [Festigkeit] mit Zusammensetzung x_2

kruvi
-ruv-
-kru-
x_1 ist eine Kurve/Biegung von x_2 an Stelle x_3 und ist bestimmt durch eine Menge an Punkten/Eigenschaften x_4

kubli
-kub-
x_1 ist ein Würfel/regelmäßiger Polyeder/Polygon von Dimensionen x_2 (Default: 3), mit Seiten x_3 (Default: 6)

kucli
x_1 ist neugierig/wundert sich über/ist interessiert an x_2 (Objekt/Abstraktion)

kufra
-kuf-
x_1 fühlt sich wohl/behaglich/ist zufrieden mit Bedingungen/Umgebungseigenschaft(en) x_2

kukte
-kuk-
x_1 ist lecker/schmackhaft/köstlich/entzückend für Betrachter/Sinn x_2 [Person oder Sinnesaktivität]

kulnu
-klu-
x_1 [Masse von Ideen, Bräuchen, Fertigkeiten, Künsten] ist eine Kultur von Nation/Ethos x_2 (Masse); x_1 ist ethnisch

kumfa
-kum-
-ku'a-
x_1 ist ein Raum/ein Zimmer der Struktur x_2 umgeben von Wänden/Decke/Boden x_3 (Masse/jo'u).
Auch Kammer. Siehe auch {bitmu}, {canlu}, {zdani}.

kumte
x_1 ist ein Kamel/Lama/Alpaka/Vikunja/Dromedar von Art/Gattung x_2

kunra
-kun-
x_1 ist/enthält/besteht aus Mineral/Erz von Typ/Metall x_2, gefördert/abgebaut an Ort/Erzader/in Mine x_3

kunti
-kut-
x_1 ist leer/enthält kein x_2 [Material]; x_1 ist hohl

kurfa
-kur-
x_1 ist eine rechteckige Form, bestimmt von einer Punkte-Menge x_2, von Dimension x_3 (Default: 2)

kurji
-kuj-
-ku'i-
x_1 kümmert sich/betreut/sorgt für/ist ein Pfleger von x_2 (Objekt/Ereignis/Person)

kurki
x_1 ist bitter/beißend/ätzend/scharf/unangenehm für Betrachter/Sinn x_2

kuspe
-kup-
-ku'e-
x_1 erstreckt sich/dehnt sich aus/dauert fort über Intervall/Region/Bereich/Zweck x_2

kusru
-kus-
x_1 (Person) ist grausam/gemein/unfreundlich gegenüber Opfer x_2

labno
x_1 ist ein Wolf der Art/Rasse x_2.
Siehe auch {gerku}.

lacpu
-lap-
-cpu-
x_1 zieht/zerrt x_2 mit Griff/an Stelle x_3

lacri
-lac-
x_1 verlässt sich auf/vertraut x_2, dass er/sie/es x_3 (Ereignis/Zustand) herbeiführt/sicherstellt/aufrecht erhält

ladru
-lad-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Milch aus Quelle x_2; (Adjektiv:) x_1 ist milchig

lafti
-laf-
x_1 (Kraft) hebt x_2/setzt hebende/unterstützende Kraft an x_2 an, an Stelle x_3 in Gravitationsfeld x_4

lakne
-la'e-
x_1 (Ereignis/Zustand/Eigenschaft) ist wahrscheinlich unter Bedingungen x_2

lakse
-lak-
x_1 ist eine Menge an Wachs [Substanz die besonders weich/formbar ist wenn warm] aus Quelle x_2

lalxu
-la'u-
x_1 ist ein See/Teich/eine Lagune an Stelle/innerhalb von Landmasse x_2

lamji
-lam-
-la'i-
x_1 ist angrenzend/anliegend/benachbart/nahe/in Kontakt mit x_2 in Eigenschaft/Folge x_3 in Richtung x_4

lanbi
x_1 ist eine Menge an Protein/Albumin/Eiweiß von Typ x_2 aus Aminosäuren (Reihenfolge/jo'u)

lanci
x_1 ist eine Flagge/Standarte/ein Banner von x_2/das x_2 symbolisiert mit Muster x_3 auf Material x_4

lanka
x_1 ist ein Korb mit Inhalt x_2, gewoben aus Material x_3

lanli
-lal-
x_1 analysiert/untersucht x_2 mit Methode/Technik/System x_3 [Prozess/Aktivität]

lanme
-lan-
x_1 ist ein Schaf von Art/Gattung x_2 von Herde x_3

lante
x_1 ist eine Dose/ein versiegelter Behälter für verderblichen Inhalt x_2, gemacht aus x_3

lanxe
-lax-
x_1 ist in Balance/ausgeglichen/ein Gleichgewicht unter Kräften x_2 (Masse)

lanzu
-laz-
x_1 (Masse) ist eine Familie mit Mitgliedern unter anderem x_2 verbunden gemäß Standard x_3

larcu
-lar-
x_1 (Prozess) ist eine Kunst [kreative Anwendung] von Handwerk/Fertigkeit x_2 (Idee/Aktivität)

lasna
-la'a-
x_1 (Handelnder) befestigt/verbindet/heftet/zurrt x_2 an x_3 fest mit Befestigung/Halter/Klammer x_4

lastu
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Messing [Kupfer-Zink-Legierung] von Zusammensetzung unter anderem x_2

latmo
-la'o-
x_1 repräsentiert das/die lateinisch/römische/romanische Kultur/Reich/Sprache in Aspekt x_2

latna
x_1 ist ein Lotus, eine Pflanze/Blume/ein Kraut von Art/Gattung x_2 und symbolisiert x_3 für Kultur/Religion x_4

lazni
x_1 (Person) ist faul/vermeidet Arbeit/Mühe bezüglich Tätigkeit x_2

lebna
-leb-
-le'a-
x_1 nimmt/bekommt x_2 (Objekt/Eigenschaft) von x_3 (Besitzer)

lenjo
-len-
-le'o-
x_1 ist eine Linse/Glas [fokussierende Form] und richtet x_2 auf Fokus x_3 mit Mittel/Material x_4

lenku
-lek-
x_1 ist kalt/kühl gemäß Standard x_2

lerci
-lec-
x_1 (Ereignis) ist spät gemäß Standard x_2

lerfu
-ler-
-le'u-
x_1 (la'e zo BY/word-bu) ist ein Buchstabe/Symbol/eine Ziffer in Alphabet/Zeichensatz x_2 und repräsentiert x_3

libjo
-lib-
x_1 repräsentiert lybische Kultur/Nationalität in Aspekt x_2

lidne
-li'e-
x_1 ist vor x_2/geht x_2 voran in Reihenfolge x_3; x_1 ist vorheriger/ersterer; x_2 ist folgender

lifri
-lif-
-fri-
x_1 [Person/Opfer/Zustand] erlebt/durchlebt/erfährt x_2 (Ereignis/Erfahrung); x_2 passiert x_1

lijda
-jda-
x_1 ist eine Religion aus Gläubigen unter anderem x_2, die gemeinsame Glauben/Überzeugungen/Praktiken/Lehren/Grundsätze unter anderem x_3 verfolgen

limna
-lim-
x_1 (Handelnder) schwimmt in Flüssigkeit x_2

lindi
-lid-
x_1 ist ein Blitzschlag und schlägt in x_2 ein/reicht bis x_2 von x_3
Auch Donner (= {lidysna}). Siehe auch: {dikca}.

linji
-lij-
-li'i-
x_1 ist eine Linie/Strecke/Gerade [eindimensionale Form] und festgelegt durch die Punktemenge x_2

linsi
-lin-
x_1 ist eine bestimme Länge an Kette/Kettengliedern aus Material x_2 mit Verknüpfungseigenschaften x_3

linto
-li'o-
x_1 ist leicht an Masse/Gewicht gemäß Standard x_2

lisri
-lis-
x_1 ist eine Geschichte/Erzählung/Sage/Fabel über einen Handlungsverlauf/ein Thema/eine Moral x_2 von Erzähler x_3 an Publikum x_4

liste
-ste-
x_1 (materielles Objekt) ist eine Liste/ein Katalog/ein Verzeichnis von Folge/Menge x_2 geordnet nach x_3 auf Medium x_4

litce
-lic-
x_1 ist x_2 Liter [metrische Einheit] an Volumen (Default: 1) gemäß Standard x_3

litki
-lik-
x_1 ist eine Flüssigkeit mit Zusammensetzung/Material unter anderem x_2, unter Bedingungen x_3

litru
-li'u-
x_1 reist/geht über Route x_2 und verwendet Mittel/Fahrzeug x_3; x_1 ist ein Reisender

livga
x_1 ist die Leber [Körperteil] von x_2

livla
-lil-
x_1 ist Benzin/ein Kraftstoff/Brennstoff/Energiequelle zum Antreiben von x_2

logji
-loj-
x_1 [Regeln/Methoden] ist eine Logik zum ableiten/folgern/begründen/schließen von/über x_2 (du'u)

lojbo
-lob-
-jbo-
x_1 repräsentiert [Loglandisch]/Lojbanische Sprache/Kultur/Nationalität/Gemeinschaft in Aspekt x_2

loldi
-lol-
-loi-
x_1 ist der Boden/Grund von x_2

lorxu
-lor-
-lo'u-
x_1 ist ein Fuchs [ein Wildhund mit buschigem Schwanz] der Art/Rasse x_2.
Siehe auch {gerku}.

lubno
-lu'o-
x_1 repräsentiert libanesische Kultur/Nationalität in Aspekt x_2

lujvo
-luv-
-jvo-
x_1 (Text) ist ein zusammengesetztes Prädikat mit der Bedeutung x_2 und den Argumenten x_3, zusammengesetzt aus dem Tanru x_4

lumci
-lum-
-lu'i-
x_1 (Handelnder) wäscht/spült/reinigt x_2 von Schmutz/Verunreinigungen x_3 mit Putzmittel(n) x_4

lunbe
-lub-
x_1 ist nackt/unbekleidet/kahl/entblößt; x_1 ist ohne Abdeckung/Kleidung/[Schutz]

lunra
-lur-
x_1 ist der Erdmond (Default); x_1 ist ein größer/bedeutender Mond von Planet x_2

lunsa
-lus-
x_1 kondensiert/verflüssigt sich auf/in x_2 bei Temperatur x_3 und Druck x_4; x_1 ist Tau/Kondenswasser auf x_2

mabla
-mal-
x_1 ist schlecht/mies/beschissen/von niedriger Qualität/dreckig/Scheiße/miserabel/lausig/saumäßig/scheiße/Mist in Aspekt x_2 (ka) aus Sicht/nach Meinung von x_3
Allgemein abwertendes Wort, welches allein und in lujvo vorkommt. In lujvo kann es verwendet werden, um eine Bedeutung mit negativer Konnotation des Ausgangswortes zu erzielen (zum Beispiel malen/hinschludern). Siehe auch {zabna}, {xlali}, {palci}, {dapma}, {funca}, {ganti}, {ganxo}, {gletu}, {gutra}, {kalci}, {pinca}, {pinji}, {plibu}, {vibna}, {vlagi}, {zargu}.

mabru
-mab-
x_1 ist ein Säugetier/'Tier' von Art/Gattung x_2

macnu
-cnu-
x_1 (Ereignis/Tätigkeit/Prozess) ist manuell [nicht automatisch] in Funktion x_2 unter Bedingungen x_3

makcu
-ma'u-
x_1 ist erwachsen/reif/ausgewachsen in Entwicklungsqualität x_2 (ka).
Siehe auch {cifnu}, {ninmu}, {verba}, {banro}, {farvi}, {nanmu}.

makfa
-maf-
x_1 ist magisch/übernatürlich/Zauberei/Hexerei für x_2, vollführt/ausgeführt von Person/Kraft/Gottheit x_3

maksi
-mak-
x_1 ist magnetisch [Adjektiv] und erzeugt Magnetfeld x_2

malsi
-mas-
x_1 ist ein Tempel/Heiligtum/Schrein/eine Kirche/Synagoge von Religion x_2 an Ort/Einzugsbereich x_3

mamta
-mam-
x_1 ist eine/die Mutter von x_2; x_1 trägt x_2 aus/bemuttert/ist mütterlich gegenüber x_2; [nicht zwingend biologisch]

manci
-mac-
x_1 bewundert/staunt/zeigt Bewunderung über x_2

manfo
x_1 (Objekt/Ereignis) ist einheitlich/gleichförmig/gleichartig/homogen in Eigenschaft x_2 (ka)

manku
-man-
x_1 ist dunkel/ohne Beleuchtung
(vgl. blabi, gusni, ctino; benutze kandi oder xekri mit Farben, ctino)

manri
-mar-
x_1 ist ein Bezugsrahmen/Bezugssystem/Koordinatensystem/Standard zum Messen/Betrachten/Bestimmen von x_2 mit Regeln/Norm x_3

mansa
x_1 befriedigt/genügt x_2/stellt x_2 zufrieden in Eigenschaft (ka)/Zustand x_3

manti
x_1 ist eine Ameise von Art/Gattung x_2

mapku
-map-
x_1 ist eine Kopfbedeckung/Kappe/Mütze/Krone/ein Hut/Helm aus Material x_2

mapni
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Baumwolle/Watte [Materialstruktur]

mapti
-mat-
x_1 passt/ist geeignet/angemessen/kompatibel mit/für x_2 in Eigenschaft/Aspekt x_3

marbi
-mra-
x_1 ist ein Schutz/Unterschlupf/Zufluchtsort/Unterstand/Hafen für x_2/der x_2 vor Gefahr/Bedrohung x_3 schützt

marce
-ma'e-
x_1 ist ein Fahrzeug/Beförderungsmittel und befördert x_2 auf Oberfläche/in Medium x_3, angetrieben von x_4

marde
-mad-
x_1 ist/sind die Moral/Ethik/Sitten/die ethischen/moralischen Standards von x_2 (Einzelner/Masse) für Situation x_3

margu
-mag-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Quecksilber; [Im übertragenen Sinn: flüssiges Metall; Temperatur]

marji
-maj-
-mai-
x_1 ist Material/Materie/Stoff/Substanz von Typ/Zusammensetzung unter anderem x_2 in Form x_3

marna
x_1 ist eine Menge an Hanf/Marihuana/Jute von Art/Sorte x_2

marxa
-max-
x_1 [Kraft] zerdrückt/zerquetscht/zerschmettert x_2 in Brei/Brösel/verformte Masse x_3

masno
-sno-
x_1 ist langsam/träge/schleppend im Tun/Sein/Bewirken von x_2 (Ereignis/Zustand)

masti
-ma'i-
x_1 dauert x_2 Monate (Default: 1) gemäß Monatsfestlegung x_3

matci
x_1 ist eine Matte/Unterlage/Matratze [flache, weiche, dichte Form] aus Material x_2

matli
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Leinen/Flachs [Materialstruktur]

matne
x_1 ist eine Menge an/enthält Butter/Margarine/Backfett von Quelle x_2

matra
x_1 ist ein Motor/Triebwerk und treibt x_2 an

mavji
-mav-
x_1 ist eine Menge an Hafer [Getreide/Korn] von Art/Sorte x_2

maxri
-xri-
x_1 ist eine Menge an Weizen [Getreide/Korn] von Art/Sorte x_2

mebri
-meb-
x_1 ist die Stirn [hervorstehende Fläche/flacher Kopf/Körperteil] von x_2

megdo
-meg-
x_1 ist eine Million [10^6] von x_2 in Dimension/Aspekt x_3 (Default: Einheiten)

mekso
-mek-
-me'o-
x_1 [Ausdruck] ist ein mathematischer Ausdruck ausgewertet/interpretiert nach Regeln/Übereinkunft x_2

melbi
-mel-
-mle-
x_1 ist schön/angenehm für x_2 in Aspekt x_3 und ästhetischem Standard x_4
auch hübsch, süß, heiß, anmutig.; siehe auch {pluka}, {xamgu}.

meljo
-mej-
x_1 repräsentiert malaysische/malaiische Kultur/Nationalität/Sprache in Aspekt x_2

menli
-men-
x_1 ist der Geist/Verstand/Intellekt/Animus/die Psyche/Geisteshaltung/[das Bewusstsein] von Körper x_2

mensi
-mes-
-me'i-
x_1 ist eine Schwester von x_2 bezüglich/durch Verbindung x_3; [nicht notwendigerweise biologisch].
Siehe auch {bruna}, {tunba}, {tamne}, {famti}.

mentu
-met-
-me'u-
x_1 dauert x_2 Minuten (Default: 1) gemäß Standard x_3

merko
-mer-
x_1 gehört zur/zum (US-)Amerikanischen Kultur/Nationalität/Dialekt in Aspekt x_2

merli
-mre-
x_1 (Handelnder) misst/berechnet/schätzt x_2 [Menge] als x_3 Einheiten auf Skala x_4 (si'o) mit Genauigkeit x_5

mexno
-mex-
x_1 repräsentiert mexikanische Kultur/Nationalität in Aspekt x_2

midju
-mij-
x_1 ist in der Mitte/im Zentrum/Mittelpunkt/[Fokus] von x_2; (Adjektiv:) x_1 ist mittig

mifra
-mif-
x_1 ist verschlüsselter/codierter Text/Chiffre von Klartext x_2 mit Code/Verschlüsselung x_3; x_1 ist verschlüsselt/kodiert; x_3 ist ein Code

mikce
-mic-
x_1 ist ein Arzt/Doktor/Mediziner/Krankenpfleger/eine Krankenschwester/Hebamme von x_2 gegen Krankheit/Beschwerden x_3 mit Behandlung x_4

mikri
-mik-
x_1 ist ein Millionstel [10^{-6}] von x_2 in Dimension/Aspekt x_3 (Default: Einheiten)

milti
-mil-
x_1 ist ein Tausendstel [1/1000; 10^{-3}] von x_2 in Dimension/Aspekt x_3 (Standard: Einheiten)

milxe
-mli-
x_1 ist milde/sanft/mittelmäßig in Eigenschaft x_2 (ka); x_1 ist nicht sehr x_2/einigermaßen x_2

minde
-mid-
-mi'e-
x_1 befiehlt/gibt Befehle/Anordnungen an x_2 damit Ergebnis x_3 (Ereignis/Zustand) eintrifft; x_3 ist angeordnet

minji
-mi'i-
x_1 ist eine Maschine für Verwendung/mit Funktion x_2; [automatisch laufendes Gerät, ohne direkte Funktionskontrolle]

minli
x_1 ist x_2 (Default: 1) lange lokale Abstandseinheit(en)/Längeneinheiten [nicht-metrisch] mit x_2 Untereinheiten gemäß Standard x_4

minra
-mir-
x_1 spiegelt/reflektiert x_2/wirft x_2 zurück [Objekt/Strahlung] zu Betrachter/Punkt x_3 als x_4; x_2 prallt/dopst auf x_1 (ab)

mintu
-mit-
-mi'u-
x_1 ist gleich/identisch mit/dasselbe wie x_2 gemäß Standard x_3; (x_1 und x_2 sind austauschbar)

mipri
-mip-
x_1 hält x_2 geheim/versteckt vor x_3 durch Methode x_4; x_2 ist ein Geheimnis; x_1 versteckt/verbirgt x_2.
Intransitiv versteckt/geheim, ohne einen Handelnden (= {selcri}); Geheimnis (= {selmipri}). Siehe auch {stace}, {mifra}, {sivni}, {djuno}, {cirko}, {jarco}.

mirli
x_1 ist ein Hirsch/Reh/Elch/Elen/[eine Ricke] von Art/Gattung x_2

misno
-mis-
-mi'o-
x_1 (Person/Objekt/Ereignis) ist berühmt/bekannt/namhaft/prominent unter Gemeinschaft von Personen x_2 (Masse)

misro
x_1 repräsentiert ägyptische Kultur/Nationalität in Aspekt x_2

mitre
-tre-
x_1 ist x_2 Meter [metrische Einheit] lang (Default: 1), gemessen in Richtung x_3 gemäß Standard x_4

mixre
-mix-
-xre-
x_1 (Masse) ist ein Gemisch/eine Mixtur/Mischung/Vermengung mit Zutaten unter anderem x_2

mlana
-mla-
x_1 ist an der Seite/seitlich von x_2 und steht x_3 gegenüber von Perspektive/Bezugsrahmen x_4

mlatu
-lat-
x_1 ist eine Katze/[eine Mieze/eine Muschi/ein Kätzchen] [ein katzenartiges Tier] der Art/Rasse x_2
Siehe auch {cinfo}, {tirxu}, {gerku}.

mleca
-mec-
-me'a-
x_1 ist weniger/geringer als x_2 in Eigenschaft/Menge x_3 (ka/ni) um Betrag/Menge/Höhe x_4

mledi
-led-
x_1 ist ein Pilz/Schimmel/Schwamm/Trüffel von Art/Gattung x_2 und wächst (parasitisch) auf x_3

mluni
-lun-
x_1 ist ein Satellit/Trabant/Mond und umkreist x_2 mit Eigenschaften x_3 und Umlaufbahn-Parametern x_4

mokca
-moc-
x_1 ist ein Punkt/Moment [0-dimensionale Form] an/in Ort/Zeit x_2

moklu
-mol-
-mo'u-
x_1 ist ein/der Mund/die Mundhöhle [Körperteil] von x_2; (Im übertragenen Sinn: Eingang/Einlass für Verbrauch)

molki
-mlo-
x_2 ist eine Mühle/Fabrik/Gießerei/Industrieanlage/[Fließband] und führt Prozess x_2 durch

molro
-mo'o-
x_1 ist x_2 Mol [metrische Einheit] an Stoffmenge (Default: 1) gemäß Standard x_3

morji
-moj-
-mo'i-
x_1 erinnert/entsinnt sich an Tatsachen/Erinnerung x_2 (du'u) über Thema x_3

morko
-mor-
x_1 repräsentiert marokkanische Kultur/Nationalität in Aspekt x_2

morna
-mon-
-mo'a-
x_1 ist/repräsentiert/spiegelt ein Muster von Formen/Ereignissen x_2 (wieder), die angeordnet nach Struktur x_3 sind

morsi
-mro-
x_1 ist tot/lebt nicht mehr.
Sterben/sterblich (= {mrobi'o}, {co'urji'e}). Siehe auch {jmive}, {catra}, {betri}.

mosra
-mos-
x_1 ist Reibung [Kraft entgegengesetzt zur Bewegung] durch Kontakt/Reibung zwischen x_2 und x_3; (fe) x_2 reibt an x_3

mraji
x_1 ist eine Menge an Roggen [Getreide/Korn] von Art/Sorte x_2

mrilu
-mri-
x_1 schickt/sendet [Überbringung durch Mittelsmann] x_2 an x_3 von x_4 über Träger/Netzwerk/System x_5

mruli
-mru-
x_1 [Werkzeug] ist ein Hammer für/hämmert auf x_2 [Ziel] und besteht aus Kopf/Gewicht x_3 angetrieben durch x_4

mucti
-mut-
x_1 ist nicht materiell/nicht physikalisch/ohne materielle Form

mudri
-mud-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Holz/Nutzholz von Baum/Bäumen von Typ/Art x_2

mukti
-muk-
-mu'i-
x_1 (Handlung/Ereignis/Zustand) motiviert/ist ein Motiv/Beweggrund/Anreiz/Ansporn für Handlung/Ereignis x_2, durch Willen von x_3

mulno
-mul-
-mu'o-
x_1 (Ereignis) ist abgeschlossen/fertig/beendet; x_1 (Objekt) ist vollständig/ganz in Eigenschaft x_2 gemäß Standard x_3

munje
-muj-
-mu'e-
x_1 ist ein Universum/Kosmos [vollständige und geordnete Gesamtheit] von Domäne/Sphäre x_2 bestimmt durch Regeln/Gesetze x_3

mupli
-mup-
x_1 ist ein Beispiel/Vorbild/Muster/eine Probe/Darstellung/ein Fall von gemeinsamer/n Eigenschaft(en) x_2 von Menge x_3

murse
x_1 ist die [astronomische] Dämmerung/Sonnenauf-/untergang/Morgenröte/Abendrot von Tag x_2 an Ort x_3

murta
-mur-
-mu'a-
x_1 ist eine Gardine/Blende/Jalousie/ein Vorhang zum Verdunkeln/Verdecken von Öffnung x_2 und aus Material x_3

muslo
-mus-
x_1 gehört zur islamischen/muslimischen/koranischen Kultur/Religion/Nation in Aspekt x_2

muvdu
-muv-
-mu'u-
x_1 (Objekt) bewegt sich zu Ziel/Empfänger x_2, [weg] von Ursprung x_3 über Pfad/Route x_4

muzga
-muz-
x_1 ist ein Museum und bewahrt [und stellt möglicherweise aus] x_2 an Ort x_3

nabmi
-nam-
x_1 (Ereignis/Zustand) ist ein Problem für/aufgetreten bei x_2 in Situation/Aufgabe/Vorhaben x_3

nakni
-nak-
x_1 ist männlich/ein Männchen von Spezies/Art x_2 und weist männliche Charakterzüge x_3 (ka) auf; x_1 ist männlich

nalci
-na'i-
x_1 ist ein Flügel [Körperteil] von x_2; [Im übertragenen Sinn: seitliche unterstützende Fläche]

namcu
-nac-
-na'u-
x_1 (li) ist eine Zahl/Ziffer/ein Wert/eine Anzahl (Substantiv); bezieht sich auf den Wert und nicht auf das Zeichen

nanba
-nab-
x_1 ist eine Menge an/enthält Brot [gesäuert oder ungesäuert] hergestellt aus Getreide/Korn x_2

nanca
-na'a-
x_1 dauert x_2 Jahre (Default: 1) gemäß Standard x_3; (Adjektiv:) x_1 ist einjährig

nandu
-nad-
x_1 ist schwierig/kompliziert/herausfordernd für x_2 unter Bedingungen x_3; x_1 fordert (nicht-handelnd) x_2

nanla
x_1 ist ein Junge/Bub/Bursche/Knabe [junge männliche Person] in Alter x_2 und unreif gemäß Standard x_3

nanmu
-nau-
x_1 ist ein Mann/sind Männer; x_1 ist eine männliche menschenähnliche Person [nicht notwendigerweise erwachsen].
Wort in Metapher/Beispiel als sexistisch nicht bevorzugt (Benutz stattdessen {remna} oder {prenu}!). Siehe auch {ninmu}, {remna}, {prenu}, {makcu}, {nanla}, {bersa}.

nanvi
-nav-
x_1 ist ein Milliardstel [10^{-9}] von x_2 in Dimension/Aspekt x_3 (Standard: Einheiten)

narge
-nag-
x_1 ist eine Nuss [Körperteil: Frucht mit harter Schale] von Pflanze/Art x_2 mit Schale x_3 und Kern x_4

narju
-naj-
x_1 ist orange (Farb-Adjektiv).
Siehe auch {skari}, {blabi}, {xekri}, {kandi}, {carmi}, {xunre}, {pelxu}, {solji}.

natfe
-naf-
-na'e-
x_1 (du'u) widerspricht/negiert/steht im Widerspruch zu/ist unvereinbar mit x_2 (du'u) unter Regeln/Logik x_3

natmi
-nat-
-nai-
x_1 ist ein Volk/eine Nation/ethnische Gruppe von Menschen x_2; [Menschen mit gemeinsamer Geschichte/Kultur]

navni
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Edelgas von Typ x_2 [Neon/Argon/Radon/Xenon]

naxle
-nax-
-xle-
x_1 ist ein Kanal/Durchgang zu x_2 von x_3 mit Route x_4

nazbi
-naz-
-zbi-
x_1 ist die Nase [Körperteil] von x_2 mit Nüstern/Nasenloch/Nasengang x_3; [im übertragenen Sinn: Vorsprung]

nejni
-nen-
x_1 ist Energie von Typ x_2 in Form x_3

nelci
-nel-
-nei-
x_1 mag/genießt x_2 (Objekt/Zusand)

nenri
-ner-
-ne'i-
x_1 ist in/innerhalb/das Innere von x_2 [vollständig innerhalb der Grenzen von x_2]

nibli
-nib-
-ni'i-
x_1 erfordert logisch/führt zu/hat zur Folge/impliziert Handlung/Ereignis/Zustand x_2 unter Regeln/Logik x_3

nicte
-cte-
x_1 ist die Nacht von Tag x_2 an Ort x_3; (Adjektiv:) x_1 ist nächtlich

nikle
-nik-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Nickel/einem anderen korrosionsbeständigem Metall

nilce
-ni'e-
x_1 [Möbelstücke] statten x_2 [Ort] aus und dienen dem Zweck x_3

nimre
x_1 ist eine Menge an Zitrone/Zitrusgewächs [Frucht/Baum, etc.] von Art/Sorte x_2

ninmu
-nim-
-ni'u-
x_1 ist eine Frau/sind Frauen; x_1 ist eine weibliche menschenähnliche Person [nicht notwendigerweise erwachsen].
Wort in Metapher/Beispiel als sexistisch nicht bevorzugt (Benutz {remna} oder {prenu} stattdessen!). Siehe auch {nanmu}, {remna}, {prenu}, {makcu}, {nixli}.

nirna
-nir-
x_1 ist ein Nerv/Neuron [Körperteil] von x_2; [Im übertragenen Sinn: Informations-/Kontroll-Netzverknüpfung]

nitcu
-tcu-
x_1 braucht/benötigt/ist abhängig von/[will] Notwendigkeit x_2 für den Zweck/die Tat/den Prozessabschnitt x_3.
Keine Andeutung von Mangel. Siehe auch {banzu}, {cidja}, {claxu}, {pindi}, {xebni}, {sarcu}, {lacri}, {djica}, {taske}, {xagji}.

nivji
-niv-
x_1 (Handelnder) strickt x_2 [Stoff/Objekt] aus Garn/Faden x_3

nixli
-nix-
-xli-
x_1 ist ein Mädchen [junge weibliche Person] in Alter x_2, unreif gemäß Standard x_3

nobli
-nol-
-no'i-
x_1 ist adlig/aristokratisch/Elite in Kultur/Gesellschaft/gemäß Standard x_2

notci
-not-
-noi-
x_1 ist eine Nachricht/Notiz/Memorandum/Mitteilung über Thema x_2 von Autor x_3 an beabsichtigte Zielgruppe x_4

nukni
-nuk-
x_1 ist magenta/pink/purpurn [Farbadjektiv]

nupre
-nup-
-nu'e-
x_1 (Handelnder) verspricht/versichert/verpflichtet sich/droht an x_2 (Ereignis/Zustand) gegenüber x_3 [Empfänger/Opfer]

nurma
-num-
x_1 ist eine ländliche/bäuerliche/rustikale Gegend von x_2; x_1 ist auf dem Land

nutli
-nul-
-nu'i-
x_1 ist neutral/unparteiisch/strebt nicht gegen ein Extrem auf Skala/in Uneinigkeit/Meinungsverschiedenheit x_2

nuzba
-nuz-
x_1 (du'u) ist eine Neuigkeit/eine neue Information über Thema x_2 aus Quelle x_3 für Betrachter x_4

pacna
-pa'a-
x_1 hofft auf/wünscht sich/ersehnt x_2 (Ereignis), mit einer voraussichtlichen Wahrscheinlichkeit x_3 (0-1); x_1 hofft, dass x_2 geschieht

pagbu
-pag-
-pau-
x_1 ist ein Teil/Stück/Segment/eine Komponente/Portion von x_2 [wobei x_2 das Ganze/die Masse ist]; x_2 ist zum Teil x_1;

pagre
-gre-
x_1 durchdringt/durchtritt/durchläuft Barriere/Medium/Portal x_2 zur Zielseite x_3 von Ursprungsseite x_4

pajni
-pai-
x_1 urteilt/richtet/schlichtet/vermittelt/ist ein Richter/Schiedsrichter und bestimmt/befindet in Sache x_2 (Abstraktion)

palci
-pac-
x_1 ist böse/boshaft/verdorben [moralisch schlecht] gemäß Standard x_2

palku
-pak-
x_1 ist eine Hose [Kleidung mit Beinen] aus Material x_2

palne
x_1 ist ein Tablett/(Back-)Blech/Platte/flacher Behälter [Pfanne/Folie] mit Inhalt x_2 und hergestellt aus Material x_3

palta
x_1 ist ein Teller/eine (flache) Schale/Untertasse [flach/leicht konkave Form für Essen] aus Material x_2

pambe
x_1 ist eine Pumpe/Einspritzventil [Werkzeug/Gerät] und pumpt/injiziert Flüssigkeit x_2 nach x_3 von x_4 mit Mittel x_5

panci
-pan-
x_1 ist ein Duft/Geruch abgegeben von x_2 und erfasst von Betrachter/Sensor x_3

pandi
-pad-
x_1 (Handelnder) unterstreicht/markiert x_2 (Ausdruck) durch/mit Symbol/Wort x_3 mit syntaktischem/semantischen Effekt x_4

panje
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Schwamm/durchlässiges/poriges Material

panka
x_1 ist ein Park/eine Landreserve verwaltet von Gemeinschaft/Gemeinwesen/Firma x_2 für Zweck x_3

panlo
-pa'o-
x_1 ist eine Scheibe [dünne flache Portion] von x_2 (Masse)

panpi
-pap-
x_1 ist friedlich gegenüber x_2

panra
x_1 ist parallel/weist Parallelen auf zu x_2 und unterscheidet sich nur in Eigenschaft x_3 (ka; jo'u/fa'u) gemäß Standard/Geometrie x_4

pante
-pat-
x_1 protestiert/beanstandet/reklamiert/wendet ein gegen x_2 (Ereignis/Zustand) gegenüber Publikum x_3 mit Handlung x_4

panzi
-paz-
x_1 ist die [biologische] Nachkommenschaft/Brut/der Nachwuchs/ein Kind/Sprössling von Eltern x_2

papri
x_1 ist eine [materielle] Buchseite/Blatt eines Buchs/Hefts/Dokuments/einer gebundenen Masse an Seiten x_2

parbi
-pab-
x_1 (me'o, Bruch) ist ein Verhältnis/Anteil/eine Rate von x_2 (Menge) in Bezug auf x_3 (Menge) [x_2:x_3]

pastu
-pas-
x_1 ist eine Robe/Tunika/ein Gewand/Umhang/Kleid [lange/Ganzkörperbekleidung] aus Material x_2

patfu
-paf-
-pa'u-
x_1 ist ein Vater von x_2; x_1 zeugt/handelt väterlich gegenüber x_2; [nicht zwingend biologisch]

patlu
x_1 ist eine Kartoffel [eine essbare Knolle] von Art/Sorte x_2

patxu
-pax-
x_1 ist ein Topf/Pott/Kessel/Bottich/eine Urne/ein Spülbecken, ein tiefer Behälter für Inhalt(e) x_2 aus Material/mit Eigenschaften x_3

pelji
-ple-
x_1 ist Papier aus Quelle x_2

pelxu
-pel-
x_1 ist gelb/golden [Farbadjektiv].
Siehe auch {skari}, {blabi}, {xekri}, {kandi}, {carmi}, {narju}, {solji}.

pemci
-pem-
x_1 ist ein Gedicht/Vers über Handlung/(Leit-)Motiv/Thema/Muster x_2 von Autor x_3 für beabsichtigte Zielgruppe/Leserschaft x_4

penbi
-peb-
x_1 ist ein Füller/Füllfederhalter, der Tinte x_2 über/durch Prozess x_3 aufträgt

pencu
-pec-
-pe'u-
x_1 (Handelnder) berührt x_2 mit x_3 [eine Stelle auf x_1 oder ein Instrument] an x_4 [eine Stelle auf x_2]

pendo
-ped-
-pe'o-
x_1 (Handelnder) ist ein Freund von x_2.; x_2 ist x_1 ein Freund.
Siehe auch {bradi}, {xendo}, {nelci}, {prami}, {bradi}.

penmi
-pen-
-pe'i-
x_1 trifft/begegnet x_2 an Ort x_3

pensi
-pes-
-pei-
x_1 denkt/überlegt/grübelt/zieht in Betracht/ist nachdenklich/reflektiert über Thema/Konzept x_2

perli
-per-
x_1 ist eine Birne [Frucht] von Art/Sorte x_2

pesxu
-pex-
x_1 ist eine Paste/ein Teig/Fruchtfleich/Brei/Mark/Matsch/Schlamm [weicher, feuchter Feststoff mit glatter Oberfläche] mit Zusammensetzung unter anderem x_2

petso
-pet-
x_1 ist 10^15 von x_2 in Dimension/Aspekt x_3 (Default: Einheiten)

pezli
-pez-
x_1 ist ein Blatt von Pflanze x_2; x_1 ist das Laub von x_2

picti
-pic-
x_1 ist ein Billionstel [10^{-12}] von x_2 in Dimension/Aspekt x_3 (Default: Einheiten]

pijne
x_1 ist ein Pin/Stift/Dübel/eine Reißzwecke (nadelförmiges Werkzeug) um x_2 zu befestigen/zu durchbohren auf Material/mit Eigenschaften x_3

pikci
x_1 bettelt/fleht/bittet demütig/ersucht [fragt mit Demut] x_2 um/für x_3

pikta
x_1 ist ein Ticket/Schein/eine Eintritts-/Fahrkarte und berechtigt x_2 für Privileg/Berechtigung x_3 (Ereignis/Zustand) unter Bedingungen x_4

pilji
-pi'i-
x_1 ist das Produkt/Ergebnis von Faktoren x_2 und x_3/von x_2 multipliziert mit x_3

pilka
-pil-
-pi'a-
x_1 ist eine Kruste/Rinde/Pelle/Schale/Haut/ein Fell/Mantel von x_2

pilno
-pli-
x_1 benutzt x_2 [Werkzeug/Maschine/Helfer/Material] mit dem Ziel/Zweck x_3

pimlu
-pim-
-pi'u-
x_1 ist eine/die Feder/das Federkleid/Gefieder [Körperteil] von Tier/Art x_2.
Siehe auch {cipni}, {nalci}, {rebla}, {kerfa}, {penbi}.

pinca
x_1 ist der Urin/Harn von x_2

pindi
-pid-
x_1 ist arm/verarmt/mittellos/bedürftig und es fehlt ihm/ihr an Gütern/Besitz/Eigentum x_2

pinfu
-pif-
x_1 ist ein Gefangener/Häftling von x_2, festgehalten/gefesselt mit Mittel/Kraft x_3

pinji
x_1 ist die Klitoris/der Penis [hervorstehendes Geschlechtsorgan; Körperteil] von x_2

pinka
-pik-
x_1 (Text) ist ein Kommentar/Hinweis/eine Bemerkung/Vermerk/Anmerkung/Beobachtung über Thema x_2 geäußert von x_3 gegenüber Publikum x_4

pinsi
-pis-
x_1 ist ein Stift/Bleistift/Buntstift/Griffel/x_1 ist Kreide und trägt Blei/Graphit/Malstoff x_2, mit Schaft [aus Material] x_3

pinta
-pin-
x_1 ist eben/flach/horizontal unter Schwerkraft/in Bezugssystem x_2

pinxe
-pix-
x_1 (Handelnder) trinkt Getränk/flüssige Erfrischung x_2 aus Behälter/Quelle x_3.
Siehe auch {cidja}, {citka}, {taske}, {tunlo}, {xaksu}, {barja}, {birje}.

pipno
-pi'o-
x_1 ist ein Klavier/Piano/Cembalo/Keyboard/eine Orgel; ein Musikinstrument mit Tasten

pixra
-pir-
-xra-
x_1 ist ein Bild/Foto/eine Darstellung/Zeichnung und zeigt/bildet x_2 (ab), erstellt/gemalt von Künstler x_3 in Medium x_4

plana
x_1 ist dick/prall/fett/fettleibig [übermäßig dick/ausgebaucht/angeschwollen] gemäß Standard x_2

platu
-pla-
x_1 (Handelnder) plant/entwirft/gestaltet/heckt aus Plan/Absprache/Gestaltung/Verlauf/[Schema] x_2 für Zustand/Prozess x_3

pleji
-lej-
-le'i-
x_1 bezahlt/begleicht/vergütet/[entlohnt] Zahlung x_2 an Empfänger x_3 für Ware(n)/Dienstleistung(en) x_4

plibu
-pib-
x_1 ist der Schambereich/sind die äußerlichen Genitalien [Körperteil] von x_2

plini
x_1 ist ein Planet, der x_2 umkreist, mit kennzeichnender/n Eigenschaft(en) x_3 und Umlaufbahn-Parametern x_4

plipe
-pip-
-pi'e-
x_1 (Handelnder/Objekt) springt/hüpft nach x_2 von x_3 und erreicht eine Höhe von x_4 angetrieben von x_5

plise
x_1 ist ein Apfel [Frucht] der Spezies/des Stammes x_2.
Siehe auch {grute}

plita
-pit-
x_1 ist eine Fläche/Ebene [zweidimensionale Form] festgelegt durch Punkte x_2 (Menge); x_1 ist flach

plixa
-lix-
x_1 (Handelnder) pflügt x_2/gräbt x_2 um mit Werkzeug x_3 angetrieben durch x_4

pluja
-luj-
x_1 ist kompliziert/komplex/verwickelt in Aspekt/Eigenschaft x_2 (ka) gemäß Standard x_3

pluka
-puk-
-pu'a-
x_1 (Ereignis/Zustand) ist angenehm/wohltuend/erfreulich für x_2 unter Bedingungen x_3; x_1 erfreut/gefällt x_2

pluta
-lut-
-lu'a-
x_1 ist eine Route/Spur/ein Pfad/Weg nach x_2 von x_3 über/festgelegt durch Punkte unter anderem x_4 (Menge)

polje
-plo-
x_1 (Kraft) faltet/knickt x_2 an Stelle(n)/erzeugt Falte(n)/Rille(n)/Knick(e) x_3

polno
-pol-
x_1 repräsentiert polynesisch/ozeanische (geografische Region) Kultur/Nationalität/Sprachen in Aspekt x_2

ponjo
-pon-
-po'o-
x_1 repräsentiert japanische Kultur/Nationalität/Sprache in Aspekt x_2

ponse
-pos-
-po'e-
x_1 besitzt/hat/verfügt über x_2 gemäß Gesetz/Brauch x_3; x_1 ist Eigner/Besitzer von x_2 gemäß x_3

porpi
-pop-
-po'i-
x_1 zerbricht/zerschmettert/zerspringt/[spaltet sich/platzt] in Teile x_2

porsi
-por-
-poi-
x_1 [geordnete Menge] ist geordnet durch Regeln x_2 auf der ungeordneten Menge x_3

porto
-pot-
x_1 repräsentiert portugiesische Kultur/Nationalität/Sprache in Aspekt x_2

prali
-pal-
x_1 ist ein Ertrag/Gewinn/Profit/Vorteil für x_2 angesammelt/sich ergebend aus Tätigkeit/Prozess x_3

prami
-pam-
-pa'i-
x_1 liebt/fühlt starke liebevolle Zuneigung zu x_2
Siehe auch {cinmo}, {xebni}, {nelci}, {djica}, {sinma}, {pluka}, {kurji}, {pendo}, {speni}.

prane
-pa'e-
x_1 ist perfekt/ideal/fehlerlos/makellos/vollkommen in Eigenschaft/Aspekt x_2 (ka)

preja
-pej-
-pe'a-
x_1 breitet sich aus über/nach x_2, vom Ursprunszustand x_3 (Zustand) aus

prenu
-pre-
x_1 ist ein Person (Substantiv) [nicht zwingend menschlich]; x_1 zeigt Persönlichkeit

preti
-ret-
-rei-
x_1 (zitierter Text) ist eine Frage/Anfrage über Thema x_2 von Fragendem x_3 an Publikum x_4

prije
-pij-
x_1 ist weise/klug bezüglich Angelegenheit x_2 (Abstraktion) für Betrachter x_3

prina
-pri-
x_1 ist ein Druck/ein Aufdruck/Bild auf Oberfläche x_2 von/erzeugt mit Werkzeug/Presse/Objekt x_3

pritu
x_1 ist rechts/zur Rechten von x_2, das x_3 gegenübersteht/in Bezugssystem x_3

prosa
-ros-
-ro'a-
x_1 ist Prosa über Handlungschema/(Leit-)motiv/Thema x_2 von Autor x_3 für beabsichtigtes Publikum x_4

pruce
-ruc-
-ru'e-
x_1 ist ein Prozess mit Eingabe/Einsatz x_2, Ausgabe/Ergebnis x_3 und durchläuft Schritte/Phasen x_4

pruni
-pun-
(Adjektiv:) x_1 ist elastisch/dehnbar/federnd

pruxi
-rux-
-ru'i-
x_1 ist geistig/gehört zur beseelten Natur [entweder Energie oder Wesen]; x_1 ist geisterhaft/ätherisch

pulce
-puc-
-pu'e-
x_1 ist Staub/Ablagerung/Niederschlag [Feststoff] von x_2 in Medium/auf Oberfläche x_3

pulji
x_1 ist ein Polizist/Ordnungshüter und setzt Gesetz(e)/Regel(n)/Anordnung(en) x_2 durch

pulni
x_1 ist ein Flaschenzug [Werkzeug] für Aktion/Funktion x_2 und dreht sich auf Achse x_3

punji
-puj-
-pu'i-
x_1 (Handelnder) setzt/stellt/legt x_2 an Ort/auf Oberfläche x_3

punli
-pul-
x_1 ist eine Beule/Schwellung/Ausbuchtung [Form] auf/in/an x_2 aus Material x_3

purci
-pur-
-pru-
x_1 liegt in der Vergangenheit von/ist früher als/vor x_2 in zeitlicher Reihenfolge; x_1 ist früher; x_2 ist später

purdi
-pud-
x_1 ist ein Garten/ein gepflegtes/kultiviertes Feld von Familie/Gemeinschaft/Bauer x_2 und enthält Pflanzen/Ernte x_3

purmo
-pum-
-pu'o-
x_1 ist ein Pulver von Material x_2.
Mehl (= {grupu'o}, {xripu'o}). Siehe auch {pulce}, {zalvi}.

racli
x_1 (Handlung/Tätigkeit/Verhalten) ist vernünftig/rational gemäß Standard x_2

ractu
x_1 ist ein Hase/Kaninchen/Karnickel der Art/Gattung x_2.
Siehe auch {mabru}, {kerlo}.

radno
-ra'o-
x_1 ist x_2 Radiant [metrische Einheit] Winkel im Bogenmaß (Default: 1) gemäß Standard x_3

rafsi
-raf-
x_1 ist ein Affix/Suffix/Präfix von Wort/Konzept x_2 mit Form/Eigenschaften x_3 in Sprache x_4

ragve
-rav-
x_1 ist gegenüber/auf der anderen Seite von Zwischenraum/Grenze x_2 von x_3; x_1 ist Gegenüber von (fi) x_3

rakso
x_1 repräsentiert irakische Kultur/Nationalität in Aspekt x_2

raktu
-ra'u-
x_1 (Objekt/Person/Ereignis/Situation) stört/plagt/belästigt x_2 (Person) und erzeugt Problem(e) x_3

ralci
-rac-
x_1 ist empfindlich/zart/anfällig/subtil in Eigenschaft x_2 (ka)

ralju
-ral-
x_1 ist der Leiter/Chef/Direktor/Rektor/Vorsteher/[Haupt-], das Maßgebliche unter x_2 (Menge) in Eigenschaft x_2

ralte
-ra'e-
x_1 behält/bewahrt x_2 in ihrem/seinen Besitz

randa
-rad-
x_1 gibt nach/weicht aus/gibt sich geschlagen/kapituliert vor x_2 (Kraft/Handelnder) unter Bedingungen x_3

rango
-rag-
x_1 ist ein Körperorgan [Körperteil] von Körper/Spezies/Art x_2 und erfüllt Funktion x_3

ranji
-ra'i-
x_1 (Ereignis/Zustand) dauert fort/währt über Intervall x_2; x_1 (Eigenschaft - ka) ist fortdauernd über x_2

ranmi
-ram-
x_1 ist ein Mythos/eine Legende, eine kulturell bedeutsame Erzählung über x_2 innerhalb der Mythologie x_3 von Kultur x_4

ransu
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Bronze von Zusammensetzung unter anderem x_2

ranti
-ran-
x_1 ist weich/verformbar/gibt Kraft x_2 nach unter Bedingungen x_3

ranxi
-rax-
x_1 ist ironisch/entgegen der Erwartung x_2 in Zustand/Eigenschaft/Aspekt x_3

rapli
-rap-
x_1 [Aktion] wiederholt sich/wird wiederholt mit insgesamt x_2 (Anzahl) Vorkommen

rarna
-rar-
x_1 ist natürlich/spontan/instinktiv, nicht [bewusst] verursacht von Person(en)

ratcu
x_1 ist eine Ratte von Art/Gattung x_2

ratni
-rat-
x_1 ist ein Atom von Element/mit Ordnungszahl x_2 von Isotop-Nummer/mit Atomgewicht x_3

rebla
-reb-
x_1 ist ein Schwanz/Schweif/Anhang/eine Rute [Körperteil] von x_2; [Im übertragenen Sinn: folgender Teil/Anhang]

rectu
-rec-
-re'u-
x_1 ist eine Menge an/enthält Fleisch von Quelle/Tier x_2

remna
-rem-
-re'a-
x_1 ist ein Mensch; (adjektiv:) x_1 ist menschlich.
Siehe auch {nanmu}, {ninmu}, {prenu}.

renro
-rer-
-re'o-
x_1 wirft/schleudert x_2/schießt x_2 ab in Richtung x_3 (Der Antrieb geht von x_1 aus)

renvi
-rev-
-re'i-
x_1 überlebt/überdauert x_2 für Dauer/Interval x_3

respa
-res-
x_1 ist ein Reptil von Art/Gattung x_2

ricfu
-rif-
-cfu-
x_1 ist reich/wohlhabend an/in Gütern/Besitz/Eigenschaft/Aspekt x_2

rigni
-rig-
x_1 ist abscheulich/widerlich/ekelhaft für x_2 unter Bedingungen x_3

rijno
-rij-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Silber (Ag); [im übertragenen Sinn: wertvoll, anlaufend]

rilti
-ril-
x_1 (Abfolge/Nicht-Text-Zitat) ist ein Rhythmus/Beat von Musik/Ausdrucksform x_2

rimni
-rim-
x_1 reimt sich/ist eine Alliteration mit x_2 in Sprache/Aussprache x_3, mit Lautübereinstimmung x_4

rinci
x_1 (Flüssigkeit) fließt/läuft ab von Quelle x_2 durch Abfluss/Sieb x_3 durch Kraft x_4

rinju
-ri'u-
x_1 wird zurückgehalten/begrenzt/eingedämmt durch Hemmnis/Zwang x_2, um x_3 (Ereignis) zu verhindern

rinka
-rik-
-ri'a-
x_1 (Ereignis/Zustand) bewirkt/verursacht (physikalisch) x_2 (Ereignis/Zustand) unter Bedingungen x_3

rinsa
x_1 (Handelnder) grüßt/heißt x_2 willkommen/reagiert auf Ankunft von x_2 durch Verhalten x_3 (Handlung)

rirci
x_1 [Mengenelement] ist selten/ungewöhnlich/außergewöhnlich/untypisch in Eigenschaft x_2 (ka) unter Elementen von Menge x_3 (Menge)

rirni
-rir-
x_1 ist ein Elternteil/sind die Eltern von x_2; x_1 zieht x_2 auf; x_1 handelnd elternhaft gegenüber Kind/Schützling x_2

rirxe
-ri'e-
x_1 ist ein Fluss von Landstück x_2 aus Einzugsgebiet x_3 und mündet in/endet an x_4

rismi
-ris-
x_1 ist eine Menge an Reis [Art Korn] von Art/Sorte x_2

risna
x_1 ist das Herz [Körperteil] von x_2; [Verwendung für Emotionen oder Form im übertragenen Sinne ist nicht kulturell neutral]

ritli
-ri'i-
x_1 ist ein Ritual/eine Zeremonie für Zweck/mit Ziel x_2 nach Brauch/in Gemeinschaft x_3 in Form/mit Regeln x_4

rivbi
-riv-
x_1 vermeidet/entkommt/umgeht/verhindert/entgeht [Schicksal] x_2 (Ereignis) mit/durch Handlung/Zustand x_3 (Ereignis)

rokci
-rok-
-ro'i-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Fels/Stein von Typ/mit Zusammensetzung x_2 aus Ort x_3

romge
-rog-
x_1 ist eine stark reflektierende/polierte, nicht-angelaufene Metalloberfläche von Metall x_2 [meist Chrom]

ropno
-ron-
-ro'o-
x_1 spiegelt die europäische Kultur/Nationalität/Geographie/die indogermanische Sprache in Aspekt x_2 wieder.
Siehe auch {brito}.

rorci
-ror-
x_1 zeugt x_2 mit x_3 (zweiter Elternteil)

rotsu
-rot-
-tsu-
-ro'u-
x_1 ist dick in Dimension/Richtung x_2 gemäß Standard x_3; [relativ lang in kürzester Dimension]

rozgu
-roz-
-zgu-
x_1 ist eine Rose [Blume - charakterisiert durch stachligen Stängel/Duft] von Art/Sorte x_2

ruble
-rub-
-ble-
x_1 ist schwach in Eigenschaft/Qualität/Aspekt x_2 (ka) gemäß Standard x_3

rufsu
-ruf-
x_1 ist rau/grob/uneben/[körnig] in ihrer/seiner Oberflächenbeschaffenheit/Regelmäßigkeit

runme
-rum-
x_1 schmilzt [geht vom festen zum flüssigen Zustand über] bei Temperatur x_2 und Druck x_3

runta
x_1 löst sich in Lösungsmittel x_2 und bildet eine Lösung/[Suspension] x_3 unter Bedingungen x_4

rupnu
-rup-
-ru'u-
x_1 ist gemessen in großen Geldeinheiten (Dollar/Yuan/Rubel) als x_2 (Menge) in Währungssystem x_3

rusko
-ruk-
-ru'o-
x_1 repräsentiert russische Kultur/Nationalität/Sprache in Aspekt x_2

rutni
-run-
x_1 ist ein Artefakt; x_1 ist künstlich; x_1 ist von Menschen gemacht

sabji
-sab-
x_1 [Quelle] versorgt/beliefert x_3 [Empfänger] mit x_2 [Angebot/Produkt]; x_1 bietet x_2 an/stellt x_2 bereit für x_3

sabnu
x_1 ist ein Abteil/eine Fahrgastzelle/Kabine/Kajüte von Fahrzeug x_2

sacki
x_1 ist ein Streichholz/Zündholz [Zündgerät] aus Material x_2

saclu
x_1 (me'o) ist die [dezimale/binäre] Entsprechung des Bruches x_2 (me'o) bezüglich Basis x_3 (Größe)

sadjo
-djo-
x_1 repräsentiert saudi-arabische Kultur/Nationalität in Aspekt x_2

sakci
-sak-
x_1 saugt/ist ein Sog/Vakuum/Unterdruck von Flüssigkeit/Gas x_2 relativ zum hohen Druck x_3

sakli
-sal-
x_1 gleitet/rutscht auf x_2

sakta
-sat-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Zucker [süß, essbar] aus Quelle x_2 mit Zusammensetzung x_3

salci
-sla-
x_1 feiert/zelebriert/würdigt/ehrt x_2 (Ereignis/Abstraktion) mit Aktivität/[Party] x_3

salpo
-sa'o-
x_1 steigt an/ist ein Anstieg/geneigt/schräg mit Winkel x_2 für Blickfeld/Rahmen x_3

salta
x_1 (Masse) ist eine Menge an Salat [Essen] mit Zutaten unter anderem x_2

samcu
x_1 ist eine Menge an Kassava/Maniok/Taro (Wasserbrotwurzel)/Tapioka/Yams(wurzel) [essbare stärkehaltige Wurzel] von Art/Sorte x_2

sampu
-sap-
x_1 ist einfach/schlicht/unkompliziert in Eigenschaft x_2 (ka)

sance
-sna-
x_1 ist ein Laut/Klang/Geräusch erzeugt/ausgesendet von x_2

sanga
-sag-
-sa'a-
x_1 singt x_2 [Lied/Hymne/Melodie/wohlklingende Laute] für Publikum x_3

sanji
-saj-
x_1 ist sich x_2 (Objekt/Abstraktion) bewusst; x_1 erkennt/nimmt x_2 (Objekt/Abstraktion) wahr

sanli
-sa'i-
x_1 steht [ist senkrecht] auf Oberfläche x_2 gestützt/gehalten von Gliedern/Stütze/Ständer x_3

sanmi
-sai-
x_1 (Masse) ist ein Mahl/Essen/Menü zusammengestellt aus Gerichten/Gängen unter anderem x_2

sanso
x_1 ist eine Soße/ein Belag/Zuckerguss zur Verwendung mit x_2 und enthält Zutat(en) unter anderem x_3

santa
x_1 ist ein (Regen-/Sonnen-)Schirm und schirmt x_2 von x_3 ab, gemacht aus Material x_4, gehalten/gestützt durch x_5

sarcu
-sa'u-
x_1 (Abstraktion) ist notwendig/erforderlich/unerlässlich zum Fortsetzen von Zustand/Prozess x_2 unter Bedingungen x_3

sarji
-sra-
x_1 unterstützt/stützt/fördert/erhält aufrecht/[hilft] x_2 gegen Kraft/Gegenseite x_3 mit Mitteln x_4

sarlu
x_1 ist eine Spirale/Helix/Windung/[Wirbel] [Form] mit Grenzen x_2 von Dimensionalität x_3

sarxe
-sax-
x_1 ist harmonisch/übereinstimmend/im Einklang mit x_2 in Eigenschaft x_3 (ka)

saske
-ske-
x_1 (Masse an Tatsachen) ist eine Wissenschaft über/von Thematik/Sachgebiet/behandelten Gegenstand x_2 und basiert auf Methodik x_3

satci
x_1 [Messung/Passung] ist genau/präzise mit Genauigkeit/Präzision x_2 in Eigenschaft/Menge/Größe (ka/ni)

satre
-sa'e-
x_1 (Handelnder) streichelt x_2 mit x_3

savru
-sav-
-vru-
x_1 ist Lärm/Geräusch/Geschrei/Rauschen [Sinneseindruck ohne verwendbare Information] für x_2 über Sinneskanal x_3

sazri
-saz-
x_1 bedient/betätigt/betreibt/steuert x_2 [Gerät/Maschine] mit/für Ziel/Nutzen/Anwendung x_3

sefta
-sfe-
x_1 ist eine Oberfläche/Seite [begrenzte Form] von [höherdimensionalem] Objekt x_2 auf Seite x_3 mit Kanten x_4

selci
-sle-
x_1 ist eine Zelle/ein Atom/Molekül/eine Einheit von x_2; x_1 ist eine unteilbare, grundlegendste Untereinheit von x_2

selfu
-sef-
-se'u-
x_1 (Handelnder) dient x_2 mit Dienstleistung x_3 (Tätigkeit); x_1 ist ein Diener/Bediensteter (Substantiv) von x_2 und leistet x_3

semto
-sme-
x_1 repräsentiert semitische [im übertragenen Sinn: aus Nahost] Sprache/Kultur/Nationalität in Aspekt x_2

senci
-sec-
x_1 niest (intransitives Verb)

senpi
-sen-
x_1 (be-)zweifelt/ist suspekt/skeptisch/zweifelt an, dass x_2 (du'u) wahr ist

senta
-set-
x_1 ist eine Schicht/Gesteinsschicht [Form] von x_2 [Material] innerhalb von Struktur/Kontinuum/Verbund/Gemisch x_3

senva
-sev-
-sne-
x_1 träumt über/dass x_2 (Tatsache/Idee/Ereignis/Zustand); x_2 ist ein Traum/eine Träumerei von x_1.
Traum/Träumerei (= {selsne}). Siehe auch {sipna}, {xanri}.

sepli
-sep-
-sei-
x_1 ist getrennt/abgesondert von x_2 getrennt durch Abtrennung/Mauer/Lücke/Intervall/Trennmedium x_3

serti
-ser-
x_1 ist eine Treppe/sind Treppenstufen für steigende Struktur x_2 mit Stufen x_3

setca
-se'a-
x_1 (Handelnder) fügt x_2 ins Innere von x_3/unter/zwischen Elementen von x_3 ein

sevzi
-sez-
-se'i-
x_1 ist ein Selbst/Ego/Identität/Selbstbild von x_2

sfani
x_1 ist eine Fliege [ein kleines nicht-stechendes fliegendes Insekt] von Art/Gattung x_2

sfasa
-sfa-
x_1 (Handelnder) bestraft x_2 für Verletzung/Übertretung x_3 (Ereignis/Zustand/Handlung) mit Strafe x_4 (Ereignis/Zustand)

sfofa
-sfo-
x_1 ist ein Sofa/eine Couch (Substantiv)

sfubu
-sub-
-su'u-
x_1 taucht ein [Art eines kontrollierten Fallens] in x_2 von x_3

siclu
-sil-
x_1 [Geräuschquelle] pfeift/erzeugt einen Pfeifton/eine Note/Klang/Melodie x_2

sicni
-si'i-
x_1 ist eine Münze/Wertmarke/Bon ausgestellt von x_2 mit Wert x_3 von Zusammensetzung unter anderem x_4

sidbo
-sib-
-si'o-
x_1 (Idee abstrakt) ist eine Idee/Konzept/Gedanke über x_2 (Objekt/abstrakt) von Denker x_3.
Auch: x_1 ist Ideell (adjektiv). Siehe auch {ciksi}, {jijnu}, {mucti}, {jinvi}, {nabmi}, {pensi}, {xanri}, {si'o}.

sidju
-dju-
x_1 hilft/assistiert/fördert Objekt/Person x_2 im Tun/Erreichen/Aufrechterhalten von Ereignis/Tätigkeit x_3

sigja
-sig-
x_1 ist eine Zigarre/Zigarette/Zigarillo aus Tabak/rauchbare Substanz x_2 von x_3

silka
-sik-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Seide produziert von x_2

silna
x_1 ist eine Portion/Menge an Salz aus Quelle x_2 mit einer Zusammensetzung unter anderem x_3

simlu
-mlu-
x_1 erscheint/erweckt den Anschein, die Eigenschaft(en) x_2 zu besitzen, für Betrachter x_3 unter Bedingungen x_4

simsa
-smi-
x_1 ist ähnlich/besitzt Ähnlichkeiten/Parallelen zu x_2 in Eigenschaft/Menge x_3 (ka/ni); x_1 sieht aus wie x_2

simxu
-sim-
-si'u-
x_1 (Menge) besitzt Elemente die gegenseitig/wechselseitig x_2 sind/tun (Ereignis [x_1 sollte reflexiv in 1+ Sumti sein])

since
x_1 ist eine Schlange von Art/Gattung x_2

sinma
-si'a-
x_1 schätzt/achtet/ehrt/hochachtet x_2 [Objekt der Achtung]

sinso
x_1 ist der trigonometrische Sinus von Winkel/Arcossinus x_2

sinxa
-sni-
x_1 ist ein Zeichen/Symbol/Signal und bedeutet/repräsentiert/bezieht sich auf/kennzeichnet x_2 für Betrachter x_3

sipna
-sip-
x_1 schläft.
Siehe auch {senva}, {tatpi}, {cikna}, {sanji}.

sirji
-sir-
x_1 ist eine Gerade/Strecke zwischen x_2 und x_3; (Adjektiv:) x_1 ist geradlinig

sirxo
-six-
x_1 repräsentiert syrische Kultur/Nationalität in Aspekt x_2

sisku
-sis-
x_1 sucht/hält Ausschau nach Eigenschaft x_2 in Menge x_3 (vollständige Angabe der Menge)

sisti
-sti-
x_1 [Handelnder] hört auf/stoppt/beendet Tätigkeit/Prozess/Zustand x_2 [nicht zwingend abschließend]

sitna
-sit-
x_1 zitiert/führt an/verweist auf Quelle x_2 wegen Information/Aussage x_3 (du'u)

sivni
-siv-
x_1 ist privat/persönlich/[geheim/vertraulich] für x_2; x_1 ist nicht öffentlich/versteckt

skaci
x_1 ist ein Rock/Kilt/Kleid aus Material x_2; [Kleidung, die nach unten offen ist; ohne Beine]

skami
-sam-
x_1 ist ein Computer mit dem Verwendungszweck x_2.
Siehe auch {kanji}, {minji}, {pensi}

skapi
-kap-
x_1 ist das Fell/die Haut/das Leder von x_2

skari
-ska-
x_1 ist/scheint in Farbe/Farbton x_2, wahrgenommen von x_3 unter Bedingungen x_4

skicu
-ski-
x_1 erzählt über/beschreibt x_2 (Objekt/Ereignis/Zustand) an/für Publikum x_3 mit Beschreibung x_4 (Eigenschaft)

skiji
-sij-
x_1 ist ein Ski/Schlittschuh/eine Kufe/Rollschiene für Oberfläche (aus Material) x_2 und trägt/unterstützt Skifahrer/Eisläufer/Schlitten/Fracht x_3

skina
-kin-
x_1 ist ein Film über x_2 [Handlung/Thema/Aktivität] von Filmemacher x_3 für Zielgruppe x_4.
x_2 kann auch eine Konvention statt eines Themas sein; Trickfilm (= selxraci'a {skina}); Fernsehsendung (= {tivyskina}, unabhängig von Länge, Inhalt, usw.). Siehe auch {tivni}, {vidni}, {pixra}, {finti}.

skori
-sko-
x_1 ist ein Seil/Kabel/Strick/eine Leine/Kordel/Schnur/gewobene Stränge aus Material x_2

skoto
-kot-
-ko'o-
x_1 repräsentiert gälische/schottische Kultur/Nationalität/Sprache in Aspekt x_2

skuro
-ku'o-
x_1 ist ein Graben/Schlitz/eine Furche/Rille/Kerbe [Form] von/auf Objekt/Oberfläche x_2

slabu
-sau-
x_1 ist bekannt/gewohnt/geläufig/vertraut für Betrachter x_2 in Merkmal x_3 (ka) gemäß Standard x_4

slaka
x_1 ist eine Silbe in Sprache x_2

slami
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Säure von Zusammensetzung x_2; (Adjektiv:) x_1 ist säurehaltig

slanu
x_1 ist ein Zylinder [Form] aus Material x_2

slari
-sar-
x_1 ist sauer/beißend für Wahrnehmenden x_2

slasi
-las-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Plastik/Kunststoff/Polymer von Typ/aus Monomeren/Komponenten x_2

sligu
-lig-
x_1 ist fest/ein Feststoff von Zusammensetzung/Material unter anderem x_2 unter Bedingungen x_3

slilu
-sli-
x_1 oszilliert/schwingt/pendelt mit Rate/Frequenz x_2 durch/zwischen Menge/Folge an Zuständen x_3 (vollständige Angabe)

sliri
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Schwefel (S); [Im übertragenen Sinn: fauler Geruch, vulkanisch]

slovo
-lov-
-lo'o-
x_1 repräsentiert slawische Sprache/Kultur/Ethos in Aspekt x_2

sluji
-slu-
x_1 ist ein Muskel [Körperteil] und steuert x_2, von Körper x_3; [Im übertragenen Sinn: Werkzeug von körperlicher Kraft]

sluni
x_1 ist eine Menge an/enthält Zwiebeln/Frühlingszwiebeln von Typ/Sorte x_2

smacu
x_1 ist eine Maus von Art/Gattung x_2

smadi
x_1 rät/vermutet/spekuliert/mutmaßt x_2 (du'u) ist wahr über Thema x_3; [Erkenntnistheorie]

smaji
-sma-
x_1 (Quelle) ist leise/still an Beobachtungspunkt x_2 gemäß Standard x_3

smani
x_1 ist ein Affe/Menschenaffe/Pavian/Schimpanse von Art/Gattung x_2

smoka
-smo-
x_1 ist eine Socke/ein Strumpf [elastische Fuß- und Unterschenkelbekleidung] aus Material x_2

smuci
-muc-
x_1 ist ein Löffel/eine Schöpfkelle (Werkzeug) zur Verwendung x_2, hergestellt aus Material x_3

smuni
-mun-
-smu-
x_1 ist eine Bedeutung/Interpretation von x_2, anerkannt von x_3

snada
-sad-
x_1 (Handelnder) erreicht/ist erfolgreich bei/schafft x_2 durch Versuch/Aktion x_3.
Auch: x_1 ist erfolgreich. Siehe auch {fliba}, {troci}, {jgira}.

snanu
-nan-
x_1 ist südlich/auf der Südseite von x_2 gemäß Bezugsrahmen x_3

snidu
-nid-
x_1 dauert x_2 Sekunden (Default: 1) gemäß Standard x_3

snime
-si'e-
x_1 ist eine Menge/Fläche an/enthält/besteht aus Schnee

snipa
-nip-
x_1 haftet/klebt an x_2; (Adjektiv:) x_1 ist klebrig/klebend

snuji
-nuj-
x_1 ist ein Sandwich/eine Schichtung [nicht beschränkt auf Essen] von x_2 eingelegt zwischen x_3

snura
-nur-
-nu'a-
x_1 ist sicher/geschützt gegen/vor Gefahr x_2 (Ereignis)

snuti
-nut-
x_1 (Ereignis/Zustand) ist ein Unfall/ist unbeabsichtigt von x_2; x_1 ist ein Unfall

sobde
-sob-
-so'e-
x_1 ist eine Menge an Soja [Korn/Bohne] von Art/Sorte x_2

sodna
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Alkalimetall von Typ x_2 [Default: Natrium]

sodva
-sod-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus kohlensäurehaltigem Getränk/Limonade mit/von Geschmack/Sorte/Marke x_2

softo
-sof-
x_1 repräsentiert das Russische Reich/die UdSSR/ehemalige UdSSR/sowjetische/GUS Kultur/Nationalität in Aspekt x_2

solji
-slo-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Gold (Au); [Im übertragenen Sinn: wertvoll, schwer, reaktionsarm]

solri
-sol-
x_1 ist die Sonne des Heimatplaneten x_2 (Default: Erde) von Rasse x_3

sombo
-som-
-so'o-
x_1 sät/pflanzt x_2 [Ernte/Pflanzen] auf/in x_3

sonci
-son-
-soi-
x_1 ist ein Soldat/Kämpfer/Krieger von Armee x_2

sorcu
-soc-
-sro-
x_1 ist ein Lager/Speicher/Vorrat/Depot/eine Reserve von Materialien/Energie x_2 in Behälter x_3

sorgu
-sog-
x_1 ist eine Menge an Sorghum von Art/Sorte x_2

sovda
-sov-
-so'a-
x_1 ist ein Ei/eine Eizelle/Keimzelle/ein Spermium/Pollen von/aus Organismus [Mutter/Vater] x_2

spaji
-paj-
x_1 (Ereignis/Handlung Abstraktion) überrascht/erschreckt/ist unerwartet [und meist plötzlich] für x_2

spali
x_1 (Handelnder) poliert Objekt/Oberfläche x_2 mit Politur x_3, aufgetragen mit Werkzeug x_4

spano
-san-
x_1 repräsentiert die spanisch(sprachig)e Kultur/Nationalität/Sprache in Aspekt x_2

spati
-spa-
x_1 ist eine Pflanze/ein Kraut von Art/Sorte x_2

speni
-spe-
x_1 ist verheiratet mit x_2; x_1 ist ein Lebensgefährte/Ehegatte von x_2 nach Gesetz/Brauch/Tradition/System/Übereinkunft x_3

spisa
-spi-
x_1 [Objekt/Stoff] ist ein Teil/Stück/eine Portion/ein Klumpen von x_2 [Stoff]

spita
x_1 ist ein Krankenhaus für Patient(en) x_2 mit Krankheit/Zustand/Verletzung x_3

spofu
-pof-
-po'u-
x_1 ist kaputt/defekt/nicht bedienbar/nutzlos für Funktion x_2

spoja
-poj-
-po'a-
x_1 explodiert/zerberstet/zerbricht gewaltsam/zersetzt sich/verbrennt in Teile/Energie x_2

spuda
-spu-
x_1 antwortet/entgegnet/reagiert auf Person/Objekt/Ereignis/Situation/Reiz x_2 mit Antwort x_3

sputu
-put-
-pu'u-
x_1 spuckt/hustet x_2 [überwiegend flüssig] von x_3 nach/auf x_4

sraji
-raj-
x_1 ist vertikal/senkrecht/aufrecht/stehend/lotrecht in Bezugssystem/gemäß Schwerkraft x_2

sraku
-rak-
x_1 [abreibendes/schneidendes/kratzendes Objekt/Werkzeug] kratzt/[ritzt]/zerfrisst/schneidet [in] x_2

sralo
x_1 repräsentiert australische Kultur/Nationalität/Geografie/Dialekt in Aspekt x_2

srana
-ra'a-
x_1 betrifft/gehört zu/ist relevant für/ist verknüpft/zugeordnet/steht in Beziehung mit x_2

srasu
-sas-
x_1 ist ein Grashalm/Rasen/eine Grasfläche von Art x_2

srera
-sre-
x_1 irrt im Tun/Sein von x_2 (Ereignis), ein Fehler unter Bedingungen x_3 gemäß Standard x_4

srito
x_1 repräsentiert die Sanskrit-/Vedische Sprache/Kultur/Nationalität in Aspekt x_2

sruma
-ru'a-
x_1 nimmt an/vermutet/geht davon aus, dass x_2 (du'u) wahr ist über Thema x_3; [Erkenntnistheorie]

sruri
-rur-
-sru-
x_1 umgibt/umschließt/umkreist/umzingelt x_2 in Richtung(en)/Dimension(en)/Ebene x_3

stace
-sac-
x_1 ist ehrlich/ehrenwert/aufrichtig/wahrheitsgemäß aussagend/offen zu/gegenüber x_2 über Angelegenheit/Tatsache x_3

stagi
x_1 ist der essbare Teil x_2 von Pflanze x_3; x_1 ist Obst/Gemüse

staku
-tak-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Keramik, hergestellt von x_2 mit Zusammensetzung x_3 in Form x_4

stali
-sta-
x_1 (ver)bleibt/verharrt bei/mit x_2

stani
x_1 ist ein/der Stängel/Stamm/Rumpf [Körperteil] von Pflanze/Art/Gattung x_2; [Im übertragenen Sinn: Hauptstütze]

stapa
-tap-
x_1 (be)tritt/schreitet auf Oberfläche x_2 mit Gliedmaßen x_3

stasu
x_1 ist eine Menge an Suppe/Eintopf [Nahrung] mit Zutaten unter anderem x_2

stati
x_1 hat ein Talent/eine Begabung/eine angeborene Fähigkeit für das Tun/Sein x_2.
Siehe auch {jinzi}, {certu}, {rarna}, {larcu}, {kakne}.

steba
-seb-
x_1 ist frustriert/enttäuscht über x_2 (Abstraktion)

steci
-tec-
-te'i-
x_1 (Eigenschaft) ist spezifisch/besonders/speziell/eine bestimmende Eigenschaft von x_2 unter x_3 (Menge)

stedu
-sed-
x_1 ist ein/der Kopf [Körperteil] von x_2; [im übertragenen Sinn: der oberste Teil]

stela
-tel-
x_1 ist ein Schloss/Siegel/eine Sperre zum Verschließen von x_2 mit Verschlussmechanismus x_3

stero
-te'o-
x_1 ist x_2 Steradiant [metrische Einheit] an Raumwinkel (Default: 1) gemäß Standard x_3

stici
-sic-
x_1 ist westlich/der Westen von x_2 gemäß Referenzrahmen x_3

stika
-tik-
x_1 (Ereignis) passt an/gleicht an/reguliert/verändert x_2 (ka/ni) in/um Menge/Grad x_3

stizu
-tiz-
x_1 ist ein Stuhl/Sitz/Sessel/Hocker/eine Bank, ein Möbelstück zum Sitzen

stodi
-sto-
x_1 ist konstant/invariant/gleich bleibend in Eigenschaft x_2 (ka) als Antwort auf Reiz/Bedingungen x_3

stuna
-sun-
x_1 ist östlich/der Osten von x_2 gemäß Referenzrahmen x_3

stura
-tur-
-su'a-
x_1 ist eine Struktur/Anordnung/Organisation von x_2 [Menge/System/Komplex]

stuzi
-tuz-
-stu-
x_1 ist ständige(r)/feste(r) Platz/Stelle/Position/Ort von x_2 (Objekt/Ereignis)

sucta
-suc-
x_1 (si'o) ist abstrahiert/verallgemeinert/idealisiert von x_2 [etwas konkretes] nach Regeln x_3

sudga
-sud-
x_1 ist trocken an Flüssigkeit x_2; (Adjektiv:) x_1 ist arid

sufti
-sfu-
x_1 ist ein Huf [Körperteil] von x_2

suksa
-suk-
x_1 (Ereignis/Zustand) verändert sich plötzlich in Punkt/Phase x_2 von/in Prozess/Eigenschaft/Funktion x_3

sumji
-suj-
x_1 ist die mathematische Summe/das Ergebnis von x_2 plus/erhöht um x_3

sumne
x_1 (Wahrnehmender) riecht/wittert (transitives Verb) x_2; x_2 riecht/hat Geruch/Duft für Betrachter x_1

sumti
-sum-
-su'i-
x_1 ist ein/das Argument von Prädikat/Funktion x_2 und nimmt den Platz x_3 (Typ/Zahl) ein

sunga
-sug-
x_1 ist eine Menge an Knoblauch [Knolle] von Art/Sorte x_2

sunla
-sul-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Wolle [dichte gekräuselte Haare] von Tier/Art/Quelle x_2

surla
-sur-
x_1 entspannt sich/ruht sich aus vom Tun/Sein x_2 (Handlung)

sutra
-sut-
x_1 ist schnell/rasch/eilig dabei x_2 (Ereignis/Zustand) zu tun/sein.
Siehe auch {masno}.

tabno
-tab-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Kohle/Kohlenstoff/Graphit/[Diamant]/Aktivkohle; x_1 ist organisch

tabra
x_1 ist ein Horn/eine Trompete/Posaune/Tuba [Blechblasinstrument]

tadji
x_1 [Prozess] ist eine Methode/Technik/ein Verfahren/Ansatz/Mittel um x_2 (Ereignis) zu tun unter Bedingungen x_3

tadni
-tad-
x_1 studiert/ist ein Student von x_2; x_1 ist ein Lernender/Schüler; (Adjektiv:) x_1 ist wissenschaftlich

tagji
-tag-
x_1 ist fest/festsitzend auf x_2 in Dimension/Richtung x_3 an Stelle x_4

talsa
-tal-
x_1 (Person) fordert x_2 (heraus) in Eigenschaft x_3

tamca
x_1 ist eine Tomate [Frucht/Pflanze] von Art/Sorte x_2

tamji
-taj-
x_1 ist ein/der Daumen/große Zeh [Körperteil] an Glied x_2 von x_3; [übertragener Sinn basiert auf relative Form]

tamne
x_1 ist ein(e) Cousin(e) von x_2 über Verbindung x_3; [nicht-direktes Familienmitglied, default: gleiche Generation]

tanbo
-ta'o-
x_1 ist ein Brett/eine Planke [dreidimensionales langes und flaches Rechteck] aus Material x_2

tance
-tac-
x_1 ist die Zunge [Körperteil] von x_2; (übertragener Sinn: ähnlich wie nazbi, tamji, degji)

tanjo
x_1 ist der trigonometrische Tangens von Winkel/Arcustangens x_2

tanko
x_1 ist eine Menge an Tabak [Blatt] von Art/Sorte x_2

tanru
-tau-
x_1 ist eine Satzwortkette gebildet mit x_2, das x_3 verändert, mit der Bedeutung x_4 in Verwendung/Auftreten x_5

tansi
-tas-
x_1 ist eine Pfanne/Schale/Wanne/ein Becken/Bottich, ein flaches Gefäß für Inhalt x_2 aus Material/mit Eigenschaften x_3

tanxe
-tax-
-ta'e-
x_1 ist eine Kiste/Box/Schachtel/ein Karton für Inhalt x_2 und aus Material x_3

tapla
x_1 ist eine Platte [Form] aus Material x_2, Form x_3, Dicke x_4

tarbi
x_1 ist ein Embryo/Fötus/befruchtetes Ei/eine Zygote von Mutter x_2 und Vater x_3

tarci
-tar-
x_1 ist ein Stern/eine Sonne mit stellaren Eigenschaften x_2

tarla
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Teer/Asphalt aus Quelle x_2

tarmi
-tam-
-tai-
x_1 [ideal] ist die begriffliche Form von Objekt/Abstraktion/Erscheinungsform x_2 (Objekt/Abstraktion)

tarti
-tra-
x_1 verhält sich/benimmt sich als/in Art und Weise x_2 (Ereignis/Eigenschaft) unter Bedingungen x_3

taske
x_1 dürstet es nach/hat Durst auf x_2; x_1 braucht/will Getränk/Flüssigkeit/Schmiermittel x_2.
Siehe auch {nitcu}, {djica}, {xagji}, {pinxe}.

tatpi
-ta'i-
x_1 ist müde/erschöpft wegen Anstrengung/Situation x_2 (Ereignis); x_1 braucht/will Erholung.
Siehe auch {cikna}, {sipna}, {surla}.

tatru
-tat-
x_1 ist eine Zitze/Brustwarze/Busen [Körperteil] von x_2; [Im übertragenen Sinn: Vorsprung, der Flüssigkeit bereitstellt]

tavla
-tav-
-ta'a-
x_1 redet/spricht mit/vor x_2 über das Thema x_3 in der Sprache x_4
Sofern nicht anders angegeben, nicht auf Sprache beschränkt, auch wenn dies durch x_4 impliziert ist. Andere gismu, wie {cusku}, {casnu}, {skicu} oder {ciksi}, implizieren die Verwendung von Sprache weniger stark.

taxfu
-taf-
-ta'u-
x_1 ist ein Kleidungsstück/Kleid für x_2 (Geschlecht/Art/Körperteil) und erfüllt Zweck x_3

tcaci
-cac-
x_1 ist ein Brauch/eine Gewohnheit/Sitte/[Ritual] von x_2 unter Bedingungen x_3

tcadu
-tca-
x_1 ist eine Stadt/Großstadt von Metropolregion x_2, in politischer Einheit x_3 und beliefert/versorgt Umland/Region x_4

tcana
x_1 ist eine Station/Haltestelle/ein Bahnhof/Knotenpunkt von/in Transport-/Kommunikations-/Verteilungs-System/Netzwerk x_2

tcati
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Tee, zubereitet/hergestellt aus Blättern x_2

tcena
-ten-
x_1 erstreckt sich/reicht/spannt über Bereich x_2 [Intervall/Weite/Ausdehnung] in Dimension x_3 mit entspannter/zwangloser Reichweite x_4

tcica
-tic-
x_1 (Ereignis/Erfahrung) täuscht/führt x_2 irre und resultiert in x_3 (Ereignis/Zustand)

tcidu
-tid-
x_1 liest Text x_2 von Fläche/Dokument x_3.
Siehe auch {ciska}, {cukta}, {karni}.

tcika
x_1 [Stunden, {Minuten}, {Sekunden}] ist der Zeitpunkt/die Tageszeit/Stunde von Zustand/Ereignis x_2 an Tag x_3 und Ort x_4

tcila
-til-
x_1 ist ein Detail/eine Einzelheit/Besonderheit von x_2

tcima
-tim-
-ti'a-
x_1 ist Wetter an Ort/in Region x_2; (adjektiv:) x_1 ist meteorologisch.
Klima ({citsyti'a}, {timymo'a}). Siehe auch {brife}, {bumru}, {carvi}, {dilnu}, {bratu}.

tcini
x_1 [Zustand/Eigenschaft] ist eine Situation/Lage/ein Zustand/sind die Umstände/Bedingungen von x_2

tcita
x_1 ist ein Etikett/eine Aufschrift/Beschriftung von x_2 und zeigt Information x_3

temci
-tem-
-tei-
x_1 ist der Zeitraum/das Intervall/die Periode/[verstrichene Zeit] zwischen Zeitpunkten/Ereignissen x_2 und x_3

tenfa
-tef-
x_1 ist die Potenz von Basis x_2 hoch/mit Exponent x_3; x_1 ist x_2 hoch x_3

tengu
-teg-
-te'u-
x_1 (Eigenschaft-ka) ist eine Textur/Oberflächenstruktur von x_2

terdi
-ted-
x_1 ist die Erde/der Heimatplanet von Rasse x_2; (Adjektiv:) x_1 ist irdisch/terrestrisch

terpa
-tep-
-te'a-
x_1 fürchtet sich vor x_2; x_1 hat Angst/ist besorgt/erschrocken vor/über x_2 (Ereignis/tu'a Objekt)

terto
-tet-
x_1 ist eine Billion [10^12] von x_2 in Dimension/Aspekt x_3 (Standard: Einheiten)

tigni
-tig-
x_1 führt/übt x_2 [Aufführung/Leistung] auf/aus vor/für Publikum x_3

tikpa
-tip-
x_1 tritt [stößt mit x_1s Fuß/Füßen x_4] x_2 an Stelle x_3 unter Verwendung von x_1s Fuß/Füßen x_4

tilju
-tij-
x_1 ist schwer/gewichtig an Masse/Gewicht gemäß Standard x_2

tinbe
-tib-
x_1 gehorcht/folgt den Anweisungen/Regeln x_2 von x_3; (Adjektiv:) x_1 ist folgsam/gehorsam/unterwürfig

tinci
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Zinn (Sn); [Im übertragenen Sinn: billiges oder unedles Metall]

tinsa
x_1 ist steif/starr/unbiegsam/unnachgiebig in Richtig x_2 gegen Kraft x_3 unter Bedingungen x_4

tirna
-tin-
x_1 hört x_2 gegen Hintergrund/Lärm/Rauschen x_3; x_2 ist hörbar; (Adjektiv:) x_1 ist auditiv

tirse
-tir-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Eisen (Fe); [Im übertragenen Sinn: stark, beständig, läuft an]

tirxu
x_1 ist ein Tiger/ein Leopard/ein Jaguar/[eine Tigerin] der Art/Rasse x_2 mit der Fellzeichnung x_3.
Eine Großkatze, die sich durch ihre Fellzeichnung auszeichnet. Siehe auch {mlatu}.

tisna
-tis-
x_1 (Objekt) füllt sich/wird gefüllt/gestopft/bläht sich auf mit Material x_2; x_2 fließt/strömt in x_1

titla
-tit-
x_1 ist süß/zuckrig/zuckersüß für Wahrnehmenden x_2

tivni
-tiv-
x_1 überträgt das Programm x_2 über Medium/Kanal x_3 zu Fernsehempfänger x_4

tixnu
-tix-
-ti'u-
x_1 ist eine Tochter von Mutter/Vater/Eltern x_2; [nicht zwingend biologisch]

toknu
-tok-
x_1 ist ein Ofen [Gehäuse, das den Inhalt erhitzt] zum Backen/Erhitzen/Trocknen von x_2

toldi
-tod-
x_1 ist ein Schmetterling/Nachtfalter/eine Motte von Art/Gattung x_2

tonga
-tog-
-to'a-
x_1 ist ein Ton/eine Note mit Frequenz/Tonhöhe x_2 von Quelle x_3

tordu
-tor-
-to'u-
x_1 ist kurz in Dimension/Richtung x_3 (gewöhnlich längste Ausbreitung) nach Mess-Standard x_3

torni
-ton-
-to'i-
x_1 biegt sich unter Last/Kraft/Verdrehung x_2

traji
-rai-
x_1 ist äußerst/höchst- in Eigenschaft x_2 (ka), das x_3-Extrem (ka; default ka zmadu) von Menge/Bereich x_4

trano
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Stickstoff/Ammoniak/Nitraten

trati
x_1 ist straff/stramm/(an)gespannt in Richtung x_2

trene
-ren-
-re'e-
x_1 ist ein Zug [Fahrzeug] mit Wagen/Wagons/Einheiten x_2 (Masse) für/auf Schienen/Gleisen/System x_3, angetrieben durch x_4

tricu
-ric-
x_1 ist ein Baum der Art/Sorte x_2.
Siehe auch {cindu}, {ckunu}, {pezli}, {mudri}, {spati}.

trina
-tri-
x_1 lockt/zieht an/findet Anklang bei/ködert x_2 (Person/Ereignis) mit Eigenschaft/Qualität x_3 (ka)

trixe
-rix-
-ti'e-
x_1 ist hinter/nachfolgend/später/im Rücken von x_2, das x_3 gegenübersteht/in Referenzrahmen x_3

troci
-toc-
-toi-
x_1 versucht, x_2 (Ereignis/Zustand/Eigenschaft) zu tun/erreichen durch Aktion/Methode x_3.
Auch »experimentiert mit«. Siehe auch {fliba}, {snada}, {cipra}.

tsali
-tsa-
x_1 ist stark/kräftig/mächtig/[zäh] in Eigenschaft/Qualität x_2 (ka) gemäß Standard x_3

tsani
-tan-
x_1 ist eine Fläche des Himmels an Ort x_2; [astronomisch]

tsapi
x_1 ist Würze/ein Gewürz und verursacht Geschmack/Wirkung x_2 (Ereignis/Eigenschaft)

tsiju
-tsi-
x_1(s) ist/sind der/die Samen/Sporen/Saat [Körperteil] von Organismus x_2 für Nachkommen/Sprösslinge x_3

tsina
-sin-
x_1 ist eine Bühne/Gestell/Podium/ein Schauplatz/[Gerüst] bei/in x_2 und unterstützt x_3, gemacht aus Material x_4

tubnu
-tu'u-
x_1 ist eine Länge an Rohr/Kanal/Pfeife/hohler Zylinder [Form] aus Material x_2, mit Hohlraum aus Material x_3

tugni
-tug-
-tu'i-
x_1 [Person] stimmt Person(en)/Position/Seite x_2 zu, dass x_3 (du'u) wahr ist in/über Angelegenheit x_4

tujli
-tuj-
x_1 ist eine Tulpe (bestimmt durch die Form der Blüte) von Art/Sorte x_2

tumla
-tum-
-tu'a-
x_1 ist eine Fläche Land/Landstrich an Ort x_2; x_1 ist Festland

tunba
-tub-
x_1 ist ein Geschwister von x_2 über Bindung/Eltern x_3/gemäß Standard x_3

tunka
-tuk-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Kupfer (Cu); [Im übertragenen Sinn: rötlich, elektrischer Leiter]

tunlo
-tul-
-tu'o-
x_1 schluckt

tunta
-tun-
x_1 (Objekt, gewöhnlich spitz) sticht/stößt x_2 (Opfer)

tuple
-tup-
-tu'e-
x_1 ist ein Bein [Körperteil] von x_2; [Im übertragenen Sinn: stützender Ast]

turni
-tru-
x_1 regiert/verwaltet/leitet/beherrscht/ist ein Machthaber/Chef/Souverän über Volk/Gebiet/Domäne/Untertanen x_2

tutci
-tci-
x_1 ist ein Werkzeug/Hilfsmittel/Utensilie/Instrument/Arbeitsgerät zum Tun von x_2; [die Form bestimmt die Funktion]

tutra
-tut-
x_1 ist ein Gebiet/Gelände/Territorium/Raum von/gehörig zu/kontrolliert von x_2

vacri
-var-
x_1 ist eine Menge an Luft/gewöhnliche Atmosphäre von Planet x_2, mit Zusammensetzung unter anderem x_3

vajni
-vaj-
-vai-
x_1 (Objekt/Ereignis) ist wichtig/bedeutend/wesentlich für x_2 (Person/Ereignis) in Aspekt/aus Grund x_3 (nu/ka)

valsi
-val-
-vla-
x_1 ist ein Wort und bedeutet/bewirkt x_2 in Sprache x_3; (Adjektiv: x_1 ist lexikalisch/wörtlich)

vamji
-vam-
-va'i-
x_1 (ni) ist der Gegenwert/entsprechende Wert von x_2 [Gegenstand von Wert] für x_3 unter/bei Benutzung/Wertschätzung x_4

vamtu
-vat-
x_1 erbricht/speit x_2; x_1 übergibt sich; [gewaltsamer] Ausstoß [des Mageninhalts]

vanbi
-vab-
x_1 (Einzelner/Masse) ist Teil der Umgebung/Umwelt/des Umfelds/Zusammenhangs/Kontexts von x_2

vanci
-vac-
x_1 ist ein Abend [von Feierabend bis zum Schlaf, regional typisch] von Tag x_2 an Ort x_3

vanju
-van-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Wein von Frucht/Trauben x_2

vasru
-vas-
-vau-
x_1 beinhält/umschließt x_2; x_1 ist ein Behälter mit x_2 drin.
[Umschließung muss nicht vollständig sein]; Siehe auch {bartu}, {jbini}, {nenri}, {zvati}, {cpana}, {botpi}, {lanka}.

vasxu
-vax-
-va'u-
x_1 atmet x_2 [Gas]

vecnu
-ven-
-ve'u-
x_1 [Verkäufer] verkauft x_2 [Waren/Dienstleistungen] an Käufer x_3 für Preis x_4

venfu
-vef-
x_1 nimmt Rache an/rächt sich an/zahlt es x_2 heim (Person) für Unrecht x_3 (nu) mit Rache/Vergeltung x_4 (nu)

vensa
-ves-
x_1 ist Frühling [erwärmende Jahreszeit] von Jahr x_2 an Ort x_3; (Adjektiv:) x_1 ist frühlingshaft

verba
-ver-
-ve'a-
x_1 ist ein Kind/Junges/Jugendlicher [eine junge Person] von Alter x_2, unreif gemäß Standard x_3

vibna
-vib-
x_1 ist die Vagina [Körperteil] von x_2

vidni
x_1 ist ein Bildschirm/Monitor/eine Anzeige [Maschine] und erfüllt Funktion x_2

vidru
-vir-
x_1 ist ein Virus von Art/mit bestimmender Eigenschaft x_2 und fähig, x_3 zu infizieren

vifne
-vif-
(Adjektiv:) x_1 ist frisch/unverdorben

vikmi
-vim-
-vi'i-
x_1 [Körper] scheidet Abfall x_2 aus, von Quelle x_3 mit Mittel/über Route x_4

viknu
-vik-
x_1 ist dickflüssig/zähflüssig/viskos unter Bedingungen x_2

vimcu
-vic-
-vi'u-
x_1 entfernt/zieht ab/nimmt weg x_2 von x_3 mit Ergebnis/Rückstand/Rest x_4

vindu
-vid-
x_1 ist giftig/schädlich/ein Gift/Schadstoff für x_2

vinji
-vij-
x_1 ist ein Flugzeug/Fluggerät [fliegendes Transportmittel] zum Transportieren von Passagieren/Fracht x_2, angetrieben durch x_3

vipsi
-vip-
x_1 ist ein Stellvertreter/Abgeordneter/Delegierter/Vize-/Untergebener in Aspekt [oder Organisationsprinzip] x_2 (ka) gegenüber Vorgesetzter x_3

virnu
-vri-
x_1 ist mutig/tapfer bei Handlung x_2 (Ereignis) gemäß Standard x_3

viska
-vis-
-vi'a-
x_1 sieht/erblickt/nimmt optisch wahr x_2 unter Bedingungen x_3

vitci
-vit-
x_1 ist unregelmäßig/gelegentlich/stoßweise in Eigenschaft/Handlung/Aspekt x_2

vitke
-vi'e-
x_1 ist ein Gast/Besucher von x_2 an Ort/zu Ereignis x_3; x_1 besucht x_2/x_3

vitno
-vi'o-
x_1 ist permanent/dauerhaft/beständig/bleibend/[ewig] in Eigenschaft x_2 (ka) gemäß Standard x_3 [erwarteter Zeitraum]

vlagi
-lag-
x_1 ist die Vulva [Körperteil] von x_2

vlile
-vil-
x_1 ist ein Ereignis/Zustand/Akt der Gewalt

vlina
x_1 ist eine logische Disjunktion und sagt aus, dass x_2 (du'u) und/oder x_3 (du'u) wahr ist/sind

vlipa
-vli-
x_1 hat die Macht, um x_2 zu verursachen, unter Bedingungen x_3; x_1 ist mächtig in Aspekt x_2 unter Bedingungen x_3

vofli
-vol-
-voi-
x_1 fliegt [in Luft/Atomsphäre] mit Auftrieb/Antrieb x_2

voksa
-vok-
-vo'a-
x_1 ist eine Stimme/ein Sprechgeräusch von Individuum x_2

vorme
-vor-
-vro-
x_1 ist ein Eingang/Zugang(sweg) zwischen x_2 und x_3 von Struktur x_4

vraga
-vra-
x_1 ist ein Hebel [Werkzeug] [von Gerät/Apparat] zum Tun von x_2 [Funktion/Handlung] mit Drehpunkt x_3 und Arm x_4

vreji
-rej-
-vei-
x_1 ist eine Aufzeichnung von x_2 (Daten/Fakten/du'u) über x_3 (Objekt/Ereignis) erhalten in Medium x_4

vreta
-vre-
x_1 liegt/ruht (aus)/rastet auf x_2

vrici
x_1 (Menge/Masse/Einzelne/r/s) ist gemischt/divers/verschieden in Eigenschaft x_2 (ka)

vrude
-vud-
-vu'e-
x_1 ist tugendhaft/rechtschaffen/heiligenmäßig/[moralisch gut/nett/heilig] gemäß Standard x_2

vrusi
-vus-
-vu'i-
x_1 (ka) ist der Geschmack von/ausgesendet von x_2; x_2 schmeckt nach/wie x_1

vukro
-vur-
-vu'o-
x_1 repräsentiert die ukrainische Sprache/Kultur/Nationalität in Aspekt x_2

xabju
-xa'u-
x_1 wohnt/lebt/haust/bleibt in/bewohnt/ist ein Bewohner/Ansässiger von Ort/Lebensraum/Nest/Heimat/Wohnsitz

xadba
-xab-
x_1 ist die genaue/ungefähr die Hälfte von x_2 gemäß Standard x_3

xadni
-xad-
x_1 ist der Körper/Leichnam von x_2; (Adjektiv:) x_1 ist körperlich/leiblich

xagji
x_1 hungert nach/hat Hunger auf x_2; x_1 braucht/will Nahrung/Treibstoff x_2.
Siehe auch {cidja}, {citka}, {djica}, {nitcu}, {taske}.

xagri
x_1 ist eine Oboe/Klarinette/ein Saxophon [Musikinstrument mit Blatt/Zunge] mit Blatt/Zunge x_2

xajmi
-xam-
x_1 ist lustig/komisch für x_2 in Eigenschaft/Aspekt x_3 (nu/ka); x_3 ist das Lustige an x_1 für x_2

xaksu
-xak-
x_1 (Ereignis) verbraucht/braucht auf/erschöpft/leert/[verschwendet] x_2 [Ressource]

xalbo
x_1 ist leichtsinnig/leichtfertig/ist nicht ernst über x_2 (Abstraktion)

xalka
-xal-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Alkohol von Typ x_2 aus Quelle/Prozess x_3

xalni
x_1 (Person) gerät in Panik/ist bestürzt/dreht durch wegen Krise x_2 (Ereignis/Zustand)

xamgu
-xag-
-xau-
x_1 (Objekt/Ereignis) ist gut/günstig/vorteilhaft/positiv/nett/[annehmbar] für x_2 gemäß Standard x_3

xampo
-xap-
-xa'o-
x_1 sind x_2 Ampere [metrische Einheit] an Stromstärke (Default: 1) gemäß Standard x_3

xamsi
-xas-
x_1 ist das Meer/die See/ein/der Ozean/Golf/[die Atmosphäre] von Planet x_2 mit Flüssigkeit x_3; (Adjektiv:) x_1 ist marin

xance
-xan-
-xa'e-
x_1 ist ein Hand [Körperteil] von x_2; [Im übertragenen Sinn: betätigendes Werkzeug]

xanka
x_1 ist nervös/aufgeregt/unruhig/besorgt über x_2 (Abstraktion) unter Bedingungen x_3

xanri
-xar-
x_1 [Konzept] existiert in der Einbildung/Fantasie von/ist erfunden von/unwirklich für x_2

xanto
x_1 ist ein Elefant von Art/Gattung x_2

xarci
-xac-
-xa'i-
x_1 ist eine Waffe gegen x_2 (verwendet) von x_3

xarju
-xaj-
x_1 ist ein Schwein/eine Sau/[ein Eber] von Art/Gattung x_2
Sau (= {fetxarju}), Eber (= {nakyxarju}), Schweinefleisch (= {xajre'u}), Ferkel (= {citxarju}). Siehe auch {mabru}, {cange}.

xarnu
x_1 ist eigensinnig/unbeugsam/stur gegen x_2 über x_3 (Ereignis/Zustand)

xasli
x_1 ist eine Esel/ein Grautier von Art/Gattung x_2

xasne
x_1 ist der Schweiß/die Ausdünstung/Transpiration von Körper x_2, ausgesondert durch Drüse(n)/Organ(e) x_3

xatra
-xa'a-
x_1 ist ein Brief/(Send-)Schreiben/[Mitteilung] an beabsichtigtes Publikum x_2 von Autor/Absender x_3 mit Inhalt x_4

xatsi
-xat-
x_1 ist 10^{-18} von x_2 in Dimension/Aspekt x_3 (Standard: Einheiten)

xazdo
-xaz-
-zdo-
x_1 repräsentiert die asiatische Kultur/Nationalität/Geographie in Aspekt x_2

xebni
-xen-
-xei-
x_1 hasst/verachtet x_2 (Objekt/Abstraktion); x_1 ist voll an Hass für x_2; x_2 ist x_1 verhasst

xebro
-xeb-
-bro-
x_1 repräsentiert hebräische/jüdische/israelische Kultur/Nationalität/Sprache in Aspekt x_2

xecto
-xet-
-cto-
x_1 ist hundert [100; 1^2] von x_2 in Dimension/Aspekt x_3 (Default: Einheiten)

xedja
-xej-
-xe'a-
x_1 ist der Kiefer [Körperteil] von x_2

xekri
-xek-
-xe'i-
x_1 ist schwarz/hat eine sehr dunkle Farbe [Farbadjektiv].
Siehe auch {blabi}, {grusi}, {manku}, {skari}, {xekri}, {kandi}, {carmi}, {blanu}, {bunre}, {cicna}, {crino}, {narju}, {nukni}, {pelxu}, {xunre}, {zirpu}.

xelso
-xes-
x_1 repräsentiert griechische/hellenische Kultur/Nationalität/Sprache in Aspekt x_2

xendo
-xed-
-xe'o-
x_1 (Person) ist freundlich/gütig/nett zu x_2 in Handlung/Verhalten x_3

xenru
-xer-
-xe'u-
x_1 bereut/bedauert (Abstraktion) x_2; x_1 ist reumütig/[reuevoll] über x_2

xexso
-xex-
x_1 ist 10^18 von x_2 in Dimension/Aspekt x_3 (Default: Einheiten)

xindo
-xin-
x_1 repräsentiert Hindi-Sprache/-Kultur/-Religion in Aspekt x_2

xinmo
-xim-
x_1 ist eine Menge an Tinte von Farbe/Pigment x_2 verwendet mit Schreibgerät x_3

xirma
-xir-
-xi'a-
x_1 ist ein Pferd/[Fohlen/Hengst/Pony/eine Stute] von Art/Gattung x_2

xislu
-xil-
-xi'u-
x_1 ist ein Rad [Werkzeug] von Gerät/Fahrzeug x_2, gemacht aus Material/mit Eigenschaften x_3

xispo
-xip-
x_1 repräsentiert die Kultur/Nationalitäten der Hispanics in Aspekt x_2

xlali
-xla-
x_1 ist schlecht für x_2 gemäß Standard x_3; x_1 ist mangelhaft/unannehmbar für x_2

xlura
-xlu-
x_1 (Handelnder) beeinflusst x_2, x_3 [Handlung/Zustand] zu tun/sein, durch Einfluss/Zwang/Bedrohung/Drohung x_4; x_1 verleitet x_2 zu x_3

xotli
-xol-
-xoi-
x_1 ist ein Hotel/Gasthaus/Wohnheim/eine Herberge an Ort x_2 geführt von x_3

xrabo
-rab-
x_1 repräsentiert die arabisch-sprechende Kultur/Nationalität in Aspekt x_2

xrani
-xai-
x_1 (Ereignis) verletzt/beschädigt/schadet Opfer x_2 in Eigenschaft x_3 (ka) und daraus ergibt sich Verletzung x_4 (Zustand)

xriso
-xis-
-xi'o-
x_1 gehört zur christlichen Religion/Kultur/Nationalität in Aspekt x_2

xruba
-xub-
x_1 ist eine Menge an Buchweizen/Rhabarber/(Sauer-)ampfer von Art/Sorte x_2

xruki
-xuk-
x_1 ist ein Truthuhn [Nahrung/Tier] von Art/Züchtung x_2.
Geschlechtsneutrale Bezeichnung, zieht »Truthahn« und »Pute« mit ein. Siehe auch: {cipni}.

xrula
-rul-
x_1 ist eine/die Blume/Blüte [Körperteil] von Pflanze/Art x_2; (Adjektiv:) x_1 ist geblümt

xruti
-xru-
x_1 (Handelnder) bringt x_2 zurück zu Ursprungs-/früherem Zustand x_3 von x_4; x_1 bewegt/gibt x_2 zurück zu x_3 von x_4

xukmi
-xum-
-xu'i-
x_1 ist eine Substanz/Chemikalie/ein Medikament x_2 (einzeln oder als Masse) mit Reinheit x_3

xunre
-xun-
-xu'e-
x_1 ist rot [Farbadjektiv].
Siehe auch {skari}, {blabi}, {xekri}, {kandi}, {carmi}, {nukni}, {narju}, {rozgu}, {zirpu}.

xurdo
-xur-
-xu'o-
x_1 repräsentiert die Urdu-Sprache/Kultur/Nationalität in Aspekt x_2

xusra
-xus-
-xu'a-
x_1 (Handelnder) macht geltend/behauptet/erklärt, dass x_2 (du'u) wahr ist [kann verwendet werden für eine Erkenntnistheorie mit Autorität]

xutla
-xul-
x_1 ist glatt/eben/[weich/geschmeidig] in Oberfläche/Regelmäßigkeit

zabna
-zan-
-za'a-
x_1 ist cool/geil/sehr toll/super/hervorragend in Aspekt x_2 (ka) aus Sicht/nach Meinung von x_3
Allgemein positives Wort. In lujvo fügt es dem Ausgangswort eine positive Konnotation hinzu. Siehe auch {mabla}, {xamgu}, {funca}, {vrude}, {banli}.

zajba
-zaj-
x_1 ist ein Sportler/Athlet in x_2/und erbringt Leistung(en) x_2

zalvi
-zal-
x_1 [einzelne oder Masse an harten Oberflächen] zermahlt/zerreibt/pulverisiert/zerdrückt x_2 und erzeugt Pulver x_3

zanru
-zar-
-zau-
x_1 billigt/befürwortet Plan/Aktion x_2 (Objekt/Ereignis)

zarci
-zac-
-zai-
x_1 ist ein Markt/Geschäft/Laden/Kaufhaus und verkauft/handelt mit x_2, betrieben von/mit Beteiligten x_3

zargu
-zag-
-za'u-
x_1 ist das Gesäß/Hinterteil/der Hintern/Arsch [Körperteil] von x_2; [Im übertragenen Sinn: runde Oberfläche, Auflage/Rückhalt]

zasni
-zas-
x_1 ist temporär/befristet/kurzzeitig/vorläufig/nicht dauerhaft/es wird eine Veränderung erwartet in Eigenschaft x_2 (ka) gemäß Standard/Erwartung x_3

zasti
-zat-
-za'i-
x_1 existiert/ist real/tatsächlich/Realität für x_2 gemäß Metaphysik x_3

zbabu
-bab-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Seife aus Quelle x_2 mit einer Zusammensetzung unter anderem x_3

zbani
x_1 ist eine Bucht von/in Küste x_2

zbasu
-zba-
x_1 macht/stellt her/fertigt an/baut/setzt zusammen/erschafft x_2 aus Materialien/Teilen/Komponenten x_3

zbepi
-zbe-
x_1 ist ein Podest/Sockel/Ständer/Fundament und stützt/trägt x_2 (Objekt/Ereignis), aus Materialien/mit Eigenschaften x_3

zdani
-zda-
x_1 ist ein Nest/ein Haus/ein Bau/[ein Zuhause] von/für x_2
Zuhause (= {tercnizda}), Haus (Gebäude) (={zdadi'u}). Siehe auch {dinju}, {ginka}, {kumfa}, {xabju}

zdile
-zdi-
x_1 (Abstraktion) ist amüsant/unterhaltsam für x_2 in Eigenschaft/Aspekt x_3; x_3 ist die Eigenschaft, die x_2 an x_1 amüsiert

zekri
-zer-
-zei-
x_1 (Ereignis/Zustand) ist ein strafbares Verbrechen/Delikt/[Tabu/Sünde] für Personen/Kultur/Richter/Geschworene x_2

zenba
-zen-
-ze'a-
x_1 (Opfer) wächst an/steigt/nimmt zu/wird erhöht/erweitert in Eigenschaft/Quantität x_2 um Menge x_3

zepti
-zep-
x_1 ist 10^{-21} von x_2 in Dimension/Aspekt x_3 (Standard: Einheiten)

zetro
-zet-
x_1 ist 10^21 von x_2 in Dimension/Aspekt x_3 (Default: Einheiten)

zgana
-zga-
x_1 beobachtet/[bemerkt]/schaut/sieht/guckt/erblickt x_2 mit den Sinnen/Mitteln x_3 unter den Bedingungen x_4.
Siehe auch {ga'a}, {ganse}, {viska}, {catlu}, {tirna}, {pencu}, {sumne}, {kurji}, {canci}, {catlu}, {jarco}, {lanli}, {pinka}, {simlu}.

zgike
-zgi-
-gi'e-
x_1 ist Musik gespielt/aufgeführt/produziert von x_2 (Ereignis)

zifre
-zif-
-zi'e-
x_1 ist/steht es frei, x_2 (Ereignis/Zustand) zu tun/sein, unter Bedingungen x_3

zinki
-zin-
-zi'i-
x_1 ist eine Menge an/enthält/besteht aus Zink (Zn); [Im übertragenen Sinn: hartes Metall]

zirpu
-zir-
-zi'u-
x_1 ist lila/violett [Farbadjektiv].
Siehe auch {skari}, {blabi}, {xekri}, {kandi}, {carmi}, {nukni}, {blanu}, {xunre}.

zivle
-ziv-
-vle-
x_1 (Handelnder) investiert Ressourcen x_2 in Investition/Anlage x_3 und erwartet Erfolg/Gewinn x_4 (Objekt(e)/Ereignis)

zmadu
-zma-
-mau-
x_1 überschreitet/übertrifft/ist mehr als x_2 in Eigenschaft/Quantität x_3 (ka/ni) um Menge/Überschuss x_4

zmiku
-zmi-
x_1 ist automatisch in Funktion x_2 unter Bedingungen x_3

zukte
-zuk-
-zu'e-
x_1 ist ein willensmäßiges Wesen/Wesen mit freiem Willen und verwendet Mittel/unternimmt Handlung x_2 für Zweck/Ziel x_3

zumri
-zmu-
x_1 ist eine Menge an Mais [Korn] von Art/Sorte x_2

zungi
-zug-
x_1 fühlt Schuld/Reue über/wegen x_2 (Abstraktion)

zunle
-zul-
x_1 ist links/zur Linken von x_2, das x_3 gegenübersteht/in Bezugssystem x_3

zunti
-zun-
-zu'i-
x_1 (Ereignis/Zustand) stört/behindert/beeinträchtigt/unterbricht x_2 (Ereignis/Zustand/Prozess) auf Grund von Qualität x_3 (ka)

zutse
-zut-
-tse-
x_1 sitzt auf der Fläche x_2.
Siehe auch {stizu}, {cpana}, {vreta}.

zvati
-zva-
x_1 (Objekt/Ereignis) ist an x_2 (Ort)/auf x_2 (Veranstaltung)